DanceAbility Gruppe im Waldviertel

Hits: 1218

HEIDENREICHSTEIN. Die Physiotherapeutin und DanceAbility-Trainerin Christa Sarcletti engagiert sich für den Aufbau einer DanceAbility-Gruppe im Waldviertel.

DanceAbility ist eine integrierende Tanzmethode, die Menschen mit und ohne Behinderung zusammenbringt, um gemeinsam Bewegung und Tanz zu erleben. Christa Sarcletti: „Ich biete dieses Projekt aus Idealismus an, weil ich als Physiotherapeutin in der Neurologischen Rehabilitation immer wieder erlebe, wie sehr Menschen aufgrund einer Beeinträchtigung - zum Beispiel nach einem Schlaganfall - an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden und es kaum spannende partizipatorische Projekte gibt, an welchen sie teilhaben können“.Der AnfangMitte Oktober 2014 fand im Landesklinikum Gmünd der erste Workshop unter der Leitung von Christa Sarcletti statt. In angenehmer Atmosphäre und bei bester Laune erlebten die Teilnehmer drei unvergessliche, bewegte und bewegende Stunden. Mitte Jänner 2015 gab es dann im Naturparkhaus Heidenreichstein einen Informationsabend für alle interessierten Menschen. Regelmäßige TreffenNun wurde in der Käsemacherwelt ein geeigneter, barrierefreier Raum gefunden, in dem sich die derzeitigen Mitglieder und alle anderen, die Interesse haben, treffen, um gemeinsam zu tanzen. „In der Käsemacherwelt in Heidenreichstein hat die vielfältige DanceAbility Community einen barrierefreien Raum gefunden und trifft sich ein Mal im Monat. Vielen Dank an die Käsemacherwelt für die herzliche Aufnahme dieses einzigartigen Bewegungsprojekts. Alle Interessierten sind herzlich willkommen“, erzählt die Trainerin.Die bereits fixierten Termine sind Freitag, 4. September, Freitag, 23. Oktober und Freitag, 13. November 2015, jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr. Der Kostenbeitrag beträgt fünf Euro.MiteinanderDanceAbility ist eine einzigartige Möglichkeit zu tanzen, die für alle Menschen offen ist – für erfahrene und weniger erfahrene Tänzer, für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Menschen mit all ihrer Unterschiedlichkeit kommen zusammen, um zu tanzen, Spaß zu haben, sich künstlerisch zu entfalten und eine gemeinsame Bewegungssprache zu entwickeln. Entwickelt hat diese spezielle Bewegungs- und Tanzform der amerikanische Tänzer und Choreograph Alito Alessi. Christa Sarcletti: „Begeistert von seiner Arbeit habe ich bei ihm die DanceAbility Ausbildung gemacht“.Weitere Informationen zu DanceAbility allgemein, zu den Treffen speziell oder um sich dafür anzumelden, ist bei Christa Sarcletti unter 0664/5032644 möglich.

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rettungssanitäterprüfung im Zeichen der Corona-Pandemie

BEZIRK GMÜND. An der Bezirksstelle Gmünd, Standort Dienststelle Schrems, fand die Rettungssanitäterprüfung für die Zivildienstleistenden des Einrückungstermines April ...

Jetzt Frühbucher-Rabatt sichern!

GMÜND. Wer früh bucht, kann einfach entspannter entspannen. Wer sich jetzt für den Sommerurlaub in der Sole Felsen Welt in Gmünd entscheidet, spart 15 Prozent auf seinen Aufenthalt! ...

Kriminalstatistik: Gmünd hat höchste Aufklärungsquote im Bundesland Niederösterreich

BEZIRK GMÜND. Das Bundesministerium für Inneres veröffentlichte die Kriminalstatistik für das Kalenderjahr 2019. Gleichzeitig wurden auch die Daten für die einzelnen Bezirke freigegeben. ...

Fertigstellung Renovierung Dorfteich Langegg

SCHREMS. Die Renovierung des Dorfteichs in Langegg konnte abgeschlossen werden.

Von Bienen und Blumen – Vielfalt zählt

NÖ. Hier summt, brummt, kriecht und krabbelt es. Mit ihrem ausgewogenen Verhältnis von wilden Blumen, Kräutern und Gräsern sind bunte Wildblumenwiesen ein Sinnbild für die ...

Bürgermeisterin Helga Rosenmayer: Vorhaben und Maßnahmen wurden immer gut kommuniziert

BEZIRK GMÜND. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner luden 20 Bürgermeister aus allen Bezirken Niederösterreichs zu einer ...

Notwenige Sanierung beim Eliasteich-Damm

SCHREMS. Am 5. Mai 2020 wurde eine undichte Stelle im Damm des Eliasteichs in der Nähe des Mönchs entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt war bereits ein Stauspiegelrückgang von ca. 50 cm zu erkennen. ...

Bienenwanderbörse gestartet: Bauern und Imker besser vernetzen

NÖ. Die niederösterreichischen Landwirte und Imker leisten einen sehr wertvollen Beitrag für die naturräumliche und kulturlandschaftliche Vielfalt in unserem Land. Um die Partnerschaft ...