Spitzenschule 2021

Spitzenschule 2021


 




Schulen schaffen das Fundament der Bildung unserer Kinder. Sie berieten ihre Schülerinnen und Schüler auf die Zukunft und auf eine funktionierende Gesellschaft vor. Das können sie nur, wenn sie gute Rahmenbedingungen vorfinden. Neben den fachlichen Voraussetzungen zeichnen sich Spitzenschulen dadurch aus, dass Kinder und Jugendliche auch zu sozial verantwortungsvollen Persönlichkeiten erzogen werden. Ich unterstütze die Aktion, weil soziales Engagement vor Schüler/innen und Lehrer/innen - auch außerhalb des Regelunterrichts - entsprechend gewürdigt werden muss. 

Birgit Gerstorfer, Sozial-Landesrätin




Unsere Zukunft liegt in den Köpfen unserer Kinder. Für diese Zukunft müssen wir in die beste Bildung und Ausbildung investieren. Zu dieser Bildung gehört neben der klassischen Wissensvermittlung auch Engagement in verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens - auch außerhalb des Unterrichts. Vom Engagement der Pädagoginnen und Pädagogen und Schülerinnen und Schüler leben die Spitzenschulen, nur durch die Zusammenarbeit und den Einsatz aller können die Schulen überhaupt zu Spitzenschulen werden. Ich freue mich, dass diese Schulen durch die Aktion "Spitzenschule" vor den Vorhang geholt werden.

LH-Stv. Mag. Christine Haberlander




„Mit der Aktion „Spitzenschule“ werden engagierte Schülerinnen und Schüler für ihre Leistungen ausgezeichnet. Die kreativen Projektideen der Kinder und Jugendlichen beschäftigen sich mit Themen, die die gesamte Gesellschaft betreffen. Die Sparkasse OÖ sieht ihre Verantwortung darin, Kinder bereits in jungen Jahren in ihrem „Geldleben“ zu unterstützen. Es ist uns ein Anliegen, die finanzielle Allgemeinbildung zu fördern, um den richtigen Umgang mit Geld schon früh zu erlernen.“

Mag. Stefanie Christina Huber, Vorstandsvorsitzende der Sparkasse OÖ 

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Projektteams aller oberösterreichischen Pflicht- und weiterführenden Schulen. Um Mehrfachanmeldungen eines Projektteams zu vermeiden werden eure Anmeldungen laufend von uns geprüft.
  • Tips behält sich das Recht vor, ohne Angabe von Gründen eine Klasse zu sperren sowie Fotos in unserer Zeitung oder online zu verwenden.