Konzert: 10 Jahre neue Pirchner Orgel Ebensee

Katharina Wimmer Tips Redaktion Katharina Wimmer, 28.09.2022 11:05 Uhr

EBENSEE. Heribert Metzger spielt am 9. Oktober zum zehnjährigen Jubiläum der Pirchner Orgel in der Kirche Ebensee. Bei freiem Eintritt umrahmt er die Veranstaltung musikalisch.

Bereits 10 Jahre ist es her, dass die neue Pirchner Orgel in Ebensee geweiht und ihrer Bestimmung übergeben werden konnte.

Zu diesem besonderen Anlass konnte erfreulicherweise ein großartiger Musiker gewonnen werden. Dr. Heribert Metzger begleitet das Fest am Sonntag, den 9. Oktober um 19.00 Uhr musikalisch. Er spielt Werke von Georg Muffat, Johann Sebastian Bach, Johann Baptist Kucharz, Wolfgang Amadé Mozart. Das Konzert findet bei freiem Eintritt statt.

Zum Künstler Heribert Metzger

Der Künstler Heribert Metzger wurde in Wien geboren. Er erhielt seine Ausbildung im Fach Orgel bei Alois Forer an der Musikhochschule Wien. Anschließend studierte er Musikwissenschaft und Kunstgeschichte an den Universitäten Wien und Salzburg und promovierte bei Walter Gerstenberg an der Universität Salzburg. Bei internationalen Orgelwettbewerben ausgezeichnet (insbesondere mit dem Ersten Preis beim Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb Leipzig 1972), übt Metzger eine rege Konzerttätigkeit in vielen Ländern Europas und in Übersee aus. Auch mit Rundfunk- und CD-Aufnahmen ist er an die Öffentlichkeit getreten.

Vielfältige Lehraufträge weltweit

Metzger lehrte seit 1975 am Mozarteum in Salzburg, darüber hinaus nahm er Lehrverpflichtungen an der Musikuniversität Wien und am Institut für Musikwissenschaft der Universität Salzburg wahr. Er hält Kurse und Seminare für Musikhochschulen und Sommerakademien in Europa, Kanada und Südkorea und wirkt als Juror bei Orgelwettbewerben. 1988 wurde er als Professor für Orgel und Orgelimprovisation an das Mozarteum Salzburg berufen. Von 2005 bis 2022 wirkte er zudem als Domorganist zu Salzburg.

Kommentar verfassen



„Über die dunkle Seite des Lichts“

TRAUNKIRCHEN. Der Sternenpark Attersee-Traunsee ist der erste zertifizierte Sternenpark Österreichs. Ein Nacht-Landschaftsschutzgebiet mit dem Ziel, die natürliche Dunkelheit des Nachthimmels zu erhalten ...

Salzkammergut Festwochen bringen Shakespeares „Sturm“ auf die Bühne

GMUNDEN. Im Vorjahr begeisterten die Salzkammergut Festwochen mit der Eigenproduktion von „Der Reigen“. Nun stellte Karin Bergmann, Leiterin Literatur und Theater, für die kommende Saison erneut ein ...

Verfahren wegen Untreue gegen Schiller eingestellt

BAD ISCHL. Die Wirtschafts- und Korruptionsanstalt (WkSta) hat entschieden: Es liegt kein Naheverhältnis zwischen Bürgermeisterin Ines Schiller (SP) und dem Betreiber des geplanten Hotels Grand Elisabeth, ...

Kripperl Verein Bad Goisern lädt zur Krippenausstellung

BAD GOISERN. Auch der Kripperl-Verein Bad Goisern, der sich schon seit über 23 Jahre um die Tradition des Krippenbaus und der Krippenpflege kümmert, musste wegen der Corona-Pandemie zwei Jahre pausieren ...

Bürgerbefragung: Schiller gibt erste Ergebnisse bekannt

BAD ISCHL. Noch vor Weihnachten sollen die Ergebnisse der Bürgerbefragung veröffentlicht werden. Nun gab Bürgermeisterin Ines Schiller (SP) einen ersten Vorgeschmack.

Schwerer Unfall an Eisenbahnkreuzung

BAD GOISERN. Zur Kollision eines PKW mit einem Zug war es in den Morgenstunden des 2. Dezember 2022 in Bad Goisern gekommen.

Ingrid Walther liest im Pfarrheim

BAD ISCHL. Die Autorin Ingrid Walther liest am Freitag, 9. Dezember (19.30 Uhr) im Katholischen Pfarrheim aus ihrem Weihnachtskrimi „Madame Beaumarie und der Winter in der Provence“.

„Orgel & Vokal“ mit der Jeunesse

GMUNDEN. Die junge mehrfach ausgezeichnete Organistin Magdalena Moser gastiert bei der Jeunesse in Gmunden und präsentiert Klassiker der Orgelliteratur von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelsohn Bartholdy. ...