Montag 22. Juli 2024
KW 30


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

STEINBACH AM ZIEHBERG. Vor dem Hoftor des Tierheims Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg wurde anonym ein Karton mit der Aufschrift „Gefunden, drei Mäuse“ abgestellt. Im Inneren befanden sich drei Farbmäuse in einem sehr kleinen Transportkäfig mit Nagerfutter, aber ohne Wasser.

Drei Farbmäuse wurden in einer Schachtel vor dem Tierparadies Schabenreith anonym abgestellt. (Foto: Tierparadies Schabenreith)
Drei Farbmäuse wurden in einer Schachtel vor dem Tierparadies Schabenreith anonym abgestellt. (Foto: Tierparadies Schabenreith)

„Es ist sehr unglaubwürdig, dass diese Tiere tatsächlich gefunden wurden, sie waren vielmehr bewusst vor unserem Tor abgestellt, das heißt ausgesetzt worden. Die weibliche Maus ist zudem trächtig“, berichtet Tierheimleiter Harald Hofner. Das Aussetzen von Tieren stellt eine Straftat gemäß §222 StGB und §5 Bundestierschutzgesetz dar. „Wir entdeckten den Karton mit den Tieren am Sonntag, 19. März, spät abends, um circa 21.30 Uhr, er wäre in der Dunkelheit beinahe übersehen worden“, zeigt sich Harald Hofner bestürzt. Der Tod der Mäuse wurde leichtfertig in Kauf genommen, aufgrund der unzureichenden Versorgung der Tiere, des regnerischen Wetters sowie der Minusgrade in der Nacht. Sollte jemand sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall haben, wird gebeten, sich beim Tierheim zu melden: 0699 10080026.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden