Wohnungsbrand in Linz fordert drei Verletzte - Brandmelder als Lebensretter

Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 19.07.2019 08:59 Uhr

LINZ. Drei Verletzte forderte ein Wohnungsbrand in der Nacht auf heute, 19. Juli, in der Wiener Straße in Linz. Laut Berufsfeuerwehr Linz wurde dabei ein Homerauchmelder zum Lebensretter.

Der 41-jährige Mieter wurde über eine Leiter geborgen und musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Linz gebracht werden. Zwei weitere Mieter des Hauses, ein 48-jähriger aus dem Irak und ein 45-jähriger aus Rumänien, wurden laut Polizei mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in den Med Campus III sowie ins Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern eingeliefert.

Teile des Dachs abgedeckt

Der Zimmerbrand war laut Berufsfeuerwehr bereits so weit fortgeschritten, dass sich der Brand bereits auf den Dachbereich des Hauses ausbreitete. Daher mussten Teile des Daches durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr teilweise abgedeckt werden um auch dort löschen zu können.

Rund zwei Stunden später, gegen 5.15 Uhr konnte „Brand aus“ gegeben werden. Die genaue Brandursache steht noch nicht fest, laut Berufsfeuerwehr war in der Wohnung aber ein Homerauchmelder installiert, der den Brand rechtzeitig erkannte und somit zum Lebensretter wurde.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jazzige Klänge an der Rudigierorgel im Mariendom

LINZ. In der Reihe „Orgel.Sommer“ im Mariendom weckt Orgeljazzerin Lilo Kunkel am Donnerstag, 29. August, 20 Uhr, Urlaubserinnerungen bei ihrem Konzert „Sounds of Summer“.

Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung an Bushaltestelle in der Landstraße

LINZ. Bei einer Auseinandersetzung an einer Bushaltestelle in der Landstraße wurden am 23. August gegen 19.40 Uhr beide Beteiligten verletzt.

Verlorene Schlüssel leichter finden

LINZ. Jährlich werden im Fundbüro der Stadt mehr als 1.000 Schlüssel abgegeben. Mit registrierten Schlüsselanhängern um drei Euro bietet die Stadt Linz ein besonderes Service, ...

Grünzug des Pichlinger Sees bleibt geschützt

LINZ. Die Bürgerinitiative „Rettet den Pichlinger See“ und Bürgermeister Klaus Luger haben sich bei einem Treffen darauf geeinigt, dass der Grünzug des Pichlinger See geschützt ...

Gratulationen zu WM-Silber

LINZ. Großer Bahnhof für Österreichs Faustball-Nationalmannschaft nach dem Gewinn der Silbermedaille hinter Topfavorit Deutschland bei den Titelkämpfen in der Schweiz: Landeshauptmann ...

Klimastammtisch feierte erfolgreich Premiere

LINZ. Die Landesgruppe OÖ des Klimavolksbegehrens lud am Donnerstag zum ersten Klimastammtisch. Rund 80 Interessierte konnten dabei auch mit der Initiatorin des Volksbegehrens, Katharina Rogenhofer ...

Markierte Parkflächen für E-Scooter

LINZ. Die ersten Parkflächen für E-Scooter wurden nun in Linz markiert. Diese richten sich vorrangig an die Betreiber, die Geräter bei der Auslieferung durch abzustellen.

Virtuelle Realität motiviert onkologische Patienten zur Bewegung

LINZ. Um die Patienten zu körperlichen Aktivitäten zu motivieren, setzt man im Ordensklinikum Linz zusammen mit dem Linzer Unternehmen „Netural“ auf eine Virtual-Reality-Therapiestation ...