Mostviertler feierten Erfolg bei 2. Tischtennis-WM für Parkinson Patienten

Hits: 66
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 23.09.2021 11:03 Uhr

BEZIRK. Parkinson ist auch nach mehr als 200 Jahren nicht heilbar und stellt für viele eine tägliche Beeinträchtigung dar. Beim Tischtennis spielen sind diese Symptome aber wie weggewischt. Man bewegt sich wieder, man reagiert wieder und fühlt sich wie früher, vor der Erkrankung. Das beweisen neurologische Studien und wird auch weiterhin erforscht. Das Tischtennis-Team Austria hat erfolgreich an der 2. WM für Parkinson Patienten in Berlin teilgenommen.

Mit dabei waren die Mostviertler Hermine Hofner aus Randegg (Bezirk Scheibbs) und Franz Josef Schlemmer aus Euratsfeld (Bezirk Amstetten) sowie Johann Puhr (Neunkirchen), Negin Schaller (Wien), Wolfgang Pirker (Waldzell, OÖ) und Ansuela Braunschmid (Salzburg). Negin Schaller errang Gold im Dameneinzel, Bronze im Mixed Bewerb und mit Hermine Hofner Bronze im Damendoppel.

6 Teilnehmer – 4 Medaillen

Insgesamt waren 139 Teilnehmer aus 21 Nationen anwesend. In Kroatien findet die WM nächstes Jahr statt. Die erste WM war in New York 2019. Spaß am Spiel und der Erfahrungsaustausch mit anderen Parkinson Patienten standen neben den sportlichen Erfolgen im Vordergrund. Es wurden neue Kontakte geknüpft und Freundschaften geschlossen. Alle Teilnehmer sind sich einig: „Wir sehen uns nächstes Jahr wieder!“

Kommentar verfassen



Zwei Spiele, zwei Siege für Aschbacher Volleyballer

ASCHBACH. Vergangenes Wochenende stieg die erste Heim-Doppelrunde der Aschbacher Volleyballerinnen und Volleyballer.

Kultmusical „Grease“ nächsten Sommer in Amstetten zu sehen

AMSTETTEN. Knalliger Lidschatten, Nagellack und Petticoat - das Kultmusical „Grease“ bringt beim Musical Sommer Amstetten 2022 das Lebensgefühl der 1950er-Jahre ins Mostviertel.

Walther von der Vogelweide-Medaille in Gold an Kurt Dlouhy

BLINDENMARKT. Kurt Dlouhy wurde die Walther von der Vogelweide-Medaille in Gold verliehen. Das ist die höchste Auszeichnung, die der Chorverband Oberösterreich vergibt.

Buchpräsentation: 111 Orte im Mostviertel

AMSTETTEN. Der Verein Kulturhof Amstetten startet mit einer Buchpräsentation in die neue Saison: Georg Renöckl präsentiert „111 Orte im Mostviertel, die man gesehen haben muss“.

Jugendliche zeigten bei „72 Stunden ohne Kompromiss“ ihr Engagement

AMSTETTEN/SEITENSTETTEN. BEZIRK. Viele Jugendliche aus dem Bezirk haben sich bei Österreichs größter Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ engagiert.

Perspektive Kino: „Halbmännerwelt“ und Filmgespräch

AMSTETTEN. Der Verein Perspektive Kino zeigt die Tragikomödie „Halbmännerwelt“ und lädt zu einem Filmgespräch mit Karl L. Furthlehner und Jürgen Adelmann.

Vortrag: Kriegsschiffe bei Ardagger

STEPHANSHART. Am 21. Oktober 2021 findet um 18.30 Uhr im Gasthaus Kremslehner der zweite Vortrag des Zeitgeschichte-Schwerpunktes des Vereins zur Erforschung der Mostviertler Geschichte (VEMOG) statt.  ...

Laufclub Neufurth feierte Erfolge

NEUFURTH. Beim Marktlauf in Purgstall gewann LCN-Athlet Dominik Vizani als Gesamtvierter die M30-Klasse über die 6,4 Kilometer in 20:50 Minuten.