Elektra, Schubert und Haydn auf der Landestheater-Netzbühne

Hits: 77
Bruno Weil dirigiert das Bruckner Orchester Linz. (Foto: Reinhard Winkler)
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 27.04.2021 09:07 Uhr

LINZ. Gleich zwei Stücke sind am kommenden Wochenende, 30. April und 1. Mai, auf der Online-Netzbühne des Linzer Landestheaters zu erleben. Am Freitag, 30. April, feiert „Elektra“ nach Hugo von Hofmannsthal Online-Premiere, am Samstag, 1. Mai folgt mit „Schubert & Haydn“ ein Konzert mit dem Bruckner Orchester und Bruno Weil.

Das Besondere an Elektra„: Die Produktion ist nur für den virtuellen Raum gedacht und entsteht nur für die Landestheater-Netzbühne. Nele Neitzke hat sich der Hofmannsthalschen “Elektra„ angenommen und inszeniert sie mit drei Schauspielern für ein erwachsenes Publikum.

Die Inszenierung läuft dabei über die Plattform Zoom - gespielt wird, anders als bei On-Demand-Streams, direkt und live. Dieses Format wurde für ein exklusives kleines Publikum entwickelt – die Zuschauerzahl ist begrenzt. Und dieses sitzt nicht im Zuschauerraum, das Publikum nimmt wie die Darsteller vor dem Bildschirm an den Feierlichkeiten im Stück teil.

Die Inszenierung von Nele Neitzke findet im Rahmen von “PlayOn!„ statt, Netzbühnen-Premiere ist am Freitag, 30. April, 20 Uhr. Es spielen Isabella Campestrini (Elektra), Sofie Pint (Chrysothemis) und Friedrich Eidenberger (Orest).

Bruckner Orchester und Bruno Weil bringen Schubert und Haydn

Am Samstag, 1. Mai, 19.30 Uhr, folgt die Netzbühnen-Premiere eines Bruckner Orchester-Konzerts unter seinem Ersten Gastdirigenten Bruno Weil. Gespielt wird im Großen Saal des Brucknerhauses, die Besucher können das Konzert live zu Hause im Wohnzimmer genießen. Man darf sich auf ein Programm mit der Sinfonie Nr. 70 von Joseph Haydn freuen. Als Eröffnungsstück erklingen die “Deutschen Tänze„ Schuberts in der Orchesterfassung von Anton von Webern und als letztes Stück seine 6. Sinfonie.

In der Pause des Konzerts kommt Chefdirigent Markus Poschner mit Bruno Weil ins Gespräch.

Bei diesem Konzert gilt bei den Online-Tickets: Pay-as-You-wish.

Alle Infos und alle Stücke live im Stream miterleben unter www.landestheater-linz.at/netzbuehne

Kommentar verfassen



Ausstellung - „Stefan Brandmayr: Beta“

LINZ. Die achte Ausstellung von forum presents des Aluminvereins der Kunstuni Linz zeigt Arbeiten des Künstlers Stefan Brandmayr. „Beta“ ist von Mittwoch 19. bis Samstag, 29. Mai in der Galerie WHA, ...

Einsatzkräfte reanimierten reglose Person

LINZ. Ein 40-Jähriger, der am Sonntagvormittag reglos auf einer Parkbank vor dem Linzer Hauptbahnhof lag, konnte von herbeigerufenen Einsatzkräften reanimiert werden. Der Mann wurde ins Krankenhaus ...

Covid-19-Situation in OÖ: 120 Neuinfektionen (Stand: 16. Mai, 17 Uhr)

OÖ. Von 15. auf 16. Mai wurden vom Land OÖ 120 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Die Zahl der insgesamt aktuell in OÖ positiv getesteten Personen ist auf 1.581 gesunken. In der Kalenderwoche 20 ab 17. ...

Hilfe vor Ort: Unterstützung für Flüchtlinge in Lipa aus OÖ

LINZ/OÖ/LIPA. Mit Unterstützung des Landes OÖ sichert das OÖ Hilfswerk und Hilfswerk International die Wasserversorgung im Flüchtlingsaufnahmezentrum Lipa in Bosnien und Herzegowina. Die Bauarbeiten ...

Tauber on Tour: Wie eine Konzertreise zur Flucht wurde

LINZ. Richard Tauber, weltberühmter Opernstar, enteigneter Vertriebener und begeisterter Filmenthusiast: Am Sonntag, 16. Mai jährt sich sein Geburtstag zum 130. Mal. Der Weltstar aus Linz entging im ...

38-jähriger Mopedlenker ohne Führerschein und auf Drogen angehalten

LINZ. Seine Fahrzeugschlüssel los ist ein 38-Jähriger, der am Samstagabend im Bereich der Wiener Straße von der Polizei kontrolliert wurde. Der Mann konnte keinen Führerschein vorweisen, ...

Atelierhaus Salzamt mal drei

LINZ. Das Atelierhaus Salzamt lädt gleich dreifach ein, zu Ausstellungen und zum FMR 21 Festival.

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen laufen aus

OÖ/NÖ. Schon bevor am 19. Mai die Öffnung von Gastro, Kultur und Co kommt, enden in der Nacht auf Sonntag die aktuellen nächtlichen Ausgangsbeschränkungen.