GoodCoach feilt an den Stärken und Schwächen (junger) Fußballspieler

Hits: 695
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 22.07.2019 11:38 Uhr

AMSTETTEN. Seit Jänner betreiben die Amstettner Milan Vukovic und Mario Stix die Firma „GoodCoach“. In Einzel- und Gruppentrainings wird Schritt für Schritt an der Verbesserung der individuellen Fähigkeiten von Fußballern gearbeitet.

„Individualtraining gibt es zwar in anderen Sportarten wie beim Tennis, beim Fußball komischerweise aber nicht“, erklärt Stix die Hintergründe von GoodCoach. In den Trainingseinheiten wird auf die Fähigkeiten jedes einzelnen Spielers mit und ohne Ball eingegangen. Jedes halbe Jahr werden die Stärken und Schwächen evaluiert. Sind bei einem Spieler noch Defizite vorhanden, wird weiter daran gearbeitet, sie auszumerzen.

Kinder kommen auch aus OÖ

Rund 60 Kinder aus der Region, aber auch aus St. Pölten, Oberösterreich und dem Waldviertel nehmen an den Trainings, die im Umdasch Stadion stattfinden, teil. Die Gruppentrainings sind für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren. Bei den Einzeltrainings gibt es keine Altersbegrenzung.

Zweiter Standort geplant

Dem elfköpfigen Trainerstab gehören neben Vukovic und Stix unter anderem auch die SKU-Spieler David Peham und David Schagerl an. Jeder Trainer ist für einen eigenen Bereich zuständig. Das Konzept kommt an. „Für uns gibt es nichts Schöneres, wenn ein Trainer zu uns sagt, dass sich ein Spieler gut entwickelt hat, oder er den Sprung ins LAZ (Landesverbandsausbildungszentrum) schafft“, sagen Vukovic und Stix. Gemeinsam mit dem ehemaligen Bundesliga-Spieler Mario Sara ist außerdem ein zweiter Standort von GoodCoach im Burgenland geplant.

Keine Talentediebe

Obwohl Vukovic und Stix SKU-Nachwuchstrainer sind und die Hälfte ihrer Schützlinge bei GoodCoach aus dem SKU-Nachwuchsbereich kommt, ist ihre Firma vom Bundesligaverein völlig unabhängig. „Manche haben Angst, dass wir über GoodCoach junge Talente zum SKU holen wollen. Das ist aber unbegründet. Der SKU ist nur unser Kooperationsverein, der uns die Trainingsplätze zur Verfügung stellt“, sagt Vukovic. Am 6. August startet ein Bambini-Training für Kindergartenkinder. Dabei steht nicht die Leistung im Vordergrund, sondern es geht um den Erstkontakt zur Sportart Fußball und darum, ein Gefühl für den Ball zu bekommen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Singtag zur Weihnacht in Seitenstetten

Unter dem Motto „Brich an, o schönes Morgenlicht“ lädt das Bildungszentrum St. Benedikt Seitenstetten am Samstag, dem 21. Dezember von 9 bis 17 Uhr zum „Singtag zur Weihnacht“ ein.

Kinderhilfelauf Amstetten brachte über 20.000 Euro

AMSTETTEN. Einmal im Jahr ist Amstetten für das Hilde-Umdasch-Haus auf den Beinen. So auch heuer wieder bei der bereits dritten Auflage des Kinderhilfelaufes zugunsten der Malteser Kinderhilfe und ...

Amstetten ist „Natur im Garten“-Gemeinde

AMSTETTEN. Amstetten ist eine „Natur im Garten“-Gemeinde. Per Gemeinderatsbeschluss bestätigte die Stadtgemeinde Amstetten, dass die öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend ...

30 Jahre Kinderechte gefeiert

ULMERFELD.Im Schloss Ulmerfeld wurde 30 Jahre Kinderrechte gefeiert. Die Kinderfreunde NÖ organisierten eine Kinderrechteparty mit Spielen, Musik und einer Geburtstagstorte.

Wirtschaftskammer Niederösterreich ehrte Lehrlinge

BEZIRK. 48 Kandidaten haben bei den Bundes- und Landeslehrlingswettbewerben der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) Top-Platzierungen errungen. Sie wurden im WIFI in St. Pölten von ...

Destillerie Farthofer erhielt Nachhaltigkeitspreis

ÖHLING. Unternehmer, die mit ihren Ideen nachhaltige Wege gehen, wurden vom Magazin „Business Art“ mit dem Preis der „Nachhaltigen Gestalter“ ausgezeichnet. Die Destillerie Farthofer ist der ...

Treffen des palliativen Bezirksarbeitskreises

AMSTETTEN. Im Landesklinikum Amstetten fand der jährliche palliative Bezirksarbeitskreis statt. 

Hilfsprojekt: Haager sammeln Kinderschuhe für Osteuropa

HAAG. Zum dritten Mal beteiligt sich die Liste „Für Haag“ am Hilfsprojekt „Kinderschuhe für Osteuropa“ und sammelt dafür auch heuer wieder in Haag und Umgebung Kinderschuhe, die ...