Caritas Heimhilfe in Amstetten

Caritas Heimhilfe in Amstetten

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 05.10.2018 20:12 Uhr

AMSTETTEN. Die Caritas startet gemeinsam mit dem BFI Amstetten einen neuen Heimhilfe-Lehrgang. Ausbildungsstart ist der 5. November. Einige Kursplätze sind noch frei.

AMSTETTEN. Der Personalmangel in der Hauskrankenpflege ist schon seit längerer Zeit in der Region spürbar. Es fehlt sowohl an diplomiertem Pflegepersonal als auch an Heimhilfen. „Wir können diesen Umstand weiterhin beklagen oder selbst etwas dagegen tun – zumindest was die Ausbildung von Heimhelferinnen anbelangt“, macht Markus Lurger, Caritas-Regionalleiter für Betreuen und Pflegen, deutlich. 

 Heimhilfen unterstützen Kunden im Haushalt, bei der Körperpflege, bei Besorgungen und Behördengängen. Dabei ist der Heimhelfer behilflich z.B. bei der Zubereitung und Einnahme von Mahlzeiten, oder bei der Einnahme ihrer Arzneimittel. Unter anderem fördert die Heimhelferin auch den Kontakt im sozialen Umfeld. 

Gemeinsam mit dem BFI Amstetten wurde ein Lehrgang entwickelt, der am 5.11.2018 starten soll. Kursort ist das BFI in Amstetten. Die Ausbildung dauert bis Ende Februar 2019 und beinhaltet neben 200 Stunden theoretischen Unterricht auch 200 Stunden verpflichtende Praktika, die im stationären wie im ambulanten Bereich absolviert werden müssen.

 Mit dem BFI wurde ein Kooperationspartner gefunden, der im Erwachsenenbildungsbereich für Sozialbetreuungsberufe dementsprechende Erfahrungen mitbringt. Schon in der Vergangenheit hat das BFI erfolgreich Heimhilfe-Lehrgänge durchgeführt. 

Nähere Informationen: 

Markus Lurger Betreuen und Pflegen zu Hause

Regionalleitung Mostviertel West

Schulstraße 9

3300 Amstetten

Tel. 0676 83844 611

Email: markus.lurger@stpoelten.caritas.at

 www.caritas-pflege.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






So sehen Sieger aus: VS Wolfsbach gewinnt 1000 Euro und den ersten Platz

So sehen Sieger aus: VS Wolfsbach gewinnt 1000 Euro und den ersten Platz

WOLFSBACH. Über den ersten Platz des Raiffeisen Jugendwettbewerbs der Region Amstetten und 1000 Euro Siegesprämie darf sich die 3.B Klasse der Volksschule Wolfsbach freuen. weiterlesen »

‚Nachzipf? Ich schaff das!‘ geht in die zweite Runde

‚Nachzipf? Ich schaff das!‘ geht in die zweite Runde

MOSTVIERTEL. Das niederösterreichische Nachhilfeprojekt findet auch heuer wieder statt. Die Anmeldung an den Gemeinden Ternitz, Sollenau, Ebreichsdorf, St. Valentin, Amstetten, Hollenstein, Ybbs, ... weiterlesen »

Die Baumpflanzaktion 2019 wird fortgesetzt

Die Baumpflanzaktion 2019 wird fortgesetzt

MOSTVIERTEL. Nach dem großen Interesse mit über 10.000 verkauften Obstbäumen in den vergangenen Jahren, sind sich die fünf Leader-Regionen Moststraße, Eisenstraße, ... weiterlesen »

Bürgermeister Josef Forster: „Ertl wird eine Wohn- und Wohlfühlgemeinde bleiben“

Bürgermeister Josef Forster: „Ertl wird eine Wohn- und Wohlfühlgemeinde bleiben“

ERTL. Josef Forster wurde 2015 zum neuen Bürgermeister von Ertl gewählt - höchste Zeit, ihn um ein Interview zu bitten. weiterlesen »

Hochsaison für die Naturgartenpolizei

Hochsaison für die Naturgartenpolizei

MOSTVIERTEL. Zahlreich finden sich in den Gärten dieser Tage ein unbeliebter Gast: die Blattlaus. Sie saugt bevorzugt den Pflanzensaft junger Blätter und Triebe. Typischerweise rollen oder ... weiterlesen »

3. Ertler Hügellauf für verschiedene Altersklassen eröffnet das Dorffest

3. Ertler Hügellauf für verschiedene Altersklassen eröffnet das Dorffest

ERTL. Am Hauptplatz steigt am Samstag, 6. Juli, 18 Uhr, zur Eröffnung des Dorffests der 3. Ertler Hügellauf. weiterlesen »

SKU Amstetten, Apollon Limassol und Dynamo Moskau kommen nach Hausmening

SKU Amstetten, Apollon Limassol und Dynamo Moskau kommen nach Hausmening

HAUSMENING. Im Stadion des ASK Lisec Hausmening treffen am Sonntag, 23. Juni, 17 Uhr, der SKU Amstetten und der zyprische Vizemeister Apollon Limassol aufeinander. Am Samstag, 29. Juni, 17 Uhr, folgt das ... weiterlesen »

Fünfter City Attack in Amstetten verzeichnete so viele Teilnehmer wie noch nie

Fünfter City Attack in Amstetten verzeichnete so viele Teilnehmer wie noch nie

AMSTETTEN. Der mittlerweile fünfte City Attack durch Amstetten war wieder ein voller Erfolg. weiterlesen »


Wir trauern