KEM Lainsitztal Gemeinden treiben klimaschonende Mobilität voran

Hits: 27
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 15.11.2019 08:00 Uhr

BEZIRK GMÜND. Mobilitätsvertreter der KEM-Gemeinden diskutierten erneut Herausforderungen und Lösungsideen betreffend klimafreundlicher Mobilität.

Um dieses breite und vielfältige Thema weiter voranzutreiben, trafen sich am 06. November 2019 die Vertreter der KEM Gemeinden Bad Großpertholz, Großschönau, Moobad-Harbach, St. Martin, Unserfrau-Altweitra und Weitra am Sonnenplatz in Großschönau. Ideengeber bei diesem Mobilitätstreffen war Christian Haider von NÖ.Regional, der bestehende Mobilitätsangebote im Wald- und Mostviertel vorstellte. Auf diesen aufbauend, sammelten die Gemeindevertreter in der anschließenden Diskussionsrunde Ideen, welche in der Region umsetzbar sind und einen Mehrwehrt für die verschiedensten Zielgruppen darstellen.

Neben Ideen für Radverleihe wurden a uch andere Lösungsansätze wie beispielsweise Anruf-Sammeltaxis oder Mitfahrbörsen aufgegriffen. Thema war auch der Ausbau des Radwegenetzes in der KEM-Region, um so das Alltagsradeln attraktiver zu machen und die Motivation zu steigern, kurze Strecken mit dem Fahrrad zurückzulegen. Darüber hinaus diskutierte man über Themen wie Bewusstseinsbildung, Fahrgemeinschaften sowie Mobilität für Schülerinnen und Schüler. Es wurden also Überlegungen für die unterschiedlichsten Zielgruppen angestellt.

Dieser Abend gab Impulse und Ansatzpunkte, die regionsübergreifend in der gesamten KEM Lainsitztal sowie fokussiert in den einzelnen Gemeinden nun weiterentwickelt werden.

Die KEM Lainsitztal Gemeinden wollen dadurch einerseits die Mobilitätsangebote für unsere Bürgerinnen und Bürger verbessern und andererseits den Energieverbrauch sowie den CO2-Ausstoß des Verkehrssektors innerhalb der Region senken.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Trachtenkapelle Brand saniert Musikheim

BRAND. Die Trachtenkapelle Brand, welche 2019 ihr 140 jähriges Bestandsjubiläum feiert, hat begonnen das Musikheim, welches sich in Vereinsbesitz befindet, nach 30 Jahren zu sanieren bzw. ...

Glasfasernetzausbau in Litschau

LITSCHAU. A1 hat sich im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung des Bundes durchgesetzt und erweitert nun bis Ende 2020 das Glasfasernetz im südlichen Gemeindegebiet Litschau.

Alte Wege – Neue Chancen

WEITRA. Zwei hochspannende Vorträge über einen alten Handelsweg, der das Waldviertel mit Südböhmen über 800 Jahre verbunden hat, schlossen das Projekt „Weg der Begegnung“ mit ...

Schmerzmedizin: Im Moorheilbad Harbach wurden Fälle aus der Praxis beleuchtet

MOORBAD HARBACH. Das Moorheilbad Harbach veranstaltete am 30. November 2019 ein interaktives Seminar zum Thema „Praktische Schmerzmedizin – Lernen am Fallbeispiel“. Die Fortbildung fand ...

Vorschau Schrammel.Klang.Festival 2020 + Weihnachtsaktion

LITSCHAU. Das 14. Schrammel.Klang.Festival in Litschau am Herrensee widmet sich den musikalischen „Gegensätzen“. Das Spektrum ist weit gefasst: vom Einmannorchester Albin Paulus bis zur Bigband ...

Volkspartei Bad Großpertholz stellt bei Gemeindeparteitag Weichen für die Zukunft

BAD GROSSPERTHOLZ. Im Gasthaus Bauer wurde der ordentliche Gemeindeparteitag mit Neuwahlen des Gemeindeparteivorstandes der Volkspartei Bad Großpertholz durchgeführt. „Seit dem Rücktritt ...

Heidenreichsteins Frauen unterwegs

HEIDENREICHSTEIN. Die Frauenbewegung wir.niederösterreicherinnen aus Heidenreichstein und den Katastralgemeinden begannen die besinnliche Zeit mit einem Tagesausflug zum Adventmarkt nach Hirschstetten ...

Die Wildkatze ist das Tier des Monats Dezember

NIEDERÖSTERREICH. Die heimliche Jägerin unterwuchsreicher und naturnaher Wälder verschläft für gewöhnlich den Tag in einem hohlen Baumstamm, unter einem Reisighaufen ...