Schülerinnen der HTL Braunau modernisieren einen Hühnerstall

Hits: 197
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 17.01.2021 07:51 Uhr

BRAUNAU. Birgit Brunthaler, Hannelore Muckenhammer, Johanna Stepany und Magdalena Zauner von der Klasse 5CHELS modernisieren einen Aufzuchtstall für Masthühner. Mit dem Maturaprojekt soll das Leben von Hühnern und deren Besitzern erleichtert werden.

„Uns ist aufgefallen, dass die Aufzucht von Hühnern sehr zeitaufwendig und mit viel Arbeit verbunden ist. Wir wollten eine Möglichkeit schaffen, um diese Arbeit zu vereinfachen. Glücklicherweise konnten wir die Firma Mitterbauer Stahlbau GmbH als Projektpartner finden, die uns kostenfrei einen ihrer mobilen Ställe zur Verfügung gestellt hat“, erzählt Hannelore Muckenhammer von der HTL Braunau.

Futtertröge füllen sich selbst

Sie und Birgit kümmern sich um die Hardware, zum Beispiel die Füllstandskontrolle, während Magdalena und Johanna für die Software hinter dem Projekt zuständig sind. Am Ende der Arbeit soll es möglich sein, dass der Landwirt nicht jeden Tag nach den Hühnern schauen muss, weil sich Futtertröge und Wasserbehälter selbst befüllen, wenn sie leer geworden sind.

Auch die Auslaufklappe soll sich automatisch öffnen und schließen können. Speziell für die Küken wurde eine Bodenheizung eingebaut. Darüber hinaus ist der Stall mobil, um eine weitere Versiegelung des Bodens zu verhindern.

Projekt wird präsentiert

Das weit fortgeschrittene Projekt der Maturantinnen soll beim Tag der offenen Tür der HTL Braunau am Freitag, 29. Jänner, von 11 bis 17 Uhr präsentiert werden. Durch das Einbahnsystem kommt jeder Besucher am Hühnerstall vorbei.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Andreas Maislinger
    Andreas Maislinger18.01.2021 23:15 Uhr

    Haus der Verantwortung in Braunau am Inn - Könnte Sie das Projekt Haus der Verantwortung in Braunau am Inn interessieren? Die Idee ist bereits im Februar 2000 im Rahmen der Initiative "Braunau setzt ein Zeichen" entstanden. Diese wurde von allen Braunauer Gemeinderatsfraktionen, Bürgermeistermeister Gerhard Skiba und dem Obmann des Vereins für Zeitgeschichte Hofrat Florian Kotanko unterstützt. www.facebook.com/houseofresponsibilitybraunau

Kommentar verfassen



Bewerbung für Jungunternehmerpreis gestartet

BEZIRK BRAUNAU/OÖ. Erfolgreiche Gründer und Übernehmer können sich bis zum 21. März für den Jungunternehmerpreis 2021 bewerben. Das Motto des Preises der Jungen Wirtschaft ...

Mauerkirchner begegnen der Pandemie mit positiver Stimmung

MAUERKIRCHEN. Ein Jahr Pandemie hat so einiges auf den Kopf gestellt. Die Marktgemeinde Mauerkirchen und die Kaufmannschaft begegnen der Krise aber mit einer positiven Stimmung. Die eigene Währung, ...

Braunau fördert Sanierung von Altstadt-Fassaden

BRAUNAU. Eigentümer von Altstadthäusern werden in Braunau bei der Sanierung ihrer Fassaden unterstützt.

Kinderfreunde: Neues Programm legt Fokus auf die Natur

BRAUNAU. Die Kinderfreunde Ortsgruppe Braunau haben einen neuen Vorstand und planen ein spannendes Programm, das im späten Frühjahr starten soll.

„Gesunde Zukunft“ äußert Kritik an positivem UVP-Bescheid für Amag

BRAUNAU-RANSHOFEN. Die Bürgerinitiative „Gesunde Zukunft“ hat Kritik am positiven UVP-Bescheid für die Ausbaupläne von Aluminiumhersteller Amag geäußert. Wichtige Einwendungen ...

Absolventen als gefragte Fachkräfte von morgen

MAUERKIRCHEN. Wenn die Gastronomie in den Sommermonaten hoffentlich wieder durchstarten kann, freuen sich die Absolventen aus dem Ausbildungsschwerpunkt Gastromanagement der Fachschule Mauerkirchen darauf, ...

Starke Vertretung der Sportvereine

BEZIRK BRAUNAU/INNVIERTEL. Die ASKÖ OÖ hat Bilanz über das Jahr 2020 gezogen und zählt aktuell 482 Sportvereine. Das Innviertel ist einer von sieben Bezirken der ASKÖ in Oberösterreich ...

Forstunfall: Mann mehrere Stunden lang eingeklemmt

SCHALCHEN. Ein 78-Jähriger wurde am Donnerstag, 4. März, bei Forstarbeiten in Schalchen mit beiden Beinen zwischen zwei gefällten Bäumen eingeklemmt und musste mehrere Stunden ...