„Bleib da!“-Bonus für 24-Stunden-Betreuung: Antragsformulare ab sofort abrufbar

Hits: 11007
Symbolfoto - Anträge für den "Bleib da!"-Bonus sind möglich. (Foto: BlurryMe/Shutterstock.com)
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 08.04.2020 14:17 Uhr

OÖ. Österreichweit einheitlich gibt es für 24-Stunden-Betreuung einen Bonus von 500 Euro. Anspruchsberechtigt sind 24-Stunden-Betreuer, die ihren Turnus um vier Wochen verlängern. Ab sofort sind die Antragsformulare und Förderrichtlinien für den „Bleib da!“-Bonus auf der Homepage des Landes Oberösterreich abrufbar. 

Das Antragsformular kann ab sofort auf der Homepage des Landes Oberösterreich unter www.land-oberoesterreich.gv.at/233288.htm abgerufen werden, dort findet man auch alle Details.

„Der Bonus ist eine erste wichtige Unterstützung und vor allem Anerkennung für die 24-Stunden-Betreuungskräfte, die ihre normalen Turnusse verlängern. Es gilt aber, die Situation weiterhin genau zu beobachten und gegebenenfalls weitere Maßnahmen zu setzen“, betont Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer.

„Nicht an der Bürokratie scheitern“

Als Beispiel nennt sie die Öffnung des bereits existierenden Corona-Hilfspaketes des Bundes auch für selbstständige 24-Stunden-Betreuungskräfte. Hier scheitert die Antragstellung oft bloß daran, dass 24-Stunden-Betreuer über keine österreichische Steuernummer und kein österreichisches Konto verfügen. „Da braucht es dringend eine Klarstellung des Bundes, denn hier scheitert die Unterstützung an der Bürokratie“, betont Gerstorfer.

Hotline für individuelle Fragen

Neben der Bonuszahlung hat das Sozialressort ein umfassendes Paket an alternativen Betreuungsmaßnahmen aufgelegt, die bei einem etwaigen Ausfall von 24-Stunden-Betreuungskräften greifen. Die Angebote reichen von den Mobilen Diensten über Ersatzquartiere bis hin zur Aufnahme in Alten- und Pflegeheime.

Für Fragen rund um die 24-Stunden-Betreuung wurde eine Hotline für Angehörige, Klienten und Betreuungskräfte eingerichtet: Unter 0732/7720-78333 werden Fragen geklärt und individuelle Lösungen für die Ersatzbetreuung gesucht

Kommentare

  1. Marica Brunnhuber
    Marica Brunnhuber19.05.2020 13:10 Uhr

    Bonus für 24 Stunden Betreuerinnen - Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Name ist Marica Brunnhuber, bin Kroatin und wohne in : Jalsje 9, 49214 Veliko Trgovisce Kroatien. Seit 28. Februar arbeite ich für die Firma cura domo Holding durchgehend als 24 Stunden Betreuerin in verschiedenen Stellen, angefangen hier in Baden bei Wien, dann Salzburg, Thalgau und z.Z. wieder in Baden bei Wien. Bei meiner Anfrage bei cura domo wie ich in den Genuss der €500 Bonuszahlung kommen kann, war die Antwort : gar nicht, denn dafür müsste ich durchgehend 6 Wochen an einer Stelle arbeiten. Ist das korrekt ? Ich habe noch immer keine Möglichkeit in meine Heimat zu meinem Mann zu fahren. Bitte teilen Sie mir mit, ob ich in den Genuss der Bonuszahlung kommen kann. Vielen Dank. mit freundlichem Gruß Marica Brunnhuber

Kommentar verfassen



Unterschätzte Gefahr: akute Durchblutungsstörungen in den Beinen

LINZ. Plötzliche und starke Schmerzen in den Beinen können Anzeichen eines akuten arteriellen Gefäßverschlusses sein. Bei diesen Symptomen sollte sofort ein Krankenhaus aufgesucht werden, da schlimmstenfalls ...

Liu Jia gewinnt Olympia-Auftaktmatch

LINZ/TOKIO. Österreichs Tischtennis-Ass „Susi“ Liu Jia (Linz AG Froschberg) startete mit einem 4:0-Sieg in die Olympischen Spiele in Japan. Die Linzerin bezwang die erst 12-jährige Hend Zaza im Blitztempo ...

Großer Sommerflohmarkt in der Linzer City

LINZ. Der große Sommerflohmarkt in der Linzer City ist ein Pflichttermin für alle Schnäppchenjäger. An rund 80 Flohmarktständen entlang der Landstraße und auf der Spittelwiese präsentieren die Linzer ...

Gründer von Linz Marathon für Verdienst um Tourismus ausgezeichnet

LINZ. 25 Persönlichkeiten wurden für ihre Verdienste um Tourismus in Oberösterreich ausgezeichnet. Darunter sind unter anderem die Gründer des Linz Marathon Ewald Tröbinger und Günther Weidlinger ...

OÖ Landesfeuerwehrverband und LCM erhalten OÖ Frauenförderpreis

LINZ. 58 Projekte haben sich um den ersten Frauenförderpreis des Landes OÖ beworben. Unter den Linzer Preisträgern sind der OÖ Landesfeuerwehrverband und das Linz Center of Mechatronics GmbH (LCM). ...

Luger: „Bitte Regeln einhalten und registrieren beim Gastro-Besuch - damit der Sommer bleiben kann, wie er ist“

LINZ. Steigende Infektionszahlen und drohende Verschärfungen erfordern strikte Einhaltung der bestehenden Regeln. Daher appelliert der Linzer Bürgermeister Klaus Luger: „Jetzt noch einmal Disziplin ...

Bauarbeiten an der Donaulände starten am 26. Juli

LINZ. Ab Montag, 26. Juli, wird die Busbucht beim Lentos umgebaut. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 3. September und sollen 130.000 Euro kosten, informiert die Stadt Linz.

A7-Anschlussstelle Franzosenhausweg wird am Wochenende gesperrt

LINZ. Die Asfinag saniert am kommenden Wochenende (Start Samstag, 15 Uhr) die Auf- und Abfahrten an der Anschlussstelle Franzosenhausweg an der A 7 Mühlkreisautobahn.