Donnerstag 18. April 2024
KW 16


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Der Liebstattsonntag: Ein Tag im Zeichen der Herzerl

Daniela Toth, 02.03.2024 06:08

GMUNDEN. Der Liebstattbrauch ist seit über 380 Jahren eines der liebsten Feste der Gmundner. Am Sonntag, 10. März, ist es wieder so weit.

Liebstattsonntag in Gmunden (Foto: Foto Klemens Fellner)
Liebstattsonntag in Gmunden (Foto: Foto Klemens Fellner)

Seine Wurzeln hat der Liebstatt-Brauch in einer sozialen Initiative: Im Jahr 1641 lud die damals in Gmunden beheimatete „Corpus Christi Bruderschaft“ am vierten Fastensonntag arme Menschen ein, um ihnen damit die „Liebe abzustatten“, wie es im damaligen Sprachgebrauch hieß.

Heute wird der „Gmundner Feiertag“ genutzt, um Freunden, dem Partner, der Familie oder auch anderem Menschen mit einem Lebkuchenherz eine Freude zu machen.

Dieses Jahr fällt Gmundens liebster Brauch auf den Sonntag, 10. März. Nach der Bauernmesse in der Stadtpfarrkirche um 9.30 Uhr ziehen die Goldhauben- und Trachtengruppen unter Musikbegleitung zum Rathausplatz, wo die Herzerl verteilt und verkauft werden. Die Altstadt lädt zu einem Spaziergang ein, viele Geschäfte werden anlässlich des Liebstatt-Sonntag öffnen, zusätzlich kann man den Innenhof vom Hutfachgeschäft Haas-Hüte besichtigen, welcher liebevoll mit Herzen und der Festtracht des Trachtenvereins Traunseer geschmückt wird.

Festprogramm

  • 9.30 Uhr Bauernmesse in der Stadtpfarrkirche
  • 10.30 Uhr Festzug mit der Werkskapelle Laufen vom Kirchenplatz zum Rathausplatz
  • 10.45 Uhr Festliche Eröffnung am Rathausplatz, Herzerlverkauf
  • ab 12 Uhr musikalisches Programm am Rathausplatz
  • 13 bis 14 Uhr Platzkonzert der Stadtkapelle Gmunden
  • 14 bis 16 Uhr Herzerlverzieren für Kinder am Schubertplatz
  • 10 bis 16 Uhr Keramikmalen in der Gmunder Keramik sowie Schaumalen im Boutique-Shop (Rathausplatz) der Gmunder Keramik
  • 13.30 und 15 Uhr kostenlose Liebstatt-Stadtführungen mit einem Austria Guide (Treffpunkt: Rathaus)

Liebstatt-Rundfahrten mit der Traunseeschifffahrt um 11.30/ 13.30/ 15 Uhr (ab Rathausplatz)

Grünberg Seilbahn und Baumwipfelpfad sind von 9 bis 17.30 Uhr erstmals geöffnet.

Nostalgiefahrten mit dem Jugendstiltriebwagen GM5 (Bj. 1911) der Straßenbahn zwischen 10 und 18 Uhr (Fahrplan bei den Haltestellen)


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Stadtgemeinde Bad Ischl fördert Stoffwindeln

Stadtgemeinde Bad Ischl fördert Stoffwindeln

BAD ISCHL. Junge und werdende Eltern können sich im Bürgerservice der Stadtgemeinde Bad Ischl einen Gutschein für Stoffwindeln abholen.

Tips - total regional Katharina Wimmer
Großes Straßenfest in Scharnstein

Großes Straßenfest in Scharnstein

SCHARNSTEIN. Mit einem großen Eröffnungsfest feiert die Scharnsteiner Wirtschaft m Samstag, 27. April die Neueröffnung der Ortsdurchfahrt. ...

Tips - total regional Daniela Toth
Gschwandtner Pensionisten besuchten KZ-Gedenkstätte Ebensee photo_library

Gschwandtner Pensionisten besuchten KZ-Gedenkstätte Ebensee

GSCHWANDT/EBENSEE. Die Wandergruppe des Pensionistenverbandes Ortsgruppe Gschwandt unternahm unter Leitung von Traudi Leitner mit 17 Mitglieder ...

Tips - total regional Online Redaktion
Ebenseer Musik Club lädt zu Flohmarkt ein

Ebenseer Musik Club lädt zu Flohmarkt ein

EBENSEE. Am Samstag, 20. April, zwischen 9 und 14 Uhr findet im Kino Ebensee der jährliche Instrumenten- und Musikflohmarkt statt.

Tips - total regional Katharina Wimmer
Lehár in Bad Ischl: Österreichs größtes Operetten-Festival geht heuer in die 64. Spielsaison photo_library

Lehár in Bad Ischl: Österreichs größtes Operetten-Festival geht heuer in die 64. Spielsaison

BAD ISCHL. Mit einigen Neuigkeiten soll das Lehár Festival in Bad Ischl von Samstag, 6. Juli, bis Sonntag, 25. August, auch heuer wieder ein ...

Tips - total regional Maya Matschek
Heinzel Group druckt ab Mai Kraftpapiere in Steyrermühl

Heinzel Group druckt ab Mai Kraftpapiere in Steyrermühl

STEYRERMÜHL/LAAKIRCHEN. Seit Beginn des Jahres 2024 gehört auch die Papierfabrik Steyrermühl in Laakirchen zur Heinzel Group.

Tips - total regional Katharina Wimmer
Manfred Madlberger liest Christian Dickinger Die besten Satiren aus Österreich

Manfred Madlberger liest Christian Dickinger "Die besten Satiren aus Österreich"

BAD ISCHL. Der 2021 verstorbene Gmundner Autor Christian Dickinger verfasste einen Dialogband mit dem Titel „Die besten Satiren aus Österreich“. ...

Tips - total regional Katharina Wimmer
St. Wolfgang läutet das Wolfgang-Jahr ein

St. Wolfgang läutet das "Wolfgang-Jahr" ein

ST. WOLFGANG. Die Wolfgangseegemeinde feiert heuer das Jubiläumsjahr des Heiligen Wolfgang. Mit einem Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche ...

Tips - total regional Katharina Wimmer