Corona-Update: 799 neue Fälle, mehrere Bezirke über kritischer Marke (Stand: 22. Oktober)

Hits: 49609
Nora  Heindl Online Redaktion, 20.10.2021 18:43 Uhr

OÖ. 799 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 21. auf 22. Oktober, 14.30 Uhr, gesamt aktiv nachweisbar sind aktuell 6.578 Fälle. Genau im Blick hat der Landeskrisenstab den Bezirk Braunau: Das Infektionsgeschehen liegt mit einer gemittelten 7-Tages-Inzidenz von 519,3 weiter über der kritischen Marke. Sollten wieder Ausreisekontrollen erforderlich werden, können diese rasch umgesetzt werden.

Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle liegt mit Stand 14.30 Uhr bei 6.578. Insgesamt waren in Oberösterreich bisher 147.265 gemeldete Fälle zu verzeichnen (inklusive Genesener und verstorbener Personen). Die Zahl der Personen in Quarantäne liegt mit 11.279 wieder bei über 10.000.

OÖ mit höchsten Inzidenzen

Die meisten Fälle in absoluten Zahlen verzeichnet am 20. Oktober der Bezirk Gmunden mit 765, gefolgt vom Bezirk Linz-Land (738), Bezirk Braunau (706), dem Bezirk Vöcklabruck (618) und der Stadt Linz (567). Alle weiteren Bezirke bzw. Städte liegen bei unter 500 Fällen. Pro 100.000 Einwohner verzeichnet mit Abstand der Bezirk Gmunden (749) die meisten Fälle, gefolgt vom Bezirk Braunau (663). Des weiteren bei über 500 liegt die Stadt Steyr (519). Sämtliche Zahlen aus den einzelnen Bezirken sind unter www.land-oberoesterreich.gv.at/232009.htm zu finden.

Die Zahlen wirken sich auch auf die Inzidenzen aus: Hier erzielt OÖ mit 331,4 wieder einen negativen Spitzenwert überholt lediglich vom Bundesland Salzburg - österreichweit liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 228,5. Details gibt's im AGES Dashboard.

Corona-Ampel auf Rot

Das Infektionsgeschehen im Bezirk Braunau ist schon seit einiger Zeit sehr hoch und liegt mit einer gemittelten 7-Tages-Inzidenz von 519,3 - laut AGES Dashboard - über der kritischen 400er Marke. Der Landeskrisenstab beobachtet die Lage im Bezirk sehr genau und ist auch in regelmäßiger Abstimmung mit den Einsatzorganisationen. Sollten – auf Basis des Bundeserlasses – wieder Ausreisekontrollen erforderlich werden, können diese rasch umgesetzt werden. Erforderlich werden sie im Bezirk Braunau, wenn die Zahl der mit Covid-19-Patienten belegten Intensivbetten in OÖ 34 oder mehr beträgt und die gemittelte 7-Tages-Inzidenz den Wert von 400 überschreitet.

Im Bezirk Gmunden liegt die 7-Tages-Inzidenz mit 587,6 inzwischen sogar noch über jener des Bezirks Braunau. Des weiteren über der 400er-Marke liegen der Bezirk Freistadt (455,8) und die Stadt Steyr (405,8). Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens im Land steht die Corona-Ampel für Oberösterreich nun wieder auf rot.

Zur Impfung stehen schon jetzt viele Möglichkeiten im Bezirk bereit: Sowohl die Impfstraße des Landes OÖ als auch Pop-up-Impfstellen sowie mehr als 40 niedergelassene Ärztinnen und Ärzte bieten einen niederschwelligen Zugang zu Impfungen an.

Neue Pop-Up-Impftermine

Sämtliche Pop-Up-Impfstellen und andere Möglichkeiten zum Impfen mit und ohne Anmeldung in Oberösterreich werden laufend auf www.ooe-impft.at aktualisiert. Neu hinzugekommen sind Pop-Up-Impfungen im Bezirksalten- und Pflegeheim Ternberg (Bezirk Steyr-Land) am 2. November und am Gemeindeamt Ried/Traunkreis (Bezirk Kirchdorf) am 10. November.

War bislang bei der Covid-Impfung mit dem Impfstoff von Janssen (Johnson&Johnson) nur ein Stich vorgesehen, empfiehlt das Nationale Impfgremium nun auch hier eine zeitnahe zweite Impfdosis zur Auffrischung. Alle Details: www.tips.at/n/547154

Impfstraße des Landes Oberösterreich im Bezirk Braunau: 

 

  • Bezirkssporthalle Braunau, 5280 Braunau am Inn, Auf der Haiden 82 

Pop-Up Impfstraßen und Impfbus on tour im Bezirk Braunau:

 

  • Gruppenpraxis Dr. Puttinger/Dr. Schlieber, Schulstraße 84: 28. Oktober sowie 4., 11. und 18. November jeweils von 10 bis 12 Uhr
  • 5230 Mattighofen, Gruppenpraxis Dr. Steidl, Stadtplatz 7: 28. Oktober sowie 4. und 11. November jeweils von 12 bis 14 Uhr

Impfungen werden bei mehr als 40 niedergelassenen Ärzten im Bezirk Braunau angeboten: Informationen und Kontakte zu den Impfungen im niedergelassenen Bereich: www.aekooe.at/patienten/covid-19-impfordinationen

Alle aktuellen Impfangebote finden sich unter www.ooe-impft.at

Geimpft in OÖ

In Oberösterreich sind mit Stand 20. Oktober (laut E-Impfpass) 1.748.989 Covid-Impfungen durchgeführt worden (1. + 2 + 3. Impfung). 66,7 Prozent der Bevölkerung ab 12 Jahren sind „vollimmunisiert“ (durch Impfung oder Genesung und Impfung). Der Anteil in der Gesamtbevölkerung liegt bei 58,6 Prozent. Diese Rate wird auch im Hochinzidenzerlass des Bundes herangezogen.

Die höchste Quote in den Bezirken verzeichnet der Bezirk Urfahr-Umgebung mit 63,9 Prozent (Gesamtbevölkerung), die niedrigste der Bezirk Braunau mit 51,9 Prozent (Gesamtbevölkerung).

Zahl der Spitals-Patienten steigt (Stand 22. Oktober)

In den oö. Spitälern müssen aktuell 177 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 im Spital behandelt werden, 32 Patienten befinden sich auf Intensivstationen.

Von den aktuell 177 Personen auf Normalstationen sind 105 Personen (59,3 Prozent) nicht vollständig immunisiert, von den 32 Patienten auf Intensivstationen sind 23 (71,9 Prozent) nicht vollständig immunisiert.

In Oberösterreichs Spitälern werden im Moment aufgrund des gegenwärtigen Trends und der AGES Prognoseberechnung innerhalb der Stufe 2 - 52 Intensivbetten für Covid-19-Patienten und 175 ICU Betten für andere Krankheitsbilder betrieben. Zudem stehen auf den Normalstationen 200 Betten für Covid-19-Patienten zur Verfügung. Die derzeit gemeldete maximale Gesamtkapazität an Intensivbetten in OÖ beträgt 333.

Von den Alten- und Pflegeheimen in OÖ sind aktuell 30 Heime betroffen, konkret wurden 39 Mitarbeiter und 36 Bewohner positiv auf Covid-19 getestet (Stand 21. Oktober).

Todesmeldungen

1.849 Todesfälle mussten in Oberösterreich in Zusammenhang mit Covid-19 bislang laut Land OÖ verzeichnet werden. Zuletzt wurden gemeldet:

 

  • 90-jähriger Patient, wohnhaft im Bezirk Eferding, mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 21.10. (Klinikum Wels-Grieskirchen, Standort Grieskirchen)
  • 78-jährige Patientin, wohnhaft im Bezirk Kirchdorf, mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 21.10. (Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr)

Durchgeführte Tests

Am 20. Oktober wurden in OÖ 44.925 Corona-Tests durchgeführt (PCR + Antigen).

 

  • Die Anmeldung zum dauerhaften Testangebot in Oberösterreich, inkl. der Standorte mit mobilen Testteams, ist auf www.oesterreich-testet.at möglich.
  • Alle Informationen zu den Tests (inkl. Standorte) sind auf der Website des Landes Oberösterreich www.land-oberoesterreich.gv.at/corona-info zu finden.
  • Alle wichtigen Informationen rund um die PCR-Gurgeltests, Abholung- & Abgabestellen in Linz sowie in den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck, und vieles mehr unter: allesgurgelt.at/oberoesterreich/

Öffentliche Medienaufrufe - Gesundheitszustand beobachten

Unter dem Link www.land-oberoesterreich.gv.at/medienaufruf.htm weist das Land OÖ auf Orte hin, von denen bekannt sich, dass sich später auf Covid-19 positiv getestete Personen dort aufgehalten haben. Solle jemand zur gleichen Zeit ebenfalls anwesend gewesen sein, wird geraten, den Gesundheitszustand genau zu beobachten, im Fall von auftretenden Symptomen 1450 zu kontaktieren.

 

 

Kommentar verfassen

Kommentare

  1. Message Control
    Message Control25.09.2021 10:29 Uhr

    Schulen - Zuerst wurden die detaillierten Auflistungen der betroffenen Schulen nicht mehr berichtet, jetzt fehlen Zahlen, die Schulen betreffend, vollständig :-(



70. Polizeiball OÖ wird auf 2023 verschoben

LINZ. Am 28. Februar 2022 hätte der 70. Polizeiball OÖ stattfinden sollen, nachdem er bereits einmal verschoben wurde. Wie die Veranstalter bekannt geben, wird der Ball nun 2023 stattfinden. Die Entwicklung ...

OÖ. Landtag startet in neue Periode, Stelzer: „OÖ als Anker der Stabilität“

OÖ/LINZ. Der neue Oberösterreichische Landtag ist bunt wie nie. Sechs Parteien sind vertreten: ÖVP, FPÖ, SPÖ, GRÜNE, MFG und NEOS. Am Samstag fand die konstituierende Sitzung mit der Angelobung der ...

Linz Marathon: Achtung Umleitung und Schienenersatzverkehr

LINZ. Am Sonntag, 24. Oktober, findet nach einer Coronapause der 19. Marathon in Linz statt. Durch das Laufevent kommt es im und um das Linzer Stadtgebiet zu zahlreichen Straßensperren. Die wichtigste ...

Containerbrand in der Wiener Straße

LINZ. Einen brennenden Container musste die Linzer Berufsfeuerwehr Freitagvormittag in der Wiener Straße löschen.

Linz Marathon 2021: Streckenrekord soll geknackt werden

LINZ. Beim Marathon 2021 stehen die Frauen im Fokus. So soll bei dem ersten Linzer Marathon nach der Corona-Pause der Streckenrekord der Frauen geknackt werden.

Endspurt für Linzer Schwammerlsucher: Pilzberatung nur noch bis Ende Oktober

LINZ. Die städtische Pilzberatung geht in die letzte Runde. Nur noch am Montag, 25. Oktober, und zusätzlich am Donnerstag, 28. Oktober, können Schwammerlsucher ihre Funde bestimmen lassen.

Linz im Aufwärtstrend: Touristen kehren zurück und Preis für „Linz ist Linz“
 VIDEO

Linz im Aufwärtstrend: Touristen kehren zurück und Preis für „Linz ist Linz“

LINZ. Nach den herausfordernden Monaten der vergangenen eineinhalb Jahre befindet sich der Städtetourismus in Linz kontinuierlich im Aufwärtstrend. Erfreuliche News hat man auch von der Kampagne „Linz ...

„Zwischen den Stilen“: Ida Maly-Ausstellung im Lentos

LINZ. Im Lentos wird der österreichischen Künstlerin Ida Maly eine neue Ausstellung gewidmet. In den 20er-Jahren als „Schizophrene“ institutionalisiert wurde sie 1941 in der Tötungsanstalt Schloss ...