Schülerlotsen sorgen für Sicherheit bei den Ennser Volksschülern

Hits: 119
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 25.09.2020 08:02 Uhr

ENNS. Mit dem Schulanfang sind in Enns auch wieder die Schülerlotsen aktiv. Morgens von 7.15 bis 7.45 Uhr und mittags sorgen sie dafür, dass die Kinder sicher in die Volksschule und wieder nach Hause kommen.

Schülerlotsen gibt es in Enns seit September 2004. Die Idee geht auf die ehemalige Gemeinde- und Stadträtin Ingeborg Baumgartner zurück. Waren es zu Beginn 15 Schülerlotsen, sind es mittlerweile doppelt so viele. Die meisten wurden per Mundpropaganda angeworben.

Einschulung nötig

Bei den Schülerlotsen handelt es sich um ehrenamtlich tätige Pensionisten. Pro Schultag sind drei Personen eingeteilt, wobei zwei in der Stadlgasse und ein weiterer in der Doktor Renner Straße stehen. Wer Schülerlotse werden will, benötigt eine Einschulung und einen Berechtigungsausweis, der von der Polizei ausgestellt wird. Die Stadt Enns stellt die Warnwesten und die Kellen zur Verfügung.

Positives Feedback

„Die Schülerlotsen werden von der Bevölkerung sehr positiv aufgenommen. Die Autofahrer verhalten sich mit wenigen Ausnahmen sehr diszipliniert“, sagt Ingeborg Baumgartner. Die Leitung hat sie voriges Jahr an Hans Minichberger übergeben. Wenn Not am Mann ist, nimmt die rüstige 80-Jährige aber nach wie vor selbst die Kelle in die Hand.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kronstorferin schließ erfolgreich Musikschule ab

ENNS/KRONSTORF. Die gebürtige Kronstorferin Nadine Fleckinger stellte sich am 17. Oktober der sogenannte „Audit of Art“ – der letzten Prüfung der Musikschule Enns auch Goldenes Leistungsabzeichen ...

Wegen Mordes verurteilter Landwirt darf auf freien Fuß

KRONSTORF/STEYR. Im Landesgericht Steyr fand das Strafverfahren gegen den Landwirt Florian H. statt, der im April seine Mutter Hildegard H. in Kronstorf durch zwei Schüsse mit einem Kleinkalibergewehr ...

Was ein zweiter Lockdown für die Jugend bedeuten kann

NIEDERNEUKIRCHEN/ST. MARIEN. Keiner kann es mehr hören das Wort „Corona“ und die immer wieder neuen Verordnungen, Bestimmungen und die daraus resultierenden Lebensveränderungen. „Keiner ...

Klimaforscherin spricht über „Klimakrise - mehr als Eisbären und Borkenkäfer“

ST. VALENTIN. Die renommierte Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb hält am Freitag, 13. November, um 18 Uhr einen Vortrag mit dem Titel „Klimakrise – mehr als Eisbären und Borkenkäfer“ ...

Schützeneder wurde einstimmig zum neuen Bürgermeister St. Florian gewählt

ST. FLORIAN. Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 20. Oktober 2020 wurde Vizebürgermeister Bernd Schützeneder (ÖVP) von allen Fraktionen im Gemeinderat einstimmig zum neuen Bürgermeister ...

Der winterfeste Garten mit den Profis vom Maschinenring

ENNS. Die Gartenprofis vom Maschinenring sind auch in der kalten Jahreszeit im Einsatz und machen jetzt Gärten winterfit.

Gesundheitsmesse am 25. und 26. Oktober: Die Aussteller im Überblick

ASTEN. Am 25. und 26. Oktober findet im Veranstaltungszentrum Asten Heimbau die „Messe für meine Gesundheit“ statt. Los geht„s an beiden Tagen um 9.30 Uhr.

Entwicklungskonzepte für die Stadtteile Herzograd und Langenhart präsentiert

ST. VALENTIN. Bei einem Stadtteilspaziergang präsentierten Vertreter des Planungsteams das Entwicklungskonzept für die Stadtteile Langenhart und Herzograd.