Jahreshauptversammlung der Alpinfreunde

Hits: 42
Daniela Toth Tips Redaktion Online Redaktion 25.07.2022 09:26 Uhr

ROITHAM. Nach rund 30 Jahren meist allein unterwegs in den Bergen der näheren Umgebung, hatte Jürgen Unterweger aus Roitham eine Vision. Die Geschichte der Alpinfreunde erzählt er bei der Jahreshauptversammlung in Roitham.

Gespannt lauschten Mitglieder und Interessierte den Ausführungen von Obmann Jürgen Unterweger, bei der ersten Jahreshauptversammlung im GH Forstinger in Roitham. Fast 30 Jahre war er meist allein in den Bergen in der näheren Umgebung unterwegs, manche Gipfel doppelt und dreifach. Da kam er unterwegs auf die Idee, dass man sich doch mit Gleichgesinnten zusammenschließen könnte – eine Vision - gemeinsam neue Berge und Ziele aussuchen, Fahrgemeinschaften, neue Leute kennenlernen und das wichtigste: neue Freunde!

So wurde aus einer Idee 2015 auf Facebook eine Gruppe von Wanderern und Bergfreunden gegründet; 2016 folgten bereits die ersten Bergvideos auf YouTube, was 2017 zur Vereinsgründung führte, die Alpinfreunde waren geboren.

Der Vereinszweck war schnell klar: die Freundschaft und Gemeinschaft im Verein teilen, neue Ziele/Wege erkunden – so wuchs der Verein/Gruppe stetig im Laufe der Zeit.

„Freunde kommen, Freunde gehen! Es freut mich außerordentlich, dass mehr Freunde kommen als gehen“, meint Jürgen Unterweger in seiner Ansprache.

Da auch die Vereinsarbeit administrativ sehr viel Zeit beansprucht, wurde der Vorstand 2021 neu aufgestellt:

Obmann: Jürgen Unterweger

Obmann Stv.: Sabine Unterweger

Schriftführer: Philipp Scherer

Kassier: Günther Radhuber

Diese Aufstellung wurde im Forum der Mitgliederversammlung einstimmig bestätigt. Im Zuge dessen fand eine Kassenprüfung durch Prüfer Wilfried Fischer statt und somit konnte auch der Vorstand einstimmig für das Jahr 2021 entlastet werden.

Bericht des Schriftführers Philipp Scherer:

Er präsentiert das Wandertagebuch für die Statistiker mit sehr beeindruckenden Zahlen. 54 Touren im Verein (eigene Touren von Vereinsmitgliedern sind nicht berücksichtigt), mit insgesamt 390 Teilnehmern ergeben eine Wegstrecke von 508,5 Km. Dabei wurden, 43.807 Höhenmeter überwunden, welche 33-mal auf den Traunstein entspricht!

Ein Verein wächst mit den Mitgliedern, die von mal zu mal mehr werden. „Der niedrige Mitgliedsbeitrag von 25 Euro pro Jahr und die zahlreichen Vorteile, die wir von diversen Händlern erhalten, ist der Anreiz, Mitglied bei uns zu werden“, so Philipp Scherer im Gespräch. Tatsächlich sind die Einkaufsvorteile groß, weiters sind die Mitglieder auch versichert, sollten Schäden verursacht werden.

Interessierte können die Alpinfreunde auch jederzeit begleiten und eine Tour mitgehen, nähere Informationen zu diesen „Schnupperwanderungen“ sind auf der Homepage unter „Mitglied werden“ zu finden. Jedes neue Mitglied erhält ein Alpinfreunde Shirt und ein Goodie Paket.

So endet der nette Abend beim GH Forstinger in Roitham mit einem kräftigen Berg Heil.

Bericht und Fotos: Wilfried Fischer/fionet.at

Kommentar verfassen



Galerie 422 zeigt noch nie präsentierten Werkzyklus von Gunter Damisch

GMUNDEN. Die Galerie 422 Margund Lössl zeigt ab Samstag, 20. August 2022 einen bisher noch nie öffentlich präsentierten Werkzyklus von Gunter Damisch (1958-2016) und lädt mit einer kunsthistorischen ...

Traditioneller Sommer-Restlmarkt am Rathausplatz und Museumsplatz

GMUNDEN. Markenkleidung, Schuhe, Accessoires und mehr: Über 30 Gmundner Handelsbetriebe laden am Samstag, 20. August, von 8 bis 14 Uhr auf Marktständen zur Schnäppchenjagd ein.

Im Salzkammergut Klinikum spricht man alle Sprachen

BAD ISCHL/GMUNDEN/VÖCKLABRUCK. Das Salzkammergut zählt zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen in Österreich. Vor allem im Sommer kommen TouristInnen aus den unterschiedlichsten Ländern der Erde in ...

Kleider statt Bücher

ROITHAM. Da wurde die Bücherei zur Modeboutique: Um einen Zuschuss an die Gemeinde für die geplante Terrassentüre der Bücherei leisten zu können, veranstaltete man zum ersten Mal einen Kleidertausch. ...

Viele kamen zu „Turnen mit Philipp“ in Gmunden

GMUNDEN. Eine Woche lang meldete sich die ORF-Sendung „Guten Morgen Österreich“ täglich live aus Gmunden. Großen Andrang gab es beim täglichen Live-Termin mit dem Vorturner der Nation, Philipp ...

Stojka: Salut to Jimi Hendrix

HALLSTATT. Harri Stojka lädt am Freitag, 19. August, um 21 Uhr bei freiem Eintritt zu einem Open Air Konzert in der Seelände Hallstatt/Almhütte. Bei Schlechtwetter findet das Konzert im Kulturhaus statt. ...

Aktion Schultüte des Sozialausschusses der Stadtgemeinde Gmunden

GMUNDEN. Der Schulstart ist jedes Jahr für die Schüler eine aufregende Angelegenheit, für die Eltern zumeist eine, nicht zuletzt finanziell, fordernde Zeit. Durch die ständig steigenden Preise klafft ...

Unfall in Pinsdorf

PINSDORF. Am 12. August gegen 7.30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Vöcklabrucker Straße in Pinsdorf.