Sportakrobatik: Zwei Kremser Formationen qualifizieren sich für Europameisterschaft

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 15.05.2019 19:11 Uhr

KREMS. Bei den Landesmeisterschaften in Horn dominierte die Union Sportakrobatik Krems und freute sich auch über die ersten zwei Qualifikationen zur Europameisterschaft.

Mit einer fehlerfreien Leistung zeigte das Trio der Junioren 1 Ella Stiglitz, Denise Jascha und Kerstin Schober auf und schnappten sich den Nö. Landesmeistertitel. In der Elite-Klasse gelang dem Trio Divna Heiss, Katharina Heiss und Florentina Gruber mit einer ebenfalls souveränen Darbietung der 1. Platz. Beide Formationen dürfen nun Österreich beim wichtigsten Wettbewerb in diesem Jahr vertreten. Die Europameisterschaft findet Ende Oktober in Israel statt.

Trio holt Landesmeistertitel

Auch in den anderen Klassen zeigten die Kremserinnen ihre Vormachtstellung. In der Kategorie Jugend 3 der Paare holten sich Lucia Doppler und Linda Kagerer Silber. Bei den Trios kürten sich Svea-Sofie Strohmeier, Nadine Antl und Finja-Fay Strohmeier zum niederösterreichischen Landesmeister. Bronze ging an Antonia Leithner, Anna-Katharina Klatovsky und Valentina Schmoll. Julia Topf und Katharina Gallauner machten bei den Paaren alles richtig und gewannen in der Klasse Jugend 1.

Weitere Top-Platzierungen

Bei den Trios waren Jimena Wagensonner, Annika Reif und Lena Ulrich nicht zu schlagen und belohnten sich mit Gold. Lea Parisot, Svenja Maglock und Nicola Schiebl durften sich über den Nö. Vizelandesmeistertitel freuen. In der Klasse Offene 1 überzeugten Celina Lagler und Cara Übl als einzige Kremser Formation und holten sich den 2. Platz. Mit einer soliden Leistung war dem Paar der Junioren 1 Emma Dolleschka und Emily Schramek der Sieg nicht zu nehmen.

Hoffnung auf weitere EM-Teilnehmer

„Mit diesen Leistungen bin ich zuversichtlich, dass sich auch die weiteren Formationen des Leistungszentrums Krems für die Europameisterschaft qualifizieren. Dazu haben sie bei den Österreichischen Meisterschaften in Waidhofen/Thaya am 15. und 16. Juni die Möglichkeit“, freut sich Trainerin Konny Kozyga.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bürgermeister im Interview: Gemeinde ist jetzt hochwassersicher

GEDERSDORF. Seit sechs Jahren steht Franz Brandl an der Spitze der Gemeinde. Tips traf den Bürgermeister zum Interview und sprach mit ihm unter anderem über die Vorzüge der Gemeinde, aktuelle ...

Schlossfestspiele holen Ende Juli „Die Csárdásfürstin“ nach Haindorf

LANGENLOIS. Dieses Jahr wird auf Schloss Haindorf Emmerich Kálmáns musikalisch mitreißender Evergreen „Die Csárdásfürstin“ gezeigt. Premiere ist am 25. Juli.

Spaß, Action und Vorführungen beim Wassersicherheitstag

GFÖHL. Die Gesunde Gemeinde Gföhl organisierte gemeinsam mit dem NÖ Zivilschutzverband, der Österreichischen Wasserrettung sowie den örtlichen Blaulichtorganisationen und der Pfadfindergruppe  ...

Futter für Leseratten: Neuer Bücherkeller neben dem Rathaus

WEISSENKIRCHEN. Die Marktgemeinde verfügt seit kurzem über einen neuen Bücherkeller, der von jedermann kostenlos genutzt werden kann.

Stausee Thurnberg ab Ende August ohne Wasser

KRUMAU AM KAMP. Mit dem Stausee Thurnberg verfügt die Gemeinde Krumau über ein wunderschönes Naherholungsgebiet direkt vor der Haustüre. Doch Wasserratten müssen sich be­eilen, ...

Stadtpark als Vergnügungsmeile: Am 22. August beginnt das Volksfest

KREMS. In wenigen Wochen startet im Kremser Stadtpark wieder das große Wachauer Volksfest. Auf die Besucher warten über 100 Aussteller und Gastronomiebetriebe, darunter auch mehrere neue Fahrgeschäfte. ...

Christine Saahs: Wie die Liebe in den Kochtopf kommt

MAUTERN. Köchin und Biobäuerin Christine Saahs hat ihr drittes Buch veröffentlicht. In „Kochen mit der Kraft der Natur“ stellt sie Rezepte mit Kräutern vor, die heilen und stärken. ...

Gemeinde bekommt neues Rathaus

LENGENFELD. Die Marktgemeinde erhält in den nächsten zwei Jahren einen neuen Ortskern. Östlich neben dem Gasthaus Anderl errichtet die Kremser Wohnbaugesellschaft Gedesag ein neues barrierefreies ...