Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern ist Klimavorbild: Mit Klimaschutzpreis ausgezeichnet

Hits: 46
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 05.12.2019 13:07 Uhr

LINZ/WIEN. Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus zeichnete 25 österreichische Betriebe für ihr außerordentliches Engagement in Sachen Energieeffizienz aus. Einmal mehr findet sich das Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern unter den Preisträgern. Heuer sorgte eine sehr kostengünstige, aber hocheffiziente Regelungslösung für die Klimaanlage für das Lob der Fachleute.

Fast schon ein Fixstarter bei dieser Veranstaltung und vielen weiteren Klimaschutzpreisen ist das Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern mit dem Know-How seines Santesis-Technikerteams geworden. Das Krankenhaus hat sich seit 2013 zum österreichweiten Klimavorbild entwickelt und seither seinen Energiebedarf um stolze zehn Prozent, dem Gegenwert von rund 400 Haushalten, reduziert.

Kühlung bzw. Heizung durch Klimaanlagen ist unmittelbar mit einer jahreszeitlich variierenden Ent- bzw. Befeuchtung der Luft verbunden, um im Rahmen der als angenehm empfundenen Luftfeuchtigkeit zu bleiben. Das erforderte bei der bisherigen Regelungsmethode einen unnötig hohen Energieeinsatz. Sparpotential, das dem für die Haustechnik zuständigen Projektteam der Santesis Technisches Gebäudemanagement & Service GmbH, einem Tochterunternehmen der Vinzenz Gruppe Service GmbH, bei der detaillierten Analyse aller Steuerungsprozesse aufgefallen war. Es suchte und fand eine einfache Lösung, die mit einer geringen Investition große nachhaltige Wirkung generiert.

Neue Klimaanlagen-Regelung spart 270.000 Kilowattstunden Energie

„Die Regelung der Feuchtegrenzen wurde von relativen auf absolute Sollwerte umgestellt. In der bisherigen Variante wurden oft automatisch Heiz- bzw. Befeuchtungsprozesse gestartet, die meist nur kurz liefen bis der Schwellwert wieder erreicht war, aber im Verhältnis sehr viel Energie benötigten. In der neuen Version haben wir unserer Lüftungsanlage für die medizinisch genutzten Räume diese 'Ein-Aus Nervosität' abgewöhnt. Dazu wurde ein Regelungsbaustein entwickelt und in die vorhandenen Steuerungen eingebaut. Nun wird im Sommer wesentlich bedarfsgerechter entfeuchtet, optimiert gekühlt und die Nacherwärmung stark reduziert“, freuen sich der technische Leiter Manfred Steinacher und die Projektverantwortlichen Klaus Stummer und Klemens Kehrer.

20.000 Euro Kostenersparnis jährlich

Die Maßnahme hat große Wirkung. Bei einer einmaligen Investition von nur rund  13.000 Euro für die Änderungen in der Regelungstechnik ergeben sich konservativ geschätzt 20.000 Euro an Kostenersparnis pro Jahr. Was die Krankenhausverwaltung freut, ist für den Klimaschutz noch wichtiger: Rund 270.000 Kilowattstunden jährlich benötigt das Ordensklinikum am Standort Barmherzige Schwestern nun allein durch diese Optimierung weniger an Energie. Das ist der Durchschnittsverbrauch von 20 Haushalten mit vier Bewohnern. Zusätzlich verringern sich die CO2 - Emissionen um 1,2 Tonnen pro Jahr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bankomat am Bulgariplatz gesprengt - Täter gingen leer aus

LINZ. Bislang unbekannte Täter versuchten am 19. Jänner um 4.17 Uhr, den Bankomaten einer Bankfiliale im Stadtteil Bulgariplatz zu sprengen, jedoch ohne Erfolg - das Vorhaben misslang und die ...

„Brazilian Guitar-Boss“ und „Euro-Organ-Master“: Blues, Soul, Funk im Linzer Central

LINZ. Musikalische Hochkaräter bringt der Verein Miteinander am Freitag, 24. Jänner, 20 Uhr, ins Central Linz: Igor Prado und Raphael Wressnig sorgen mit Blues, Soul und Funk für Stimmung. ...

Am 8. Februar geht es so richtig los

LINZ/PASCHING. Als willkommene Bewegungstherapie verstanden die LASK-Kicker den ersten Probegalopp vor den Herausforderungen im Februar.

57-Jähriger beim Hauptbahnhof von 3 Tätern ausgeraubt

LINZ. Ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten wurde am 17. Jänner gegen 20.10 Uhr Opfer eines Raubüberfalles beim Linzer Hauptbahnhof.

Großeltern-Bildung: „Oma, Opa und ich - ein echt starkes Team“

LINZ. Großeltern sind Bezugspersonen und wertvolle Wegbegleiter im Leben eines Kindes. Um diese Rolle zu stärken, bietet der Katholische Familienverband OÖ nun eine neue Großeltern-Bildungsserie ...

Bariton Benjamin Appl gibt sein Brucknerhaus-Debüt
 VIDEO

Bariton Benjamin Appl gibt sein Brucknerhaus-Debüt

LINZ. Der deutsche, in London lebende Bariton Benjamin Appl begibt sich bei seinem Debüt im Brucknerhaus Linz am 29. Jänner, 19.30 Uhr auf die Suche nach den mannigfaltigen Spuren, die der Begriff ...

Politexperte Peter Filzmaier präsentiert bei Thalia Linz seine schönsten Sportgeschichten

LINZ. Er ist das Expertengesicht, wenn es um politische Analysen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen geht. Peter Filzmaier analysiert die Welt der Politik und seit neuem auch die Welt des Sports. ...

Peter Androschs „Die Schule oder das Alphabet der Welt“ feiert Premiere

LINZ. In seinem 20. Musiktheater „Die Schule oder das Alphabet der Welt“ erzählt Peter Androsch die Geschichte der Welt anhand der Chronik des Akademischen Gymnasiums auf der Spittelwiese. Die ...