Überholmanöver auf B145 endete im Straßengraben

Hits: 1240
Hans Promberger Hans Promberger, Tips Redaktion, 09.04.2018 11:57 Uhr

EBENSEE. Ein riskantes Überholmanöver auf der B145 hatte zwei kaputte Fahrzeuge und eine leicht verletzte Person zur Folge

Auf Höhe Langwies wollte am Sonntagnachmittag ein aus Bad Ischl kommender Fahrzeuglenker links abbiegen, als er von einem nachkommenden Fahrzeug, das die bremsende Kolonne überholte, am Heck erfasst wurde. Das überholende Auto kam im rechten Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer des anderen Fahrzeugs konnte nach dem Aufprall noch kontrolliert in eine Einfahrt rollen. Eine Person wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Im Einsatz standen die FF Langwies, die FF Ebensee, ein Sondereinsatzwagen des Roten Kreuzes Ebensee sowie drei Polizei-Streifen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Event-Visionär vom Wolfgangsee für herausragende Leistungen ausgezeichnet

ST. WOLFGANG. „Event-visionär vom Wolfgangsee“ und Gründer der scalaria Peter Gastberger mit dem M.I.C.E Lifetime Achievement Award ausgezeichnet

Langlaufen: Top Bedingungen auf der Rettenbachalm

BAD ISCHL. Top Bedingungen herrschen derzeit im Langlaufzentrum Rettenbachalm.

Neue Franchise-Praxis sorgt im Vorchdorfer Generationen-Campus für „Xundheit“

VORCHDORF. Aufgrund zunehmender Patienten- und Therapeutenanfragen aus der Region rundum Vorchdorf eröffnet im Generationen-Campus-Vorchdorf die erste Franchise Praxis Xundheit, betrieben von ...

Landwirtschaft denkt in Generationen: Land zeichnet bäuerliche Betriebe als Erbhöfe aus

GMUNDEN. Gesamt 16 Betriebe aus ganz OÖ darunter sechs Betriebe im Bezirk Gmunden erhielten vom Land Oberösterreich den Ehrentitel „Erbhof“ verliehen. 

Probleme und Lösungen für den öffentlichen Verkehr im Salzkammergut

BAD ISCHL/BRÜSSEL. Die Premiere des ÖBB-Nightjet, der nunmehr regelmäßig von Wien nach Brüssel fährt, war für Europaabgeordneten Hannes Heide nicht nur Gelegenheit, ...

„Fragen zum Sozialrecht nehmen zu“

BEZIRK GMUNDEN. Im vergangenen Jahr wandten sich 8.472 Mitglieder an die Arbeiterkammer. Immer häufiger geht es dabei um Fragen und Probleme mit Pensions- und Rentenansprüchen oder Pflegegeld. ...

Diskussion um Absage von Heli-Days und Hafenfest 2020

GMUNDEN. Die Heli-Days mit ihrer Flugshow vor der Kulisse des Traunsteins lockten regelmäßig zehntausende Besucher nach Gmunden. Die heurige Absage schlug daher große Wellen.

Selbstentwickeltes Entlohnungsmodell fördert Mitarbeiter in der Region

GOSAU. Mit Jahresbeginn wurden im Gosauer Familux Resort die Segel für alle Mitarbeiter neu gesetzt: Mit Dachsteinkönig NewPay hat das Familienhotel einen Neustart in der Mitarbeiterentlohnung ...