Ähnliche Energieaufteilung in den Bezirken Grieskirchen und Eferding

Hits: 65
Yannik Bogensperger Tips Redaktion Yannik Bogensperger, 24.06.2022 14:04 Uhr

GRIESKIRCHEN/EFERDING/OÖ. Mit dem Emissionskataster des Landes OÖ gibt es nun erstmals exakte Daten zum Einsatz fossiler Energieträger in Haushalten. Tips gibt einen Überblick, wie es in den Bezirken Grieskirchen und Eferding aussieht.

Im Bezirk Grieskirchen beträgt der Anteil von fossilen – nicht erneuerbaren Energieträgern – rund 42 Prozent. Davon macht Holz mit 41 Prozent die größte Menge aus. An zweiter Stelle liegt das Heizöl mit 27 Prozent. Danach folgt Erdgas mit einem Anteil von 13 Prozent. Der Anteil von Strom beträgt lediglich drei Prozent. Ähnlich sieht es im Bezirk Eferding aus. Da liegt mit 37 Prozent auch Holz an erster Stelle, gefolgt von Heizöl mit 24 Prozent. An dritter Stelle befindet sich das Erdgas mit 19 Prozent – das sind 6 Prozent mehr als im Bezirk Grieskirchen. Strom macht mit drei Prozent den geringsten Teil aus. Im Bezirk Eferding beträgt der Anteil von nicht erneuerbaren Energieträgern rund 44 Prozent.

Kommentar verfassen



Schallerbacher Feuerwehrfest: Comeback nach 1996

BAD SCHALLERBACH. Es ist wieder soweit - das Zeltfest der Feuerwehr Bad Schallerbach kehrt nach 1996 zum ersten Mal zurück. Mit dabei ist die Austropop-Band „Hoamspü“. Tips verlost 3x2 Konzertkarten. ...

Drehleiter für die Peuerbacher Feuerwehr sorgt für mehr Sicherheit in der Region

PEUERBACH. Die Freiwillige Feuerwehr Peuerbach hat ein neues Fahrzeug mit Drehleiter bekommen und den Empfang des Fahrzeuges mit 150 geladenen Gästen gefeiert. Bürgermeister Roland Schauer begleitete ...

Maria Pachner: „Das habe ich in dieser Form noch nie erlebt“

GRIESKIRCHEN. Turbulente Zeiten, die sich auch auf die Stadt Grieskirchen auswirken – darüber und über vieles Weitere spricht Bürgermeisterin Maria Pachner (ÖVP) im Tips-Interview.

Christine Spiegelfeld: „Bücher sind etwas Lebensnotwendiges“

GRIESKIRCHEN. Die Grieskirchner Bibliothek „Lesefluss am Gries“ war unter den ersten fünf Bibliotheken Oberösterreichs, denen das Qualitätssiegel verliehen wurde. Was die Bibliothek so besonders ...

Neue E-Bike-Ladestation in Bad Schallerbach

BAD SCHALLERBACH/KRENGLBACH. Vor dem Schallerbacher Rathaus lassen sich ab sofort elektrische Fahrräder kostenlos und klimaneutral mit Solarstrom aufladen.

Die Kinder im Sommer gut betreut, Angebote der Stadt und der Vereine

GRIESKIRCHEN. Die jüngsten Bürger sind auch während der Sommerferien betreut. Der Kindergarten hat nur zwei Wochen geschlossen und es gibt eine Betreuung für Volksschulkinder. Daneben können Eltern ...

Patenschaften für die Mittelschule 1

GRIESKIRCHEN. Vier Firmen haben sich bereit erklärt, die Patenschaften für Klassen der Technisch Naturwissenschaftlichen Mittelschule 1 zu übernehmen.

6,3 Millionen für nächste Ausbaustufe

GRIESKIRCHEN. Im Technologie- und Innovationszentrum wird derzeit die nächste Ausbaustufe, die Erweiterung TIZ 3, um 6,3 Millionen Euro realisiert.