Klangfestival 2019 in Gallneukirchen

Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 12.09.2019 17:10 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. Bereits zum elften Mal findet das Klangfestival - dieses Mal von 13. bis 15. September - in Gallneukirchen statt. Das unter dem Motto „Weaving in“ stehende Ereignis bietet auch heuer wieder ein breitgefächertes Programm. 

Mit Künstlern wie Katharina Ernst, 5K HD Bassist Manu Mayr, Golnar Shahyar, Rojin Sharafi, Judith Schwarz, Guili Guili Goulag, Vabrassmas, Mermaid&Seafruit und dem Bandkollektiv Ausländer wartet auf die Besucher des Klangfestivals heuer ein bunter Mix aus internationalen Acts und neuen Projekten.

„Unser Musikprogramm beinhaltet eine regionale Weltpremiere, zahlreiche hochaktuelle Arbeiten aus dem elektronischen und elektroakustischen Bereich, unkonventionelle Bandkollektive und erstmals auch Kammermusikalische Elemente. Im Vordergrund des Klangfestivals steht ein vielseitiger und experimenteller Ansatz, der auch die eine oder andere Überraschung bringen wird“, sagt Festivalleiter Thomas Auer. 

Neben den Auftritten von Musikern werden beim dem Festivals auch Soundinstallationen gezeigt, die auch selbst ausprobiert werden können. Dazu wurde das Projekt „Soundspace“ gemeinsam mit Studenten der Universität für Musik und Darstellende Kunst extra für das Festival entwickelt. Auch ein eigenes „Zine“ -  ein Heft mit verschiedenen Texten, Bildern, Perspektiven und Fragestellungen - wird ausgegeben. Zusätzlich werden auch einige Kurzfilme gezeigt. 

Eröffnung am Freitag

Bereits am Freitag, den 13. September wird die Eröffnung des Festivals um 19 Uhr mit der Weltpremiere von „Vabrassmas“ über die Bühne gehen. Dabei wird beim Soundspace gestartet und dann - laut den Veranstaltern „im Stile einer modernen Musikkapelle“ über die Hauptstraße zur Halle X (Mainlocation des Festivals) marschiert. 

Mehr Details zum Festival gibt es unter www.klangfestival.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Der beste Kompost Österreichs

ALBERNDORF. In der Gemeinde fand der sechste Internationale Praktikertag für Kompostierung – die weltweit größte Demo-Show für Kompostierung und Biomasseaufbereitung – ...

Zivilschutz-Probealarm

ÖSTERREICH. Mit mehr als 8.000 Sirenen sowie über Katwarn Österreich/Austria kann die Bevölkerung im Katastrophenfall gewarnt und alarmiert werden. 

In Engerwitzdorf treffen sich seit zehn Jahren Kunst und Kultur

ENGERWITZDORF. 2009 gab es mit der Eröffnung des Kulturhauses ImSchöffl einen wichtigen Impuls für das Kulturleben in der Region. Heute, zehn Jahre später, ist das Kulturhaus zu einem ...

Betriebsbesichtigung in der Hummel’s Backmanufaktur

GRAMASTETTEN. Mehr als 50 Unternehmer aus der Region  der Einladung von Frau in der Wirtschaft Urfahr-Umgebung und nutzten die einzigartige Gelegenheit zur exklusiven Betriebsbesichtigung in der Hummel„s ...

Starker Nachwuchs

BAD LEONFELDEN. Die Nachwuchs-Leichtathleten der Sport­union Bad Leonfelden konnten bei den Bezirksmeisterschaften in der Untergeng überzeugen.

Erntedankfest in Lichtenberg

LICHTENBERG. Die Ortsbauernschaft Lichtenberg lädt heuer am Sonntag, 22. September zum Erntedankfest ein.

Neues Angebot: Waldluftbaden

HAIBACH. Ab 28. September gibt es in Haibach die Möglichkeit, „Waldluftbaden“ auszuprobieren.

Sportland OÖ sagt „Danke schön“: Zweiter Teil der Nominierten

URFAHR-UMGEBUNG. Mehr als 200.000 Menschen engagieren sich ehrenamtlich im Sport in Oberösterreich. So viele wie in keinem anderen Bereich. Deshalb vergeben Tips und das Sportland OÖ gemeinsam ...