Amstettner Wölfe beißen sich an den WEV Lions die Zähne aus

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 11.02.2019 12:38 Uhr

AMSTETTEN. In der ÖAHL (Österreichische Amateur Hockey Liga) trafen die ECU Amstettner Wölfe in der Eishalle Amstetten auf die WEV Lions.

Die Gäste aus Wien begannen sehr druckvoll und gingen nach drei Minuten durch Cedric Ehrenreich mit 0:1 in Führung. Nur eine Minute später tauchte Felix Funke allein vor WEV-Goalie Fabian Trinko auf und verwertete cool nach einem Zuspiel von Paul Holzer. Nach dem Ausgleich ging es auf beiden Seiten munter hin und her mit leichten Vorteilen für die Lions. Nach neun Minuten kam Stefan Nador nach Zuspiel von Marko Ilic aus fünf Metern frei zum Schuss und erhöhte auf 1:2. Das restliche Drittel waren die Wölfe mehr mit Defensiv-Arbeit beschäftigt. ECU-Goalie Harald Ifkovits hielt einige Male Distanzschüsse des Gegners souverän.

Torreigen der Wiener

Mit viel Zug nach vorne versuchten die Wölfe Anfang des zweiten Drittels, Akzente in der Offensive zu setzen. Die Gäste fingen sich bald und gingen ihrerseits zum Angriff über. In der 26. Minute erhöhte Vincenz Peters auf 1:3. Stefan Nador schraubte das Zwischenergebnis mit seinem zweiten Treffer auf 1:4. Harald Ifkovits bewahrte die Amstettner vor einem noch größeren Rückstand, als er einen Penalty hielt, den die Lions wegen Beinstellens zugesprochen bekommen hatten. In dieser Tonart ging es im dritten Drittel weiter: Nach einer sehr schnellen, direkt gespielten Kombination von der rechten Seite erzielte Felix Zandonella für den WEV das 1:5. Durch weitere Treffer von Vincenz Peters und Stefan Nador gewannen die Wiener verdient mit 1:7.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Obstbauverband Mostviertel fordert klare Kennzeichnung von Fruchtsäften

MOSTVIERTEL. Produkte aus heimischer Herkunft sind im Lebensmitteleinzelhandel ein starkes Kaufargument. Die Herkunft muss aber deutlich gekennzeichnet sein, meint Andreas Ennser vom Obstbauverband ...

Niederösterreich räumte beim Redewettbewerb ab

NÖ/MOSTVIERTEL. Vergangenes Wochenende ging es auf nach Matrei. Dort war der Austragungsort des Bundesentscheids Reden & 4er Cup. Zwölf Redner und acht Teilnehmer des ...

Premiere der Rocky Horror Show begeisterte mit Extravaganz und geballter Erotik

AMSTETTEN. Der Musical Sommer Amstetten feiert heuer sein 30. Jubiläum. Aus diesem besonderen Anlass wird heuer Richard O„Briens Kultmusical “The Rocky Horror Show„ aufgeführt.

597 Unternehmensneugründungen in den Bezirken Amstetten und Waidhofen/Ybbs im Jahr 2018

MOSTVIERTEL. LR Petra Bohuslav (ÖVP) und LAbg. Michalea Hinterholzer (ÖVP) präsentieren: „Niederösterreich liegt mit 7.887 Neugründungen auf Platz 2“

Niederösterreich mit über 7.000 E-Autos federführend bei E-Mobilität

NÖ/MOSTVIERTEL. E-Mobilität ist die Antriebsform der Zukunft und bereits heute verfügbar. Dass die E-Autos in Niederösterreich bereits Einzug gehalten haben, untermauert die neueste ...

Altarmlauf in Wallsee bietet attraktives Programm für Hobbyläufer und Profis

WALLSEE. Am Sonntag, 21. Juli, findet wieder der Sparkasse Altarmlauf in Wallsee statt.

Gespräche mit Jugendlichen sollen Lärmbelästigung im Schulpark ein Ende bereiten

AMSTETTEN. Anrainer des Schulparks und Bewohner des Betreuten Wohnens beklagten sich schon des Öfteren über Lärmbelästigung. Nun wurden erste Maßnahmen gesetzt, um dem Problem ...

Erna Kranzl folgt Greti Gamper als Leiterin des Carla Amstetten nach

AMSTETTEN. Seit 1. Juli hat der Carla (Caritas Laden) Amstetten eine neue Leiterin: Erna Kranzl aus St. Georgen am Ybbsfelde wurde vergangene Woche mit einer kleinen Feier willkommen geheißen.