Bau-Lehrberufe für den digitalen Wandel weiter rüsten

Hits: 142
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 03.06.2020 12:29 Uhr

FREISTADT. Die Digitalisierung ist in der Lehrlingsausbildung auf dem Vormarsch. Ein weiterer Schritt in Richtung Modernisierung setzte die Landesinnung Bau und übergab am 3. Juni einen Multimediabildschirm an die Berufsschule Freistadt. 

Facharbeiter müssen sich weiterqualifizieren, um in der Wissensgesellschaft bestehen zu können. Für Baulandesinnungsmeister Norbert Hartl sowie seinem Stellvertreter Stefan Mayer ist die erforderliche weitere Professionalisierung in der Baubranche schon lange ein zentraler Aufgabenschwerpunkt. Deshalb wurde im Herbst des vergangenen Jahres das digitale Lernportal für die Baulehre – www.e-baulehre.at – gemeinsam mit der BAUAkademie OÖ entwickelt und erfolgreich in der Berufsschule Freistadt umgesetzt.

Methoden während Corona bewährt

„Das hat sich auch corona-bedingt nicht verändert“, ist Stefan Mayer überzeugt. Die neuen digitalen Lernmethoden haben sich während der Covid-19-Pandemie bewährt und werden auch in Zukunft verstärkt eingesetzt. Welche zukunftsweisenden Ausbildungsinstrumente der heimischen Bauwirtschaft mit der E-Baulehre zur Verfügung stehen, zeigte sich gerade in den Tagen der Coronakrise.

„Während landesweit die Schultore für den Großteil der Schüler versperrt blieben, war unser Baunachwuchs nicht von der Schulbank verbannt. Dank der raschen Umsetzung durch die BAUAkademie Oberösterreich konnten wir die digitale Lernplattform allen Schülern kostenlos zur Verfügung stellen. Wir zählten täglich rund 500 Zugriffe und an die 250 Kurszertifikate. Hier nehmen wir europaweit eine Vorreiterrolle ein“, zeigt sich Mayer stolz.

Onlinekurse und Lernvideos

70 Onlinekurse, 373 digital umgesetzte Fachthemen, 90 Lernvideos und 2.900 Wissensfragen stehen nun uneingeschränkt und kostenlos allen Lehrlingen, Lehrern und Lehrbetrieben zur Verfügung, und das Feedback lässt sich sehen: Seit dem Start des Online-Trainingsportals gibt es über 5.600 registrierte User, 22.500 Downloads der Lehrvideos und über 5.000 absolvierte Kurse/Zertifikate.

 „Der digitale Wandel ist überall zu spüren, und für die Baulehrlingsausbildung sind digitale Kommunikationskanäle zu einem fixen Bestandteil geworden. Die Lehrberufe werden teilweise bereits durch digitale Werkzeuge wie Tablets unterstützt“, so Stefan Mayer.

Ein weiterer Schritt in Richtung Modernisierung setzte die Landesinnung Bau und übergab am 3. Juni einen Multimediabildschirm an die Berufsschule Freistadt. „Wir müssen Schulen an die digitale Zukunft anpassen. Der große Vorteil ist, dass die Inhalte dreifach genutzt werden: in der BAUAkademie, beim Lehrling zu Hause und hier bei uns in der Berufsschule. Durch die Modernisierung und die Unterstützung seitens der Landesinnung Bau werden die Bauberufe attraktiver und vor allem “digitaler„ gemacht“, ist Direktorin Judith Blaimschein überzeugt.

„Schon heute sind die Veränderungen in vielen Ausbildungsberufen spürbar. Die Berufsbildung muss deshalb die Veränderungen in den Berufsbildern vorhersehen und die Digitalisierung in die inhaltlichen Weiterentwicklungen miteinbeziehen. Nur so kann sichergestellt werden, dass wir mit der Digitalisierung Schritt halten können. Die technische Ausstattung dafür ist somit selbstverständlich“, so Mayer.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Matura an der HAK und HTL Freistadt geschafft

FREISTADT. Corona hin oder her – die Maturaprüfungen an der Freistädter HAK und an der HTL haben reibungslos geklappt. Die Schüler der fünften Klassen haben ihren Abschluss in ...

Erster Sonnberg-Bio-Fleisch und Bio-Wurst-Automat in Schönau eröffnet

SCHÖNAU. Der erste Sonnberg Bio Genuss-Automat wurde vergangenen Freitag beim Clubhaus an der Sportanlage in Schönau eröffnet. 

Kurzfilm über geheimnisvollen Erdstall in Bad Zell gedreht

BAD ZELL. Der Erdstall im Gasthaus Populorum „Zum feuchten Eck“ in Bad Zell wurde in den letzten Monaten näher erforscht. Dabei entstand ein Kurzfilm, der nun die schwer zugänglichen ...

Harald Ebner als WKO-Fachgruppenobmann bestätigt

SCHÖNAU/OÖ. Harald Ebner wurde be der konstituierenden Sitzung der oö. Garagen-, Tankstellen- und Serviceunternehmungen w für die Funktionsperiode bis 2025 als Fachgruppenobmann bestätigt. ...

Feuerwehrmann erkannte Brand aus Flugzeug

NEUMARKT/MÜHLKREIS. Zu einem Brand beim Komposthaufen eines Bauernhofs kam es am Sonntagmittag in Neumarkt. Vier Feuerwehren waren im Einsatz.

Frontalzusammenstoß forderte drei Verletzte

SCHÖNAU. Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es am Samstagabend in Freistadt. Drei Personen wurden verletzt vom Roten Kreuz und vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Ernährungs-Tipps für einen gesunden Darm

FREISTADT. Eine gesunde Darmflora spielt eine wesentliche Rolle für die Allgemeingesundheit, sagt Diätologin Elisabeth Kranzl. Sie gibt Tipps für eine gesunde Ernährung.

Neuer Rekord beim Lesemarathon

NEUMARKT. Während zahlreiche Marathons abgesagt wurden, ging der Lesemarathon der Volksschule Neumarkt in die Verlängerung. Ziel war, in 15 Wochen möglichst viele Bücher zu lesen und ...