„Bleib da!“-Bonus für 24-Stunden-Betreuung: Antragsformulare ab sofort abrufbar

Hits: 11068
Symbolfoto - Anträge für den "Bleib da!"-Bonus sind möglich. (Foto: BlurryMe/Shutterstock.com)
Symbolfoto - Anträge für den "Bleib da!"-Bonus sind möglich. (Foto: BlurryMe/Shutterstock.com)
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 08.04.2020 14:17 Uhr

OÖ. Österreichweit einheitlich gibt es für 24-Stunden-Betreuung einen Bonus von 500 Euro. Anspruchsberechtigt sind 24-Stunden-Betreuer, die ihren Turnus um vier Wochen verlängern. Ab sofort sind die Antragsformulare und Förderrichtlinien für den „Bleib da!“-Bonus auf der Homepage des Landes Oberösterreich abrufbar. 

Das Antragsformular kann ab sofort auf der Homepage des Landes Oberösterreich unter www.land-oberoesterreich.gv.at/233288.htm abgerufen werden, dort findet man auch alle Details.

„Der Bonus ist eine erste wichtige Unterstützung und vor allem Anerkennung für die 24-Stunden-Betreuungskräfte, die ihre normalen Turnusse verlängern. Es gilt aber, die Situation weiterhin genau zu beobachten und gegebenenfalls weitere Maßnahmen zu setzen“, betont Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer.

„Nicht an der Bürokratie scheitern“

Als Beispiel nennt sie die Öffnung des bereits existierenden Corona-Hilfspaketes des Bundes auch für selbstständige 24-Stunden-Betreuungskräfte. Hier scheitert die Antragstellung oft bloß daran, dass 24-Stunden-Betreuer über keine österreichische Steuernummer und kein österreichisches Konto verfügen. „Da braucht es dringend eine Klarstellung des Bundes, denn hier scheitert die Unterstützung an der Bürokratie“, betont Gerstorfer.

Hotline für individuelle Fragen

Neben der Bonuszahlung hat das Sozialressort ein umfassendes Paket an alternativen Betreuungsmaßnahmen aufgelegt, die bei einem etwaigen Ausfall von 24-Stunden-Betreuungskräften greifen. Die Angebote reichen von den Mobilen Diensten über Ersatzquartiere bis hin zur Aufnahme in Alten- und Pflegeheime.

Für Fragen rund um die 24-Stunden-Betreuung wurde eine Hotline für Angehörige, Klienten und Betreuungskräfte eingerichtet: Unter 0732/7720-78333 werden Fragen geklärt und individuelle Lösungen für die Ersatzbetreuung gesucht

Kommentar verfassen

Kommentare

  1. Marica Brunnhuber
    Marica Brunnhuber19.05.2020 13:10 Uhr

    Bonus für 24 Stunden Betreuerinnen - Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Name ist Marica Brunnhuber, bin Kroatin und wohne in : Jalsje 9, 49214 Veliko Trgovisce Kroatien. Seit 28. Februar arbeite ich für die Firma cura domo Holding durchgehend als 24 Stunden Betreuerin in verschiedenen Stellen, angefangen hier in Baden bei Wien, dann Salzburg, Thalgau und z.Z. wieder in Baden bei Wien. Bei meiner Anfrage bei cura domo wie ich in den Genuss der €500 Bonuszahlung kommen kann, war die Antwort : gar nicht, denn dafür müsste ich durchgehend 6 Wochen an einer Stelle arbeiten. Ist das korrekt ? Ich habe noch immer keine Möglichkeit in meine Heimat zu meinem Mann zu fahren. Bitte teilen Sie mir mit, ob ich in den Genuss der Bonuszahlung kommen kann. Vielen Dank. mit freundlichem Gruß Marica Brunnhuber



LASK verliert Heimspiel gegen den Wolfsberger AC

LINZ, PASCHING. Der LASK unterliegt dem Wolfsberger AC in der elften Runde der ADMIRAL Bundesliga mit 0:1. 

Kunststofflabor an der JKU soll neue Stoßdämpfer entwickeln

LINZ. Die Linzer Johannes Kepler Universität (JKU) hat eine neues Christian Doppler Labor, das neue Generationen von Stoßdämpfern herstellen soll. Zum Einsatz kommen diese bei Fahrzeugen, Maschinen ...

„An der Quelle der Schöpfung“: Ausstellung im Botanischen Garten

LINZ. Zur Ausstellung mit Bildern und Skulpturen von Matthias Claudius Aigner wird in den Botanischen Garten auf der Gugl geladen. Seine Werke sind dort bis Montag, 1. November, im Seminarraum zu sehen.   ...

1.400 Einsätze für Ordnungsdienst im September

LINZ. Einen Rückgang bei der illegalen Bettelei verzeichnete der Ordnungsdienst im September. Insgesamt 620 Parksünder wurden gestraft.

Live Art Varieté im Central

LINZ. Live-Performances mit und ohne absurder Komik, Kurzfilme, Musik und eine Bar verspricht das Live Art Varieté „Nichts muss passieren“ der Fabrikanten am Samstag, 30. Oktober, um 19 Uhr im Central.  ...

Die ganze Vorstellung ein voller Genuss

LINZ. Mit ihren glanzvollen Leistungen boten die Darsteller am Freitag Abend bei der Premiere von Franz Lehárs „Der Graf von Luxemburg“ den Musiktheater-Besuchen einen besonders kurzweiligen, ...

Tag der Wiederbelebung (16. Oktober): Schüler retten Leben

OÖ. In Österreich erleiden jährlich rund 10.000 Menschen außerhalb eines Krankenhauses einen Atem-Kreislauf-Stillstand. Nur jeder Zehnte überlebt. Viele Menschenleben könnten aber gerettet werden, ...

Schleifarbeiten der ÖBB in Linz

LINZ. Ab 23. Oktober führt die ÖBB Schleifarbeiten durch. Start der Arbeiten ist beim Hauptbahnhof.