Kein „paradiesischer“ Höhenrausch dieses Jahr, 2021 wird nachgeholt

Hits: 324
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 09.04.2020 18:55 Uhr

LINZ. Auch eine bis zuletzt geprüfte Verschiebung der Eröffnung auf Juli ist keine Option: Der Höhenrausch 2020 fällt dem Coronavirus zum Opfer. Die guten Nachrichten: Der Kulturgenuss in luftigen Linzer Höhen wird nachgeholt und soll im Frühjahr 2021 eröffnet werden.

„Aufgrund der komplexen künstlerischen und produktionstechnischen Vorbereitungen der Ausstellung ist leider auch die bis zuletzt geprüfte Eröffnung Anfang Juli keine Option. Die für heuer geplante Höhenrausch-Ausstellung wird deshalb im nächsten Jahr stattfinden und im Frühjahr 2021 eröffnet“, teilt das Höhenrausch-Team mit.

Das Thema wird noch aktueller

Gleichzeitig sind die Macher davon überzeugt, dass das für dieses Jahr geplante Thema „Wie im Paradies“ - Tips hat berichtet - aktueller denn je sein wird. Die dafür ausgewählten Arbeiten von über 30 internationalen Künstlern werden auch im nächsten Jahr begeistern.

Partner Passage Linz hat bereits zugesagt, dass die Dachlandschaft über dem Einkaufszentrum und das Parkdeck wieder zur Verfügung stehen. „Aufbauend auf die jahrelange und erfolgreiche Zusammenarbeit stehen wir auch im Jahr 2021 als Partner sehr gerne bereit! Ich freue mich, dass wir dieses Kunstprojekt, das zum Markenzeichen für die Linzer Innenstadt wurde und ein Anziehungspunkt für viele Kunden ist, auch weiterhin mittragen können“, so Centerleitern Monika Sandberger.

Kreativ auch im Shut Down

„Wir bedauern die Verschiebung des Höhenrausches sehr, zumal das gesamte Team in den letzten Monaten viel Energie und Leidenschaft in die Vorbereitungen gesteckt hat und schon viele Führungsbuchungen vorliegen. Natürlich sind wir auch im Shut Down kreativ und werden nach Maßgabe der Situation im September wieder mit neuen Projekten durchstarten. Unser Dank gilt besonders den Künstlern, Partnern und Sponsoren für das Verständnis und wir hoffen auf ein Wiedersehen beim Höhenrausch 2021“.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kindergarten-Begrünung sorgt für Wirbel

LINZ. Die bisher ausbleibende Begrünung des Kindergartens in der Grünen Mitte hat am Donnerstag für Politik-Diskussionen auf höchster Ebene gesorgt. Am Donnerstag soll ein Lokalaugenschein für Klarheit ...

Versuchte Vergewaltigung in Linz - Zeugen gesucht

LINZ. Wie die Polizei informiert, ist es in der Nacht auf den heutigen 13. August auf der Unionstraße zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen. Eine 16-Jährige wurde von einem Unbekannten zu Boden ...

Gebührenerlass für Linzer Kinderbetreuungseinrichtungen im Juli

LINZ. In Linz fallen keine Juli-Elternbeiträge an, wenn Kinder nicht in ihrer Bildungseinrichtung waren. Für anwesende Kinder wird der Beitrag entsprechend aliquotiert. Die Änderung der Tarifordnung ...

An der Europastraße entsteht ein neuer Geh- und Radweg

LINZ. Im Zuge der Errichtung einer Wohnanlage an der Europastraße 69 wird von der Stadt Linz auch ein baulich getrennter Geh- und Radweg angelegt. 

Sponsoring und Events bei VKB-Bank unter neuer Leitung

LINZ/OÖ. Mit 1. August übernahm Almir Barucic die Leitung der Abteilung Sponsoring und Events der VKB-Bank.

Sommer im Hof: Impro, Musik und Kabarett stehen noch am Programm

LINZ. „Mini-Open-Airs“ im Innenhof bietet das Kulturzentrum Hof jeweils dienstags und mittwochs, noch bis 26. August. Vier Termine - Konzerte, Improtheater und Kabarett, stehen bei diesem coronabedingt ...

Wechsel in der Geschäftsführung des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes OÖ - Unger folgt Mitter

OÖ. Personelle Veränderung gibt es ab September im Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband (SWV) OÖ. Helmut Mitter übergibt nach neun Jahren die Position des Landesgeschäftsführers an Thomas Unger. ...

Meldewesen: Info-Kampagne soll Strafen vorbeugen

LINZ. Aufgrund vermehrt Verstöße gegen das Meldegesetz setzt die Stadt Linz auf eine Info-Kampagne um die Linzer vor Strafen zu schützen.