Begeistertes Publikum bei „Wiener Frauen“-Premiere

Hits: 273
Daniela Toth Tips Redaktion Daniela Toth, 14.08.2022 19:10 Uhr

BAD ISCHL. Mit der dritten Produktion in der Saison 2022, Wiener Frauen, präsentierte das Lehár Festival am Freitag, 12. August im Kongress & Theaterhaus Bad Ischl, in halbszenischer Form mit großem Orchester und in Starbesetzung ein besonderes Werk des Bad Ischler Ehrenbürgers Franz Lehár.

Wiener Frauen gilt neben Der RAstlbinder als Lehárs erste Operette überhaupt. Bei der Uraufführung im Theater an der Wien spielte der berühmte Alexander Girardi die Hauptrolle. 

Claire war einst in ihren Klavierlehrer Willibald Brandl verliebt, der sie mit einem Walzer verführte, allerdings nach Amerika ging und dort einen schicksalhaften Tod fand.Der wohlhabende Philip Rosner eroberte daraufhin ihr Herz, jedoch hört Claire kurz vor der gemeinsamen Hochzeit erneut den unvergesslichen Walzer des vermeintlich Verstorbenen. Daraufhin lässt Rosner nichts unversucht um seine geliebte Claire doch noch von sich zu überzeugen. Die Töchter des Musiklehrers Nechledil sollen sich in den noch immer lebendigen und walzerseeligen Willibald verlieben. Die Verwicklungen werden jedoch so verwickelt, dass sie schließlich nur durch den unparteiischen, jedoch sehr umtriebigen Dr. Winterstein ein gutes Ende finden. 

Die Operette besticht durch Witz, Leidenschaft und Temperament. Schon in diesem Frühwerk Lehárs ist seine geniale Handschrift unverkennbar. Auf der Bühne brillierten die Publikumslieblinge Sieglinde Feldhofer & Thomas Blondelle in den Hauptrollen. Susanna Hirschler, KS Josef Forstner & Gerd Vogel überzeugten mit pointierter Komik. Auffallend im Mittelpunkt der Inszenierung von Angela Schweiger: Der fantastische Chor des Lehár Festivals und das wunderbare Franz Lehár-Orchester unter der musikalischen Leitung von Marius Burkert. 

Ein kurzweilig und ironisch inszenierter Klassiker mit eingängigen Melodien, exzellentem Timing und sensationellen Pointen.

Das deutsche Klassik-Label cpo wird eine Aufnahme der Produktion als CD veröffentlichen.

 

Weitere Termine: 18. August um 15.30 und um 20 Uhr

Kommentar verfassen



Wieder Spitzenplätze für Ohlsdorfs Badminton-Asse

OHLSDORF. In Wolfurt fand das dritte ÖBV-Elite-Turnier 2022, die Turnierserie mit dem höchsten nationalen Ranking, mit achtköpfiger Beteiligung der Sportunion Ohlsdorf statt.

Unfall mit Fahrerflucht – Lenker ausgeforscht

LAAKIRCHEN. Im Gemeindegebiet Laakirchen kam es am 28. September zu einem Unfall, bei dem ein Mann, der mit einem Rollator unterwegs war, schwer verletzt wurde. Der Unfalllenker, ein LKW-Fahrer, der den ...

Kletterhalle investiert in grüne Zukunft

BAD ISCHL. Die Kletterhalle der Naturfreunde wurde mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet und ist damit ein weiterer Betrieb, der umweltfreundlichen Strom erzeugt.

Zwerge und Hexen: Sagen-Schifffahrt am Traunsee

EBENSEE. Bei einer Sagen-Schiffsrundfahrt am Traunsee erlebten Erwachsene und Kinder einen spannenden Nachmittag am Lacus Felix und tauchten in die Sagenwelt um den Traunsee ein.

Konzert: 10 Jahre neue Pirchner Orgel Ebensee

EBENSEE. Heribert Metzger spielt am 9. Oktober zum zehnjährigen Jubiläum der Pirchner Orgel in der Kirche Ebensee. Bei freiem Eintritt umrahmt er die Veranstaltung musikalisch.

Jubiläumsfest: 60 Jahre ASKÖ TSV St. Konrad

ST. KONRAD.Vergangenen Sonntag feierte der ASKÖ TSV St. Konrad sein 60-jähriges Jubiläum. Die zahlreichen Mitglieder feierten das Jubiläumsfest in der Mehrzweckhalle.

Seit 50 Jahren Tradition: das Kirtagsbierzelt St. Agatha

BAD GOISERN. Nach zwei Jahren Zwangspause feierte das Kirtagsbierzelt St. Agatha heuer sein 50-jähriges Jubiläum. Feuerwehrkommandant Markus Kogler verrät: Das Bierzelt findet heute noch fast genauso ...

Reitertreffen und Vereinsmeisterschaft

BAD ISCHL. Auf der Trabrennbahn fand ein Reitertreffen mit den Disziplinen Dressur, Springen, First Ridden und einem Führzügelbewerb statt. Außerdem wurden im Rahmen des Reitertreffens die neuen Vereinsmeister ...