Caritas Heimhilfe in Amstetten

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 05.10.2018 20:12 Uhr

AMSTETTEN. Die Caritas startet gemeinsam mit dem BFI Amstetten einen neuen Heimhilfe-Lehrgang. Ausbildungsstart ist der 5. November. Einige Kursplätze sind noch frei.

AMSTETTEN. Der Personalmangel in der Hauskrankenpflege ist schon seit längerer Zeit in der Region spürbar. Es fehlt sowohl an diplomiertem Pflegepersonal als auch an Heimhilfen. „Wir können diesen Umstand weiterhin beklagen oder selbst etwas dagegen tun – zumindest was die Ausbildung von Heimhelferinnen anbelangt“, macht Markus Lurger, Caritas-Regionalleiter für Betreuen und Pflegen, deutlich. 

 Heimhilfen unterstützen Kunden im Haushalt, bei der Körperpflege, bei Besorgungen und Behördengängen. Dabei ist der Heimhelfer behilflich z.B. bei der Zubereitung und Einnahme von Mahlzeiten, oder bei der Einnahme ihrer Arzneimittel. Unter anderem fördert die Heimhelferin auch den Kontakt im sozialen Umfeld. 

Gemeinsam mit dem BFI Amstetten wurde ein Lehrgang entwickelt, der am 5.11.2018 starten soll. Kursort ist das BFI in Amstetten. Die Ausbildung dauert bis Ende Februar 2019 und beinhaltet neben 200 Stunden theoretischen Unterricht auch 200 Stunden verpflichtende Praktika, die im stationären wie im ambulanten Bereich absolviert werden müssen.

 Mit dem BFI wurde ein Kooperationspartner gefunden, der im Erwachsenenbildungsbereich für Sozialbetreuungsberufe dementsprechende Erfahrungen mitbringt. Schon in der Vergangenheit hat das BFI erfolgreich Heimhilfe-Lehrgänge durchgeführt. 

Nähere Informationen: 

Markus Lurger Betreuen und Pflegen zu Hause

Regionalleitung Mostviertel West

Schulstraße 9

3300 Amstetten

Tel. 0676 83844 611

Email: markus.lurger@stpoelten.caritas.at

 www.caritas-pflege.at

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Aktion Nachzipf“

AMSTETTEN. Die Stadtgemeinde Amstetten ermöglicht im Sommer gratis Nachhilfeeinheiten. Insgesamt nutzen 37 Kinder dieses Angebot.

A cappella: zwo3wir: „Königin sein“

OED. Die wort- und stimmgewaltige A-Cappella-Formation zwo3wir bringt ihr Programm „Königin sein“ in den Sturmhof.

VP-Ebner: „Wollen auf Dirty Campaigning verzichten“

AMSTETTEN. Bernhard Ebner, der Landesgeschäftsführer der ÖVP Niederösterreich, präsentierte heute im Hotel Exel wichtige Zahlen des Wirtschafts- und Lebensraums Amstetten und sprach ...

Band Sidesleepers erreichte das Halbfinale des Bandcontests von Radio 88,6

AMSTETTEN. Die Aufregung ist groß bei der Rock„n“Funk-Band Sidesleepers aus dem Most- und südlichen Waldviertel: Sie sind einer von zehn Halbfinalisten beim Bandcontest von Radio 88,6.

LC Neufurth: Ein Laufevent für die ganz Familie

NEUFURTH. Am 31.08.2019 veranstaltet der LC Neufurth den bereits 13. Kinder- und Jugendlauf sowie den elften „Zwei Stege Lauf“ in Hausmening mit Start und Ziel im Stadion.

Änderung von Haltestellenbezeichnungen beim Amstettner CityAst

AMSTETTEN. Auf Initiative des VOR (Verkehrsverbund Ost Region) werden ab 2. September die Haltestellenbezeichnungen in Amstetten für alle Anbieter (CityBus, CityAst, Postbus …) vereinheitlicht. ...

Radwandertag: Die SPÖ Winklarn radelte

WINKLARN. Wie jedes Jahr traditionell am zweiten Sonntag im August lud die SPÖ Winklarn zum Familien-Randwandertag.

Trinkwasser für drei Gemeinden dank Wasserversorgungsanlage

ST. PETER/AU. Die Gemeinden St. Peter/Au, Behamberg und Haidershofen betreiben gemeinsam eine neue Wasserversorgungsanlage.