Aktion „Kinder Willkommen“

Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 17.08.2019 08:00 Uhr

BEZIRK GMÜND. Mit der Aktion „Kinder Willkommen“ bittet der Familienbund NÖ Vereine, Organisationen und Betriebe vor den Vorhang, die sich nachhaltig für Kinder und Familien engagieren. Das kann der sichere Ort für Kinder sein, wenn sie auf Mama oder Papa warten oder eine Möglichkeit brauchen, die Eltern anzurufen. 

Die Anlaufstelle, wenn man mal dringend „wohin“ muss, oder einfach ein Treffpunkt sein. Auch die NÖ Bibliotheken wollen ihren Beitrag für eine kinderfreundliche Gesellschaft leisten, sind sie doch ein Treffpunkt, wo Kinder schmökern und sich wohlfühlen dürfen, ganz ohne Konsumzwang.

„Unsere Bibliotheken sind so viel mehr als einfache Bücherverleihstationen. Sie sind in vielen Gemeinden zum Ort der Begegnung geworden. Es freut mich daher sehr, dass auch öffentliche Bibliotheken aus Niederösterreich bei dieser tollen Aktion des Familienbunds NÖ mitmachen.

Vorreiter sind etwa die “MMT Hofstetten-Grünau„ oder die “Öffentliche Bücherei Sitzenberg-Reidling„, die tagtäglich Familienfreundlichkeit leben und bereits ihre Auszeichnung erhalten haben. Mittlerweile haben sich zahlreiche weitere Büchereien gemeldet, die mitmachen möchten und denen wir demnächst Plakette und Urkunde überreichen dürfen“, so NÖ Bibliotheks-Landesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP).

„Wir setzen uns für eine kinderfreundliche Gesellschaft ein, in der nicht nur Platz für Kinder ist, sondern damit Kinder auch spüren, dass sie herzlich willkommen sind“, erklärt die NÖ Familienbund-Obfrau Doris Schmidl.

Im Herbst 2017 startete der Familienbund die Aktion „Kinder Willkommen“ in ganz Österreich. Vereine, Betriebe und Organisationen der unterschiedlichsten Branchen werden mit der Plakette „Kinder Willkommen“ und einer Urkunde ausgezeichnet.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bezirk Gmünd: Erste Verbesserungen im Bussystem bereits umgesetzt

BEZIRK GMÜND. Im Bezirk Gmünd haben zuletzt einige der Änderungen im Waldviertler Bussystem für Probleme gesorgt. Gemeinsam haben deshalb NÖ Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko ...

Pure Lust auf‘s Waldviertel: So viele Gäste wie noch nie!

WALDVIERTEL/WIEN. Der Wettergott meinte es gut mit den Waldviertlern: Bei prachtvollem Spätsommerwetter ging am Wiener Rathausplatz waldviertelpur über die Bühne. Die zahlreichen Besucherinnen ...

Allegro Vivo 2019: Fulminanter Abschluss und Ausblick auf 2020

WALDVIERTEL. Mit dem Festivalabschlusskonzert am 15. September ging das 41. Kammermusikfestival Allegro Vivo zu Ende. Der künstlerische Leiter Vahid Khadem-Missagh und Geschäftsführer ...

Volkspartei setzt auf steuerliche Entlastung von Familien

GMÜND. Rund 5.500 Kinder im Bezirk profitieren von größter steuerlicher Entlastung für Familien in der Zweiten Republik.

Waldviertelbahn: Kulinarische Eventfahrten im Herbst

WALDVIERTEL. Das letzte Septemberwochenende steht bei der Waldviertelbahn ganz im Zeichen der Kulinarik. Gleich zwei Eventfahrten laden am 28. und 29. September zur Herbstfahrt mit unserer Schmalspurperle ...

Großschönau blüht auf

GROSSSCHÖNAU. Der Blumenschmuckwettbewerb „Blühendes NÖ“ wird seit 1969 jährlich von der Landwirtschaftskammer NÖ, der NÖ Landesregierung (Referat Tourismus), der ...

Staudentraum für fleißige Bienchen und samtige Brummer

NIEDERÖSTERREICH.Kürzlich wurde für Niederösterreich eine erfreuliche Entdeckung gemeldet: die Sandhummel (Bombus veteranus) konnte nach über zehn Jahren wieder nachgewiesen werden. ...

Eröffnung waldviertelpur 2019

WALDVIERTEL/WIEN.Ab sofort ist der Wiener Rathausplatz wieder drei Tage lang fest in Waldviertler Hand: waldviertelpur bringt Schmankerln, Kultur, Handwerk sowie Urlaubs- und Ausflugsangebote aus der Region ...