Großbrand in Bad Ischler Tennishalle

Hits: 507
Foto: ff-badischl.at
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 15.12.2019 09:30 Uhr

BAD ISCHL. Am vergangenen Samstag ist um die Mittagszeit in der Bad Ischler Tennishalle ein Brand ausgebrochen.

Aus noch bislang unbekannter Ursache brach in der Tennishalle Bad Ischl am vergangenen Samstag ein Feuer aus. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrmannschaft war klar, das Hilfe benötigt wird, so wurde sofort Alarmstufe II für den Feuerwehrpflichtbereich Bad Ischl ausgelöst und weitere zehn Feuerwehreinheiten alarmiert.

Personen wurden gerettet

Gesamt 15 Kinder sind von einem Tennislehrer sowie einem Feuerwehrmann in Sicherheit gebracht worden. Eine weitere Frau klagte über Schmerzen und wurde in Krankenhaus Bad Ischl gebracht.

Glücklicherweise befinden sich gleich neben dem Gebäude der Kaltenbach und der Traunfluss, somit konnte eine entsprechende Wasserversorgung rasch sichergestellt werden. Da um das Objekt zudem eine starke Glatteisbildung herrscht, unterstützt die Stadtgemeinde Bad Ischl die Einsatzkräfte, mit einer Betreuung von Splitt und Streusalz.

UPDADE: 15.12., 19 Uhr

Der Brandort wurde bereits durch Beamte des Landeskriminalamtes im Beisein eines Sachverständigen der Brandverhütungsstelle Linz und der örtlich zuständigen Polizeiinspektionen begutachtet. Dabei konnte der Ort des Brandausbruches auf einen kleinen Bereich auf der Terrasse vor dem Tennis-Restaurant eingegrenzt werden, wo sich auch der Raucherbereich befand. Anhand der Spurenlage könnte dort ein Mistkübel aus Kunststoff in Brand geraten sein. Das Feuer gelangte in weiterer Folge in die Deckenkonstruktion über dem Gastronomiebereich und breitete sich von dort, begünstigt durch den zur Brandzeit herrschenden Südwind, bis auf das Dach der Tennishalle aus. Zur endgültigen Abklärung der Brandentstehung sind weitere Erhebungen notwendig. Der Schaden beträgt mehrere hunderttausend Euro. 

Kommentar verfassen



Thomas Avbelj ist Bürgermeisterkandidat der SPÖ

ROITHAM. Für die SPÖ Roitham kandidiert Vizebürgermeister Thomas Avbelj für das Bürgermeisteramt.

Präsidialer Urlaub unter Freunden im Salzkammergut

HALLSTATT. Kürzlich stattete der frühere Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, (2004 - 2010) Horst Köhler mit seiner Gattin Eva Luise, dem ehemaligen österreichischen ...

Im Land der Forscher und Entdecker mit der Bücherei Roitham

ROITHAM. Das Ferienprogramm der Bücherei stand ganz unter dem Zeichen der Naturwissenschaften. 46 Kinder, aufgeteilt in sechs Gruppen, konnten bei 6 Stationen spielerisch vieles entdecken und erforschen.  ...

Künftiges Riesen-Teleskop in Chile tanzt nach ihrer Pfeife

KIRCHHAM/LINZ. Mit dem aktuell in Chile geplanten weltweit bislang größten Teleskop der Welt befasst sich die Doktorarbeit der Kirchhamerin Victoria Hutterer. Diese wurde nun im Rahmen des Erwin Wenzl ...

„Gesunde Gemeinde“ unterstützt tolle Projekte der Kindergärten

LAAKIRCHEN. Ein gesundes Aufwachsen im Einklang mit der Natur, mit viel Bewegung und bewusster Ernährung ist den Kinderbetreuungseinrichtungen und der Stadtgemeinde Laakirchen ein großes Anliegen. Tolle ...

Schwieriger Rettungseinsatz am Dachstein

OBERTRAUN/HALLSTATT. Ein herabfallender Stein verletzte am gestrigen 28. Juli eine Alpinistin bei einer Wanderung im Dachsteingebiet an der Wirbelsäule. Der notwendige Einsatz des Notarzthubschraubers ...

Sanierung fast abgeschlossen

GSCHWANDT. Nach knapp zehn Jahren wird die Sanierung der Volksschule im Sommer abgeschlossen. Derzeit ist der älteste Gebäudeteil an der Reihe.

Volkshilfe Salzkammergut startet Petition für eigene „Kindergrundsicherung“

BEZIRK GMUNDEN. Bei 350.000 Kindern und Jugendlichen, die aktuell in Armut leben müssen, ist es höchste Zeit zu handeln. Erfolgreicher Testlauf des Modellprojekts mit armutsbetroffenen Kindern.