WWSC-Wasserski-Asse trainierten in Florida

Hits: 57
Nadine und Bianca Schall und David Bodingbauer vom WWSC Asten schafften es trotz Covid-19. in Amerika einzureisen. (Foto: Nadine Schall)
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 13.04.2021 11:51 Uhr

ASTEN/ORLANDO. Die amtierende Wasserski-Weltmeisterin Bianca Schall, ihre jüngere Schwester Nadine und David Bodingbauer wagten es trotz der äußerst strengen US-Einreisebestimmungen, sich auf den Weg nach Amerika zu machen.

„So sehr haben wir noch nie vor einem Trainingslager geschwitzt“, schmunzelt Bianca Schall. Um auf amerikanischem Boden trainieren zu dürfen, musste man um eine Genehmigung des Aufenthalts ansuchen, welche sich bei den drei Wasserski-Assen bis eineinhalb Wochen vor Trainingslagerbeginn in die Länge zog. Bisher war es kaum jemandem aus der europäischen Wasserskiszene gelungen, in die Vereinigten Staaten zu reisen, weshalb man bis zum Schluss zitterte. Die drei Athleten bewiesen jedoch Ausdauer und Willensstärke. Die Freude war umso größer, als man im Flieger Richtung Orlando (Florida) saß.

Training neben den Alligatoren

Auch wenn sich der Sonnenstaat eher von seiner kühleren Seite zeigte, ließen sich Bodingbauer und die beiden Schall-Schwestern nicht vom Wasser fernhalten und feilten gemeinsam mit Trainer Franz Oberleitner an ihrer Technik. Die lokalen Alligatoren ließen zwar von sich hören, versteckten sich aber vor den kühlen Temperaturen an der Wasseroberfläche. „Es wäre mir oft lieber, wenn ich die Reptilien irgendwo herumliegen sehen würde, da weiß ich wenigstens genau wo sie sind. So höre ich immer nur ihre Laute, die doch ganz schön nahe sind“, schildert Nadine Schall. Die kühleren Temperaturen haben nicht nur die Alligatoren vom Auftauchen abgehalten, auch die Blasen auf den Händen blieben aufgrund der frühlingshaften Bedingungen aus. „Man darf es aber nicht unterschätzen, denn auch bei kühlerem Wetter können durch den ständigen Zug und Druck auf den Handflächen Blasen entstehen. Wir haben daher trotzdem vor jeder Fahrt unsere Hände mit Sport-Tape geschützt“, erklärt Bodingbauer. Nach dem zweiwöchigen Trainingslager bei Franz Oberleitner sind die drei WWSC-Asse für eine erfolgreiche Wasserskisaison gewappnet.

Kommentar verfassen



ARGE Wildbret Linz-Land bringt Genussmappe „Jagen-Kochen-Essen“ heraus

BEZIRK LINZ-LAND. Die Projektgruppe „Wilder Genuss“ arbeitet derzeit auf Ersuchen der ARGE Wildbret Linz-Land an einer Genussmappe mit 35 Wildbret-Gerichten.

Sechs Nachwuchskabarettisten zeigen bei der Ennser Kleinkunstkartoffel ihr Können

ENNS. Die Ennser Kleinkunstkartoffel findet heuer am Mittwoch, 19. Mai, 19 Uhr, in der Stadthalle Enns statt.

Linzer Wohnbaugenossenschaft ließ in Astener Erlenstraße fünf Fichten fällen

ASTEN. Beim Funcourt in der Erlenstraße wurden vorigen Donnerstag fünf Fichten gefällt. Den Auftrag gab die gemeinnützige Wohnbaugenossenschaft Eigenheim Linz. Grünen-Fraktionsobmann ...

Ennserin bietet Trainingsstunden auf Österreichs erstem Dressurreitsimulator an

ENNS. Reiten will gelernt sein. Neben einem guten Umgang mit dem Pferd ist auch die richtige Technik wichtig. Wer diese verbessern will, dem sei der Dressurreitsimulator der Ennserin Johanna Pötscher ...

Tips-Glücksengerl überraschte Mutter auf dem Weg in die Volksschule

ENNS. Das Glücksengerl war wieder unterwegs, um Tips-Leser nach ihrer Lieblingszeitung zu fragen. Vorige Woche landete es am Hauptplatz in Enns.

SPÖ Enns feierte den Tag der Arbeit

ENNS. Die SPÖ Enns feierte den Tag der Arbeit am 1. Mai heuer ausnahmsweise ohne das schon traditionelle Familienfest

950 Jahre Augustiner-Chorherren in St. Florian: „Immer. Noch. Da!“

ST. FLORIAN. Dieses Jahr feiern die Augustiner-Chorherren ihr 950-jähriges Bestehen in St. Florian. Aus diesem Anlass wird im Jubiläumsjahr 2021 seit 1. Mai die Sonderausstellung „Immer. ...

AWN TV Enns startet mit Sieg und Niederlage in die Saison

ENNS. Die Bundesliga Feldmeisterschaft startete mit einem starken Wochenende für die Ennser Faustballer. Der AWN TV Enns traf auf Vizemeister FBC ASKÖ Linz AG Urfahr und den routinierten Drittplatzierten ...