Steelvolleys Linz Steg scheiden mit Niederlage gegen Graz aus dem Europacup aus

Hits: 37
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 26.11.2020 12:35 Uhr

LINZ. Die Steelvolleys Linz Steg mussten sich gestern Abend im Europacup-Rückspiel zuhause gegen UVC Holding Graz klar mit 0:3 (19:25,11:25,20:25; Hinspiel 2:3 für Linz) geschlagen geben.

Mit der Niederlage sind die Linzerinnen, die sich in den vergangenen Wochen zweimal gegen UVC Holding Graz durchgesetzt haben, aus dem Europacup ausgeschieden. All jene Tugenden und Stärken, die das Linzer Spiel am Samstag noch ausgezeichnet hatten, schienen gestern zu den Grazerinnen gewandert zu sein. Trainer Roland Schwab spart nicht mit Lob für den Gegner: „Kompliment an Graz. Sie waren heute eiskalt und haben die beiden Niederlagen toll weggesteckt. Das heutige Match war im Prinzip ein Spiegelbild vom Samstag. Nur hat dieses Mal die andere Mannschaft gewonnen und super gespielt.“

Kurzzeitig kam Hoffnung auf

Sein eigenes Team nimmt Schwab in Schutz: „Solche Matches passieren leider. Die Frage ist, wie wir damit umgehen und welche Lehren wir ziehen. Eine muss jedenfalls sein, dass wir auch nach einem klaren Sieg im nächsten Match wieder bei Null beginnen und uns jeden Punkt wieder hart erarbeiten müssen. Schade ist, dass wir im dritten Satz einen Rückstand aufgeholt und ausgeglichen, danach aber sofort wieder eine Punkte-Serie kassiert haben. Da ist kurzzeitig nochmals Hoffnung aufgekommen.“

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Verlängerung des „harten“ Lockdowns bis 8. Februar

Ö. Der seit 26. Dezember in Österreich geltende harte Lockdown wird erneut verlängert, und zwar bis 8. Februar. Die erhöhte Ansteckungsgefahr durch die mittlerweile auch in Österreich festgestellte ...

Jugendlicher vor Fast-Food-Restaurant zusammengeschlagen: Täter ausgeforscht

LINZ. Im Fall eines 18-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung, der am 7. Jänner aus bislang unbekannter Ursache von einem Jugendlichen zusammengeschlagen und schwer verletzt wurde, konnte die ...

Covid-19-Situation in OÖ: 265 Neuinfektionen, bereits über 10.000 Oberösterreicher geimpft (Stand: 16. Jänner, 17 Uhr)

OÖ. Von 15. auf 16. Jänner wurden vom Land OÖ 265 neue Covid-19-Fälle gemeldet, nach 263 am Vortag. Mit Stand 16. Jänner, 7 Uhr, wurden 12.706 Personen in Oberösterreich geimpft.

Studieninteressierte können sich virtuell informieren

LINZ. Die Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz (PHDL) veranstaltet am 26. Jänner einen virtuellen Infotag für Studieninteressierte. Vorträge, Statements und auch Zoom Meetings werden angeboten. ...

Chevapcici veröffentlicht ein neues Musikvideo zu Linzer Denkmälern

LINZ. Der Linzer Liedermacher Chevapcici veröffentlicht im Jänner sein neues Musikvideo „Deinheitsstatue“. Dabei geht es um die Frage, wem Statuen und Denkmäler gewidmet werden und wie sich deren ...

Oberösterreich übernimmt Vorsitz der Landtagspräsidentenkonferenz

OÖ. Mit 1. Jänner hat Oberösterreich nicht nur den Vorsitz der Österreichischen Landtagspräsidentenkonferenz, sondern gemeinsam mit dem deutschen Bundesland Schleswig-Holstein auch den Vorsitz der ...

Experten plädieren für Lockdown-Verlängerung und FFP2-Maskenpflicht

WIEN/OÖ/NÖ. Wie geht es nach dem 25. Jänner in Österreich weiter? Gestern gab es Gespräche mit den Landeshauptleuten, heute standen und stehen Treffen mit Experten und den Sozialpartnern am Programm, ...

Gainer Talk zu industriellen Verfahren in der Tabakfabrik

LINZ. Am Dienstag, 19. Jänner 2021, steht mit dem Gainer Talk eine Podiumsdiskussion rund um industrielle Verfahren auf dem Programm. Zu Gast in der Tabakfabrik werden unter anderem der Linzer Bürgermeister ...