Auf Navi verlassen: LKW-Lenker setzte Fahrt auf Gehweg fort

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 19.05.2019 18:13 Uhr

BAD GOISERN. Ein 31-jähriger türkischer LKW-Fahrer verließ sich am 17. Mai gegen 6.20 Uhr auf die Angaben seines Navigationsgerätes und landete auf einer kleinen Gemeindestraße, die für Lastwägen nicht befahrbar ist.

Der 31-Jährige wollte mit seinem in Bulgarien zugelassenen Sattelzug zu einer Firma in Richtung Bad Aussee fahren. Dabei bog er im Bad Goiserner Ortsteil Stambach in die falsche Straße ein und vertraute blind den Angaben seines Navigationsgerätes, welches ihn auf die Wirtswiesenstraße leitete - eine kleine Gemeindestraße mit einer Unterführung bei der B145, welche mit einem Sattelzug nicht befahrbar ist.

31-Jähriger fuhr mit Sattelzug im Feld weiter

Aus diesem Grund fuhr der 31-Jährige teilweise auf dem Gehweg sowie im angrenzenden Feld Richtung B145; dabei beschädigte er eine Verkehrstafel, verlor seinen Reservereifen und setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Beamte der Polizeiinspektion Bad Goisern konnten ihn schließlich am Pötschenpass anhalten und hoben eine Sicherheitsleistung ein, weiters wird der Lenker angezeigt. Die Straßenmeisterei Bad Ischl musste die Straße nach der Irrfahrt des 31-Jährigen mit einer Kehrmaschine reinigen.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Hatschek will Gestank in den nächsten Wochen in Griff bekommen

PINSDORF/GMUNDEN. Vertreter des Zementwerks Hatschek standen im Pfarrsaal Pinsdorf Anwohnern Rede und Antwort.

Grünberg-Seilbahn: 100.000 Besucher

GMUNDEN. Die Grünberg-Seilbahn empfing bereits ihren 100.000 Besucher in der diesjährigen Sommersaison. 

Scharnsteinerin für „bäuerliche Unternehmerin 2019“ nominiert

SCHARNSTEIN/RIED. Die Landwirtschaftskammer Oberösterreich kürt am 5. September auf der Rieder Messe „die bäuerliche Unternehmerin 2019“. Dabei hat dieses Jahr auch eine Scharnsteinerin ...

Musik aus Slowenien

BAD ISCHL. Das „Gamma“ Quintett aus Celje kommt am Freitag, dem 23. August, mit seinem abwechslungsreichen Repertoire ins Salzkammergut.

Werbeinitiative soll Touristen aus Indien ins Salzkammergut locken

SALZKAMMERGUT/INDIEN. Indien ist mit 1,2 Milliarden Menschen und starkem Wirtschaftswachstum einer der Hoffnungsmärkte aus dem asiatischen Raum. Der Salzkammergut-Tourismus setzt unter anderem auf ...

Pfeifertag: Traditionelles Musikertreffen

EBENSEE. Auch dieses Jahr trafen sich zahlreiche Besucher am traditionellen Pfeifertag.

Rock aus Frankreich

SCHARNSTEIN. Am Samstag, den 31. August, kommt die französische Rock Band „Folsom“ in die Moserei nach Scharnstein. 

Freiwillige Feuerwehr: Leistungsschau

BAD ISCHL/ENGERWITZDORF. Die Freiwillige Feuerwehr Schweinbach veranstaltete in der Gemeinde Engerwitzdorf einen „Tag der Einsatzkräfte“, zu welchem auch die Hauptfeuerwache Bad Ischl ...