Stocksport: 28 Moarschaften auf der Piste

Hits: 334
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 20.10.2019 00:53 Uhr

ERTL. Mit 28 Moarschaften wurde in Ertl an zehn Tagen der Ortsmeister im Stockschießen ausgespielt.

ERTL. Mit 28 Moarschaften wurde in Ertl an zehn Tagen der Ortsmeister im Stockschießen ausgespielt.An den ersten sechs Tagen ging es um den Einzug in das Vorfinale, welches 15 Moarschaften erreichten. Diese Teams spielten in drei Tagen um den Einzug in das Finale, das am 6. Oktober durchgeführt wurde. Am Finaltag blieb es unter den sechs verbleibenden Moarschaften in der Klasse Allgemein bis zuletzt spannend, da sich das „A-Team“, bestehend aus Huber Manuel, Steinbichler Roland, Großalber Manfred und Oberforster Florian, erst beim letzten Spiel den Titel des Ortsmeisters sicherte.

Damen-Ortsmeistertitel

Am Nachmittag wurde der Damen-Ortsmeistertitel ausgespielt, wobei sich die „Musikalischen Lederhosen“ mit Huber Nadine, Helm Christiana, Schenkermayr Tanja und Pumsleitner Birgit gegen die „Lieblingsmannschaft“ mit den Spielerinnen Mayrhofer Sabine, Schoiswohl Nicole, Gelbenegger Julia und Helm Michaela durchsetzen konnten.

Ortsmeister im MIX-Bewerb wurde, mit Punktegleichheit wie die Zweitplatzierten, die Gruppe „Mooserboden“ mit den Spielern Huber Karin, Mayrhofer Karoline, Mayrhofer Wolfgang und Schoder Jürgen. Mit einer etwas schlechteren Quote als die MIX-Ortsmeister konnte die Gruppe „Rock Garage“ mit Bräuer Daniel, Edermayr Lisa, Peirleitner Gerald und Pezda Saisunee den Titel der Vizemeister für sich entscheiden. Bronze gewann die Mannschaft „Dorfis“ mit den Spielern Dorfmair Gertrude, Karina und Markus, sowie Seyrlehner Hannes.

Siegerehrung

Bei der Siegerehrung sorgte die Musikkapelle Ertl für einen feierlichen Rahmen. Obmann Franz Dorfmair bedankte sich auch bei den teilnehmenden Moarschaften und bei seinem Team, das ihn während der Ortsmeisterschaft so tatkräftig unterstützt hat.

Bürgermeister Josef Forster (ÖVP) und Sportgemeinderat Andreas Schlögelhofer überreichten die Pokale und Medaillen. Mit lobenden Worten von Bürgermeister Josef Forster endete die gelungene Veranstaltung.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Fridays For Future: Aktion zur Klimakrise am Hauptplatz Amstetten

AMSTETTEN. Das Team von Fridays For Future Amstetten veranstaltet am Hauptplatz ein Schildermeer und einen Sitzstreik.

NÖ Jagdverband: „Corona ist Chance für Jagd“

NIEDERÖSTERREICH. Der NÖ Jagdverband setzt auf jagdliche Bildung für Kinder und rückt die neue Wildküche ins Zentrum der Aufmerksakeit.

Interview mit Landesräti Ulrike Königsberger-Ludwig über Herausforderungen im Pflegebereich

NIEDERÖSTERREICH. In der Corona-Krise zeigte sich deutlich, welche Herausforderungen im Pflegebereich bestehen. Tips-Redakteur Norbert Mottas bat die Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig ...

Interview mit Georg Edlinger über Musik zu Zeiten der Corona-Maßnahmen

AMSTETTEN. Als Musiker, Komponist, Soundtüftler, Produzent, Herausgeber von Musikliteratur und Musikpädagoge kennt Georg Edlinger die Musikszene – insbesonder die der Region – sehr ...

Stereo Bullets: „Lockdown war keine Pause, sondern Chance“

AMSTETTEN. Die Rockband Stereo Bullets hat den Lockdown genutzt, neue Projekte zu entwickeln.

Stadtgemeinde Amstetten setzt neue Wirtschaftsimpulse

AMSTETTEN. Wirtschaftsthemen standen im Zentrum der ersten Pressekonferenz von Christian Haberhauer (ÖVP) als Bürgermeister Amstettens.

Gastronomie im Mostviertel: „Unsere Wirte sind höchst motiviert“

MOSTVIERTEL. Seit Mitte Mai haben auch die Moststraße Wirte wieder geöffnet und freuen sich auf ihre Gäste. ÖVP-Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer, Obfrau des Tourismusverbandes ...

GDA-Abfallwirtschaft: „Bewältigen Krise gut“

BEZIRK. Anton Kasser, Obmann des Gemeinde Dienstleistungsverbandes Region Amstetten (GDA) ist mit der Zusammenarbeit der Gemeinden und des Landes in Sachen Entsorgungswirtschaft zufrieden.