Steelvolleys treffen zum Saisonauftakt auf die Wildcats aus Klagenfurt

Hits: 25
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 24.09.2020 09:27 Uhr

LINZ. Nach über sechs Monaten Unterbrechung beginnt am Samstag die DenizBank AG Volley League 2020/2021. Für die Steelvolleys Linz Steg steht zum Auftakt ein Gastspiel in Klagenfurt am Programm. 

Damit treffen die Linzerinnen ausgerechnet auf jenes Team, das ihnen vor dem coronabedingten Saisonabbruch im Halbfinale gegenübergestanden wäre. Die Duelle mit Klagenfurt fallen für die Steelvolleys Linz Steg unter die Kategorie „Klassiker“. Sowohl in Linz als auch in Klagenfurt waren die Aufeinandertreffen der Langzeit-Rivalen in den vergangenen zwei Jahrzehnten immer wieder für Volleyball-Thriller gut. Im März 2020 hätte es im Liga-Halbfinale wieder soweit sein können, wäre nicht Corona dazwischengekommen. Umso spannender könnte nun die Neu-Auflage zum Saisonstart werden.

Neue Spielerinnen im Kader

Beide Teams treten mit annähernd gleichen Formationen an. Bei den Klagenfurterinnen zieht nun eine griechische Zuspielerin die Fäden, während die starke US-Mittelblockerin nach Finnland übersiedelt ist. Bei den Steelgirls stehen mit Carinne Gebhardt (USA) und Bojana Ubiparip (AUT) zwei neue Spielerinnen im Kader, während die beiden US-Leistungsträgerinnen Alexander und Lott den Verein verlassen haben.

Klagenfurt ist heißes Pflaster

Steelvolleys Linz Steg-Trainer Roland Schwab erwartet daher ein spannendes Match: „Die starken Testspielgegner haben uns alles abverlangt. Aufbauend auf den gezeigten Leistungen bin ich zuversichtlich, dass wir gegen die Wildcats bestehen können, wiewohl Klagenfurt immer ein heißes Pflaster ist. Wir wollen kompakt auftreten und unsere Klasse in allen Spielelementen vom ersten Ball an ausspielen.“

DenizBank AG Volley League Women, 1. Runde, Samstag, 26. September, 19 Uhr

ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt – Steelvolleys Linz Steg 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Aktuelle Covid-Situation in OÖ: 596 Neuinfektionen, vier neue Todesfälle (Stand 27. Oktober, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle mit Stand 27. Oktober, 17 Uhr, bei 4.527, nach 4.199 am Vortag. 596 Neuinfektionen wurden von 26. auf 27. Oktober Mittag verzeichnet (612 ...

Digi-Jugend & Beruf war ein voller Erfolg

OÖ. Mit über 50.000 Messebesuchern und mehr als 35.000 Chats war die erste Digi-Jugend & Beruf ein voller Erfolg.

„Wo bin ich richtig?“: Neue Homepage bietet im Krankheitsfall Orientierung

OÖ. Geschätzt rund und 50 bis 60 Prozent der Patienten sind mit ihren Gesundheitsbeschwerden in der Spitalsambulanz am falschen Ort. Wohin aber wende ich mich, wenn ich gesundheitliche Probleme habe? ...

Linzer Luft: Messstelle Römerberg könnte Grenzwert erstmals unterschreiten

LINZ. Seit Jahren ist der Stickoxid-Wert bei der Messtelle Römerberg am Sinken, dieses Jahr könnte aufgrund eines starken Rückgangs jedoch der Grenzwert des Immissionsschutzgesetzes erstmals unterschritten ...

Wagner und Romic sind „Publikumslieblinge“

LINZ. Musiktheater Linz: Michael Wagner (Oper/Operette) und Gernot Romic (Musical) zum wurden zum „Publikumsliebling der Spielzeit 2019/20“ gewählt und ehrten die beiden damit mit der „Richard Tauber ...

Linzer Schulsozialarbeiter sind in Coronazeiten besonders gefordert

LINZ. Im vergangenen Schuljahr 2019/20 wurden insgesamt 806 Schüler von der Schulsozialarbeit in den Linzer Pflichtschulen betreut. Corona-Krise und Lockdown führten zu großen Herausforderungen in den ...

Zwei neue Leiterinnen im Amt der Oö. Landesregierung

OÖ/LINZ. Daniela König wurde zur neuen Leiterin der Abteilung Wasserwirtschaft und Theresia Schlöglmann zur neuen Leiterin der Abteilung Kinder- und Jugendhilfe beim Amt der Oö. Landesregierung bestellt. ...

Steigende Corona-Zahlen: OÖ Spitäler bereiten sich vor

OÖ. Seit 1. September hat sich die Zahl jener, die in OÖ im Spital betreut werden müssen, verdreifacht. Um trotz Covid-19 die Versorgung in den Spitälern aufrechterhalten zu können, haben die OÖ. ...