Medaillenregen für den WWSC Asten-Ausee bei den Staats- und Landesmeisterschaften im Wasserski

Hits: 27
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 22.09.2020 08:00 Uhr

ASTEN. Bei strahlendem Sonnenschein und leichtem Ostwind wurden vergangenes Wochenende die Staats- und Landesmeisterschaften im Wasserski am Ausee ausgetragen. 

Bei den Staatsmeisterschaften waren die Schall-Schwestern in der Damenklasse nicht zu schlagen. Bianca Schall gewann im Slalom gefolgt von ihrer jüngeren Schwester Nadine und der WWSC-Kollegin Maria Bodingbauer. Im Trickski und in der Kombination setzte sich Bianca ebenfalls an die Spitze. Nur im Springen musste sie sich gegenüber Nadine geschlagen geben. Bei den Herren lieferten sich David Bodingbauer und Thomas Paulmair im Slalom ein Kopf an Kopf-Rennen, bei dem sich Paulmair durchsetzte. Im Figurenlauf drehte Bodingbauer den Spieß um, was ihm in der Kombinationswertung zugute kam, bei der er den Staatsmeistertitel eroberte.

Heißes Duell im Springen

Bei den Landesmeisterschaften wurde das Damenfeld gleichfalls wieder von den Schall-Schwestern dominiert. Hier konnte Bianca vier Goldmedaillen vor Nadine erringen. Im Springen lieferten sich die beiden Schwestern ein heißes Duell. Im Stechen um Platz eins setzte sich Bianca mit einem 40 Meter-Sprung durch. Maria Bodingbauer kämpfte sich im Slalom und Springen ebenfalls als Dritte auf das Podium. WWSC-Starterin Vanessa Wenger trickste sich an den hervorragenden dritten Rang.

Nächste Saison mit WM

Den Landesmeistertitel im Slalom holte sich David Bodingbauer gefolgt vom Teamkollegen Thomas Paulmair. Nur im Springen waren die beiden WWSC-Athleten den starken Startern aus Fischlham unterlegen. Die restlichen zwei Disziplinen gewann Bodingbauer vor Paulmair. Die 19-jährige Miriam Gassner siegte im Slalom bei den U19-Girls und holte sich durch eine tolle Gesamtperformance in der Kombination die Bronzemedaille. Newcomer Erik Enöckl zeigte ebenfalls mit einer herausragenden Leistung bei den U19-Boys auf. Nach diesem erfolgreichen Wettkampfwochenende gehen die Läufer des WWSC-Asten Ausee in eine wohlverdiente Winterpause. Die Vorfreude auf die nächste Wettkampfsaison mit einer Weltmeisterschaft als Höhepunkt ist groß.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wegen Mordes verurteilter Landwirt darf auf freien Fuß

KRONSTORF/STEYR. Im Landesgericht Steyr fand das Strafverfahren gegen den Landwirt Florian H. statt, der im April seine Mutter Hildegard H. in Kronstorf durch zwei Schüsse mit einem Kleinkalibergewehr ...

Was ein zweiter Lockdown für die Jugend bedeuten kann

NIEDERNEUKIRCHEN/ST. MARIEN. Keiner kann es mehr hören das Wort „Corona“ und die immer wieder neuen Verordnungen, Bestimmungen und die daraus resultierenden Lebensveränderungen. „Keiner ...

Klimaforscherin spricht über „Klimakrise - mehr als Eisbären und Borkenkäfer“

ST. VALENTIN. Die renommierte Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb hält am Freitag, 13. November, um 18 Uhr einen Vortrag mit dem Titel „Klimakrise – mehr als Eisbären und Borkenkäfer“ ...

Schützeneder wurde einstimmig zum neuen Bürgermeister St. Florian gewählt

ST. FLORIAN. Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 20. Oktober 2020 wurde Vizebürgermeister Bernd Schützeneder (ÖVP) von allen Fraktionen im Gemeinderat einstimmig zum neuen Bürgermeister ...

Der winterfeste Garten mit den Profis vom Maschinenring

ENNS. Die Gartenprofis vom Maschinenring sind auch in der kalten Jahreszeit im Einsatz und machen jetzt Gärten winterfit.

Gesundheitsmesse am 25. und 26. Oktober: Die Aussteller im Überblick

ASTEN. Am 25. und 26. Oktober findet im Veranstaltungszentrum Asten Heimbau die „Messe für meine Gesundheit“ statt. Los geht„s an beiden Tagen um 9.30 Uhr.

Entwicklungskonzepte für die Stadtteile Herzograd und Langenhart präsentiert

ST. VALENTIN. Bei einem Stadtteilspaziergang präsentierten Vertreter des Planungsteams das Entwicklungskonzept für die Stadtteile Langenhart und Herzograd.

Radioworkshop für Jugendliche in Kronstorf

KRONSTORF. Aus Anlass des Nationalfeiertages und um das Erbe von Bundespräsident Kirchschläger lebendig zu halten, wird in den Herbstferien am Dienstag, 27. Oktober, ein Radioworkshop stattfinden. ...