Steelvolleys Linz-Steg ziehen zum dritten Mal in Folge ins Cupfinale ein

Hits: 76
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 09.02.2021 08:53 Uhr

LINZ/INNSBRUCK. Die Steelvolleys Linz Steg setzen sich gestern Abend im Cup-Halbfinale gegen TI abc-fliesen-volley auswärts mit 3:1 (25:18,25:13,25:27,25:20) durch. Die Linzerinnen erreichen damit zum dritten Mal in Folge das Endspiel.

Das Austrian Volley Cup Halbfinale gegen TI-abc-fliesen-volley beginnt für die Steelvolleys ganz nach Wunsch. Im ersten Durchgang übernehmen die Linzerinnen zur Satzmitte die Kontrolle und gehen mit 1:0 in Führung. Der folgende Satz läuft noch besser und die Steelvolleys gewinnen mit 25:13 klar. Richtig spannend wird es aber erst ab dem dritten Satz. Nun lassen die Linzerinnen vermehrt Chancen liegen, während sich die Tirolerinnen mit aller Kraft wehren und ihre Möglichkeiten konsequent nützen. Im Finish haben die Linzerinnen dennoch zwei Matchbälle, die TI aber beide abwehrt. Nachdem auch die Steelvolleys einen Satzball abwehren, verkürzt Innsbruck im zweiten Anlauf auf 1:2.

Big Points gehen an die Steelvolleys

Der vierte Satz läuft beinahe ident mit dem zweiten ab. Wieder erspielen sich Topscorerin Nikolina Maros und Co. eine komfortable Führung. Dieses Mal folgt allerdings ein Einbruch, der die Gastgeberinnen Punkt um Punkt heranrücken lässt. Im Gegensatz zum dritten Satz gehen die Big Points im Finish aber wieder an den amtierenden Cupsieger aus Oberösterreich. Mit 25:20 fixieren sie den dritten Finaleinzug in Folge und haben in knapp zwei Wochen die Chancen zum zweiten Mal in Folge den Titel zu verteidigen.

Fazit Trainer Schwab

Trainer Roland Schwab hat eine gute Teamleistung seiner Mannschaft gesehen: „Am Ende haben wir Innsbruck niedergekämpft und uns die wichtigen Punkte geholt. Der Anfang der Sätze zwei und vier war richtig gut. Im dritten Satz haben wir uns nach der klaren 2:0-Führungoffenbar etwas zurückgelehnt. Der vierte Satz spiegelt den Spielverlauf der ersten drei Sätze wider. Zum Schluss konnten wir mit guten Wechseln nochmals entscheidend zulegen.“

Finalgegner steht am Sonntag fest

Die Steelvolleys treffen im Endspiel auf den Gewinner der Begegnung UVC Holding Graz gegen SG VB NÖ Sokol/Post, die am Sonntag stattfindet. In der Meisterschaft schließen die Linzerinnen am Samstag den Grunddurchgang in Graz ab. Mit einem 3:0- oder 3:1-Sieg können sie den zweiten Platz aus eigener Kraft gegenüber Sokol/Postbehaupten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gerstorfer bei erstem Open-Air-Parteirat zur Spitzenkandidatin gewählt

OÖ/LINZ. Am Samstag tagte die SPÖ Oberösterreich - erstmals fand der Landesparteirat als Open-Air-Veranstaltung statt, beim Lentos Kunstmuseum in Linz. Das „Regierungsprogramm“ wurde fixiert, Landesvorsitzende ...

Auftakt für das Geschichtsprojekt MemAct!

LINZ. Wie berichtet arbeiten die Linzer Stadtmuseen Nordico und Lentos am internationalen Projekt MemAct! mit. Nun werden verschiedene (Online-)Veranstaltungen für die Öffentlichkeit angeboten. So ist ...

Etliche Anzeigen bei nächtlichen Verkehrskontrollen in Linz

LINZ. Bei Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Linz konnten Polizeibeamte in der Nacht auf Samstag wieder zahlreiche gefährliche Lenker aus dem Verkehr ziehen. Auch Drogen- und Alkolenker wurden ...

Covid-19-Situation in OÖ: 472 Neuinfektionen (Stand: 17. April, 17 Uhr)

OÖ. Von 16. auf 17. April wurden vom Land OÖ 472 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt gibt es aktuell 4.478 positive Fälle in Oberösterreich. Wie die Bundesregierung am Freitag bekannt gab, ...

Polizei im Großeinsatz am Linzer Hauptbahnhof

LINZ. Am Hauptbahnhof Linz kam es Samstag zu Mittag zu einem Großeinsatz der Polizei: Ein Fahrgast soll mit einer Bombe gedroht haben.

Glass-Oper „Spuren der Verirrten“ feiert Netzbühnen-Premiere

LINZ. Mit der Opern-Uraufführung von „Spuren der Verirrten“ von Philip Glass wurde im April 2013 das Musiktheater festlich eröffnet. Wer damals nicht dabei oder das Stück nochmals sehen möchte: ...

Höhenrausch lädt auch zum Besuch in der Zukunft

LINZ. 2021 wird der Höhenrausch wieder auf die Dächer des OÖ Kulturquartiers laden und unter dem Motto „Wie im Paradies“ in andere Welten entführen. „Time's Up“ lädt dabei auch zu einem Barbesuch ...

Unternehmensgruppe Linz sucht 30 Lehrlinge

LINZ. Die Unternehmensgruppe der Stadt Linz (UGL) sucht derzeit 30 Lehrlinge in unterschiedlichen Berufen wie Gartenbautechniker, Köchin und Medienfachfrau. Bewerbungsfrist ist am 7. Mai.