Ausstellung in Magdeburg mit Leihgabe aus Enns

Hits: 593
Rafael Haslauer Rafael Haslauer, Tips Redaktion, 20.07.2019 07:16 Uhr

ENNS/MAGDEBURG. Ein wesentliches Schaustück der Ausstellung im kulturhistorischen Museum in Magdeburg zum Thema „Faszination Stadt“, die am 1. September eröffnet wird, kommt aus den Beständen des Museumsvereins Enns.

Es handelt sich um das Fragment einer Bronzetafel des Stadtrechtes von Lauriacum, der römischen Vorgängersiedlung der heutigen Stadt Enns, die im Jahre 212 unter Kaiser Caracalla das Stadtrecht verliehen bekam. „Das ist eine kleine Sensation und ein neuerlicher Beweis für die europaweite Bedeutung unserer Sammlungen in Enns“, so der Obmann des Museumsvereins Lauriacum Gottfried Kneifel. Insgesamt wurden elf Bronze-Stadtrechts-Fragmente bei verschiedenen Grabungen entdeckt. 

Transport nach Magdeburg

Die größte Tafel war im Verbund mit 325 Münzen und einer Goldkette als bescheidener „Schatzfund“ bei einer Forschungs-Grabung der Akademie der Wissenschaften 1906 unter der Leitung von Oberst Groller entdeckt worden. Das Stadtrechts-Fragment wird in den nächsten Tagen mit einem Spezialtransport unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen nach Magdeburg transportiert. 

Studienreise

Der Museumsverein Enns organisiert aus diesem Grund eine dreitägige Studienreise nach Magdeburg. Auf der Rückfahrt steht auch ein Besuch des neuen Hauses der Bayerischen Geschichte am Programm. Die große Sonderausstellung „Faszination Stadt - Die Urbanisierung Europas im Mittelalter und das Magdeburger Recht“ findet von 1. September 2019 bis 2. Februar 2020 statt

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jazz, Rock und Klassik: Brucknertage in St. Florian bieten vielseitiges Programm

ST. FLORIAN. Mit einem adaptierten Programm gehen vom 16. bis 23. August die Brucknertage in St. Florian über die Bühne. Bei den vielseitigen Konzerten kommen sowohl Jazz-, Rock- als auch Klassikliebhaber ...

Tödlicher Motorradunfall bei Autobahnabfahrt

ENNS. Aus bisher unbekannter Ursache prallte ein 53-jähriger Motorradfahrer am Samstagvormittag auf der Autobahnabfahrt Enns-West in der Rechstkurve gegen die Leitschiene. Er starb noch an der Unfallstelle.  ...

Bouldergrotte in Enns wieder offen

ENNS. Die Bouldergrotte beim Ennser Alpenverein ist ab sofort wieder zur Benutzung freigegeben, allerdings nur unter Einhaltung von Hygiene-Bedingungen.

Obmannwechsel beim ETV Enns 1874

ENNS. Nach nunmehr zwölf Jahren Obmanntätigkeit legte Berthold Prüller seine Funktion mit Ende des Vereinsjahres 2019/2020 zurück. Ihm folgt Gregor Minichberger, der im Vorjahr ...

Vorgestellt: „Tipsi“ präsentiert die Klappergrasmücke

Region. Die Blaumeise „Tipsi“ präsentiert im Juli die heisere Klappergrasmücke.

Architektenwettbewerb für Kinderhaus und Musikheim in Enns

ENNS. Am Gelände des Ennser Freibades, Ecke Födermayr-Straße/Eichbergstraße entstehen in naher Zukunft ein neues Kinderhaus mit vier Kindergarten- und zwei Krabbelstuben-Gruppen, ...

75.000 Euro Investment für Watzingers Antidrop-System

ST. PANTALEON-ERLA/GRAZ. Mit ihrer innovativen Idee überzeugten die beiden Grazer Studenten Lukas Watzinger (24) aus St. Pantaleon-Erla und Julia Schadinger (22) aus Herzogenburg (NÖ) die Unternehmer ...

Dokumentation: „In schwindligen Höhen“

ENNS. Das Renovieren von denkmalgeschützten Bauten in schwindligen Höhen ist ein spektakuläres Spezialgebiet des Dachdeckerhandwerks. Eine Dokumentation auf ServusTV zeigt Dachdecken ...