Tipps für den Wellnesurlaub in Österreich

Hits: 1248
Leserartikel Dirk Schwarz, 28.09.2015 15:19 Uhr

Wer sich für einen Wellnessurlaub in Österreich interessiert, hat eine riesige Auswahl an Wellnessangeboten in verschiedenen Regionen im ganzen Land. Aus diesem Grund sind beim Wellnessurlaub in Österreich auch einige Dinge zu beachten, damit der Urlaub nach den eigenen Vorstellungen verläuft. Wichtige Punkte hierbei sind die Ausstattung des Hotels, die Umgebung, in der sich das Hotel befindet und die Kosten für das Hotel sowie die Nebenkosten im jeweiligen Ort.

Ausstattung des Hotels

Je nach Vorstellungen des Wellnessbereichs eines Hotels sollte man sich über die Ausstattung und die Qualität informieren, die das in Frage kommende Hotel bietet. Typische Wellness-Ausstattungen sind, Badelandschaften, Saunas und Räume, in denen Verwöhnprogramme wie etwa Massagen durchgeführt werden. Einige Wellnessurlauber legen beispielsweise Wert auf große Badelandschaften mit warmem Wasser. Hierfür ist es sinnvoll, Hotels mit einer Mineralquelle zu wählen. Wenn das Hotel sein Wasser aus einer Mineralquelle bezieht, ist sichergestellt, dass das Wasser der Badelandschaften auch wirklich warm ist. Wenn keine Mineralquelle vorhanden ist, ist eine gründlichere Recherche über die Temperatur des Wassers notwendig Über die Qualität des Wellness-Bereichs eines Hotels geben viele Reiseportale Auskunft. Hier können Kundenrezensionen zu den jeweiligen Hotels gelesen werden. Grundsätzlich zeichnet sich ein gutes Wellness-Hotel durch gemütliche Sitzgelegenheiten wie etwa Sitzwürfel (Klick) aus. Bei der Recherche nach guten Wellness-Hotels sind Bilder nützlich, die die Wellness-Landschaft im Detail zeigen. Umgebung des Wellness-Urlaubs

Österreich lockt Entspannungssuchende mit den vielfältigsten Berglandschaften. Von sanften Berghängen über schneebedeckten Gipfeln bis hin zu tiefen Tälern mit schroffen Felswänden gibt es in Österreich jede Art der Gebirgslandschaft. Wer einen Urlaub in der Nähe von steilen Bergmassiven verbringen möchte, sollte Tyrol oder das Salzburgerland wählen. Hier sind die Berge am steilsten. Die höchsten Berge Österreichs befinden sich hingegen in den hohen Tauern. Die Region Kernten ist ebenfalls interessant, mit steilen und weniger steilen Bergmassiven und einem milden Klima ist diese Region vor allem im Sommer interessant. Freunde der Natur sollten Wellness-Hotels mit Badelandschaften wählen, die nach Draußen führen. Dadurch ist es möglich, vom Wasser aus direkt auf die Bergkulisse zu blicken. Hotel- und Unterhaltskosten

In Österreich gibt es viele große Erholungsgebiete, die Touristen mit modernen Hotelanlagen und vielen Skipisten locken. Je bekannter das Erholungsgebiet jedoch ist, desto teurer sind auch die Übernachtungs- und Nebenkosten. Dies trifft vor allem auf die Regionen Arlberg und Tyrol zu. In weniger bekannten Hotelanlagen finden sich Hotels mit Wellnessangeboten zu weitaus günstigeren Preisen. Auch die Unterhaltungskosten in weniger bekannten Erholungsgebieten sind niedriger. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, sich vor dem Urlaub genau über den Urlaubsort zu informieren.

Bildmaterial: Alpine Spa Hotel Haus Hirt (Thomas Pompernigg/Flickr, CC BY 2.0)

 

Kommentar verfassen



Ein Verletzter bei Verkehrsunfall in St. Florian

ST. FLORIAN. In der Ortschaft Ölkam bei Rohrbach, Gemeinde St. Florian, sind Freitagabend in einem Kreuzungsbereich zwei Fahrzeuge zusammengestoßen.

Vortrag zum Thema „Ennsbrücke - Im Fadenkreuz der österreichischen Kriegsgeschichte“

ENNSDORF. Im Gasthof Stöckler findet am Freitag, 3. Juni, 17 Uhr, ein Vortrag des Vereins zur Erforschung der Mostviertler Geschichte (VEMOG) mit einem Lokalaugenschein statt. 

Union St. Florian wird zum „Verein in Form“

ST. FLORIAN. Die Union St. Florian hat sich mit sieben anderen oberösterreichischen Fußballvereinen zum Ziel gesetzt, gesundheitsfördernde Maßnahmen nachhaltig im Vereinsleben zu verankern.

„La Gioia di Vivere“ bringt italienisches Lebensgefühl in die Ennser Innenstadt

ENNS. In der Mauthausner Straße 10 hat das Lebensmittelgeschäft „La Gioia di Vivere“ eröffnet.

Wirtschaftskammer NÖ gratulierte Friseursalon Karin Entner zum 30-jährigen Jubiläum

ENNSDORF. Der Friseursalon Karin Entner in Ennsdorf hat seit drei Jahrzehnten einen besonderen Standort. Wer von OÖ über die historische Brücke nach NÖ die Enns quert, wird von dem Salonbetrieb der ...

Angelobung an der Heeresunteroffiziersakademie

ENNS. An der Heeresunteroffiziersakademie Enns wurden gestern 49 Grundwehrdiener des Einrückungstermines Mai 2022 angelobt.

Alpenverein Neugablonz-Enns präsentiert sein Sommer- und Herbstprogramm

ENNS. Der Alpenverein Neugablonz-Enns möchte mit seinem neuen, vielseitigen Programm für den Sommer und Herbst wieder Werbung für Bergsport und Gesundheit machen. 

Führung im Stift St. Florian blickt hinter die Kulissen der Bruckner-Orgel

ST. FLORIAN. Das Stift St. Florian bietet am Pfingstsonntag, 5. Juni, 15 Uhr, die Erlebnisführung „Hinter den Kulissen der Bruckner-Orgel“ an.