Gmundner Straßenbahn feierte 125. Geburtstag

Hits: 484
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 02.09.2019 11:17 Uhr

GMUNDEN. Zahlreiche Besucher feierten mit dem Betreiber Stern und Hafferl den Geburtstag der ehemaligen Gmundner Straßenbahn und jetzigen Traunseetram, die bereits vor 125 Jahren die E-Mobilität nach Gmunden brachte.

Gefeiert wurde mit Musik, Speis und Trank, Kinderprogramm und natürlich mit Nostalgiefahrten. Besonders gern genutzt wurde die seltene Möglichkeit, „wie zu Kaisers Zeiten“ mit dem offenen Sommerwagen GM 100 (Bj. 1898) oder dem Jugendstiltriebwagen GM 5 (Bj. 1911) durch Gmunden zu fahren bis zum „ältesten Bahnhof auf dem europäischen Kontinent“, nach Engelhof.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Unwetter zog Spur der Verwüstung

BAD GOISERN. Ein heftiges, jedoch sehr lokal begrenztes Unwetter mit Sturm, Starkregen und Hagel zog  durch das Goiserertal und richtete in Teilen der Ortschaften Goisern, Ramsau und Gschwandt ...

Arbeitslosenquote im Bezirk Gmunden rückläufig

BEZIRK GMUNDEN. Die Arbeitslosenrate im Bezirk Gmunden ist erfreulicherweise wieder rückläufig. 

Ferienspaß vom ersten bis zum letzten Tag

GMUNDEN. Die Traunseestadt wird dem mit einem Sommerferienprogramm Rechnung tragen, das rekordverdächtig ist. Gmunden bietet „FerienSpaß“, so der Titel, vom ersten bis zum letzten ...

Lebenshilfe-Wohnhaus Gmunden nimmt Betrieb auf

GMUNDEN. Gesamt 15 Menschen mit Beeinträchtigung  haben im neu gebauten Lebenshilfe-Wohnhaus in Gmunden ein neues Zuhause gefunden.

Neuer Präsident bei den Kaiserstadt-Lions

BAD ISCHL. Trotz Coronapause konnte man bei der Lion-Clubübergabe auf ein sehr aktives Clubjahr zurückblicken.

Neue Wirte und frischer Wind im Almtalerhaus

GRÜNAU IM ALMTAL/BRAUNAU. Seit Frühling 2020 hat das Almtalerhaus neue Wirte. Mit einer gehörigen Portion Kreativität, Begeisterung und Engegment bringen sie frischen Wind in die Alpenvereinshütte. ...

„Ländliches Flair von Gschwandt erhalten“

GSCHWANDT. Die künftige Ortsentwicklung und das geplante Gemeindezentrum stehen für Bürgermeister Fritz Steindl derzeit im Zentrum seiner Arbeit.

Quer über den Traunsee

GMUNDEN. Schön langsam werden die Covid-19-Beschränkungen auch im Sport gelockert und so kann am Freitag, 10. Juli, das See-Crossing am Traunsee in Gmunden stattfinden.