Linzerin von Internetbekanntschaft betrogen

Hits: 582
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 05.06.2020 09:27 Uhr

LINZ. Auf eine Internetbekanntschaft - ein angeblicher Arzt, der Geld brauche - ist eine 60-Jährige Linzerin hereingefallen. Sie hat ihm Geld im insgesamt sechsstelligen Bereich überwiesen, berichtet die Polizei.

Die 60-jährige Linzerin lernte den Mann im Internet über eine Social Media Plattform kennen. Angeblich sei er ein Arzt, der im Irak als Chirurg tätig ist. Seine Tochter befinde sich in den USA in einem Internat. Der Arzt gab an, seine Tochter besuchen zu wollen, es fehle ihm aber das nötige Geld dazu. In mehreren Schreiben hat er die Linzerin darum gebeten, ihm Geld zu borgen.

Die 60-Jährige tätigte laut Polizei daraufhin fünf Überweisungen im insgesamt sechstelligen Bereich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Verkehrsbehinderungen an der Hauptstraße und der Wildbergstraße

LINZ. Aufgrund von Sommerbaustellen kommt es in den kommenden Tagen zu Verkehrsbehinderungen im Stadtteil Urfahr.

Gesundes OÖ: Netzwerken der Gesundheit wegen, weil‘s gemeinsam immer besser geht

OÖ. Die Corona-Pandemie hat den Menschen auf der ganzen Welt vor Augen geführt, wie wichtig die Gesundheit ist. Und das zeigt auch durchaus Wirkung: Gesundes Essen gewinnt noch mehr an Bedeutung, ...

Pflegepaket um 34 Millionen Euro ausgehandelt

OÖ/LINZ. Land OÖ, Städtebund, Gemeindebund und Gewerkschaften haben ein neues Paket für den Pflegebereich ausgehandelt. Die zentralen Punkte sind eine bessere Entlohnung und Verbesserungen der Rahmenbedingungen. ...

Der Minigolf Weltmeister-Verein, der für alle da sein will

LINZ. Minigolf wird in der Öffentlichkeit kaum als „richtiger“ Sport wahrgenommen. Die ASKÖ MSC Linz Lissfeld arbeitet stetig daran, das zu ändern.

Verdacht auf Drogenweitergabe - Festnahme

LINZ. Die Polizei hat einen 23-jährigen afghanischen Staatsangehörigen festgenommen. Ihm wird die Weitergabe von Drogen zur Last gelegt. Der 23-Jährige ist nicht geständig. Er wurde in die Justizanstalt ...

Lange Nacht der Utopie - Anmeldung noch bis 17. Juli möglich

LINZ. Die pandemische Krise markiert einen Wendepunkt. Eine verwundete Gesellschaft steht vor einer Weichenstellung. Es braucht einen neuen Entwurf der Zukunft, einen Gegenentwurf zur schleichenden Entsolidarisierung, ...

Covid-19-Situation in OÖ: Zahl der Infizierten ist leicht gesunken

OÖ. Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich ist leicht gesunken und liegt mit Stand 15. Juli, 8 Uhr, bei 523 (Stand: 14. Juli, 17 Uhr: 537). 234 der Fälle sind auf das Cluster „Freikirche“ ...

„Danke schön“: Sportland OÖ holt Ehrenamtliche vor den Vorhang

OÖ. Was wären die 2.405 Sportvereine ohne ihre fleißigen Funktionäre, die in zweiter Reihe den Betrieb am Laufen halten, auch wenn es mal schwierig ist. Gerade heuer ist es dem Sportland ...