Die Landeshauptstadt wird Schauplatz von neuer Krimiserie: Linz bekommt eigene Soko

Hits: 872
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 25.11.2020 15:03 Uhr

LINZ. Jeder kennt die beliebten TV-Serien „Soko Kitzbühel“, „Soko Donau“ oder auch „Soko München“. Kein Scherz: Jetzt kommt „Soko Linz“. Die Landeshauptstadt hat heute, am 25. November, den Zuschlag dafür erhalten, teilt Bürgermeister Klaus Luger voller Freude mit.

Die Stadt Linz hat den Zuschlag als künftigen Schauplatz der beliebten „Soko“-Krimi-Reihe erhalten. „Soko Linz“ wird damit der zwei Jahrzehnte lang ausgestrahlten Erfolgs-Serie „Soko Kitzbühel“ nachfolgen. Das Format wird von ORF und ZDF koproduziert und von Gebhardt Productions hergestellt.

Erste Staffel mit 13 Folgen

Die Dreharbeiten in Linz starten voraussichtlich im Frühsommer kommenden Jahres. Für die erste Staffel sind zunächst 13 Folgen geplant. Ausgestrahlt werden die einzelnen Folgen 2022 auf ORF 1 werden.

„Einmalige Gelegenheit für Linz“

„Ich freue mich sehr über die Entscheidung, dass Linz zum Schauplatz einer international breit wahrgenommenen Krimiserie wird. Damit bietet sich die einmalige Gelegenheit, unsere Lebensstadt als weltoffenen, spannenden und innovativ tickenden Ort einem breiten Publikum in mehreren Ländern auf sympathische Weise präsentieren zu können. Besonders freut mich, dass die Produktionsfirma, mit der ich seit mehreren Wochen in Kontakt stehe, sich in den vergangenen Wochen eingehend mit Linz beschäftigt hat und die Entscheidung fachlich fundiert und nach eingehender Prüfung getroffen hat“, so Bürgermeister Klaus Luger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



OÖVP-Jahresauftaktklausur mit neuem Arbeitsminister als Gast

LINZ. Mit dem neuen Arbeitsminister Martin Kocher als Gast ging Dienstagabend die traditionelle Jahresauftaktklausur der Oberösterreichischen Volkspartei im Linzer Ursulinenhof über die Bühne. Das Arbeitstreffen ...

Digital Employer Branding Days: „Match der besten Köpfe und Hände“

LINZ. Trotz Krise und hoher Arbeitslosigkeit suchen viele Betriebe in Oberösterreich dringend Fachkräfte, daher sei es „ein Gebot der Stunde für Unternehmen, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren“, ...

KPÖ fordert sofortiges Ende von Ferienfahrplan

LINZ. Noch bis 7. Februar gilt für die meisten öffentlichen Verkehrsmittel in Linz ein ausgedünnter Ferienfahrplan. Vor allem die Fahrzeuge der Linz Linien sind aber in den Stoßzeiten sehr oft überfüllt. ...

Offizielle Staffelübergabe im OÖVP-Landtagsklub

OÖ/STEINBACH AN DER STEYR/NEUHOFEN AN DER KREMS. Mit der morgigen Sitzung des Oö. Landtags (28. Jänner) übernimmt Christian Dörfel offiziell die OÖVP-Klubführung von Helena Kirchmayr.

Virtueller Gedenkspaziergang durch Linz

LINZ. Vor 76 Jahren, am 27. Jänner 1945, wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Das Vernichtungslager steht bis heute für die Verbrechen des Nationalsozialismus. Zu diesem Anlass laden ...

„Einstimmiger Beschluss für Kälberprämie klares Bekenntnis zur regionalen Landwirtschaft“

OÖ. Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP) begrüßt die im Landwirtschaftsausschuss des Landtages einstimmig beschlossene Resolution für eine nationale Unterstützung der Kälbermast: „Der einstimmige ...

Neiyla mit zweiter Single „Losing you“ am Start

LINZ. Nach „Good Thing“ hat die Linzer Sängerin und Songwriterin Neiyla ihre zweite Single am Start: „Losing you“ wird am Donnerstag, 28. Jänner, auf allen Online-Musikplattformen präsentiert. ...

Netzwerk kreativer Hubs reicht von der Tabakfabrik bis Wien

LINZ/WIEN. Tabakfabrik-Direktor Chris Müller ist neues Mitglied im ehrenamtlichen Stiftungsbeirat von „Cape 10 “ - Haus der sozialen Innovation in Wien. Mit dem Haus der sozialen Innovation ein weiterer ...