Neuer Obmann beim ASV Linz gewählt

Hits: 129
Yannik Bogensperger Tips Redaktion Yannik Bogensperger, 27.01.2022 14:17 Uhr

LINZ. Bei der Mitgliederversammlung des Amateurschwimmvereins Linz wurde am Freitag mit Paul Richer ein neuer Vorstand an der Spitze gewählt. Der bisherige Vereinsobmann, Konsulent Helmut Ilk, legte seine Funktion zurück.

„Nach 42 Jahren Vereinsarbeit ist es Zeit, die Führung in jüngere Hände zu legen und mit Paul Richer an der Spitze, gehe ich getrost in die Sportpension“ so der designierte Ehrenobmann.

Ilk wurde 1939 geboren und kam knapp ein Jahr nach Gründung des Vereins, der seit 75 Jahren den Schwimmsport in der Stahlstadt prägt, zum ASV. Seine sportliche Karriere fand als vielfacher OÖ Landesmeister, 20-facher Österreichischer Staatsmeister und zweifacher Militär-Weltmeister mit den EM-Teilnahmen in Budapest (1958) und Leipzig (1962) in den Olympischen Spielen 1960 in Rom seinen Höhepunkt. „Es war die Krönung meiner sportliche Karriere und ich erinnere mich noch gerne an die tolle Atmosphäre im Schwimmstadion bei den Wettkämpfen mit den vielen begeisterten Zusehern, wo wir damaligen Weltklasseschwimmerinnen und Schwimmer zusammengetroffen waren. Die Eröffnung der Spiele und der Einmarsch ins Stadion sind Eindrücke, die man als Sportler nicht vergisst, auch der damalige Aufenthalt im Olympischen Dorf mit seiner Vielfalt an Nationalitäten sind schöne Erinnerungen an dieses Ereignis.“ 

Mehrmals im Team der österreichischen Wasserballmannschaft

1970 übernahm Helmut Ilk erste Funktionen im Verein, war von 1974 bis 1975 Schwimmwart, danach bis 1978 Obmann-Stellvertreter und wurde 1979 nach dem frühen Tod seines langjährigen Wegbegleiters Ing. Erwin Gunnesch zum Obmann des ASV Linz gewählt. Ilk forcierte mit seinem Wirken fortan die Professionalisierung der Nachwuchsarbeit und etablierte den Verein zu einem der erfolgreichsten Schwimmvereine Österreichs bis heute. Ihm war es wichtig, dass Kinder von professionell ausgebildeten Trainer*innen mit hoher Fach- und Sozialkompetenz betreut werden, Jugendlichen die Lust am Leistungssport zu wecken und Profisportler*innen, wie die Kurzbahn-Europameisterin und Olympia-Fünfte Vera Lischka, die EM-Dritten Lisa Zaiser und Bernhard Reitshammer, oder die Olympiateilnehmerinnen Jördis Steinegger, Nina Ditrich, Lisa Zaiser, Lena Kreundl und Simon Bucher im nationalen und internationalen Spitzensport zu fördern.

In seinen Dankesworten würdigte der neue Obmann Paul Richer die Arbeit seines Vorgängers und verlieh ihm die Ehren-Obmannschaft. Richer war selbst Leistungsschwimmer und nahm nach seiner aktiven Karriere 2001 erste Funktionen und Aufgaben im Verein war. Ab 2006 war der 42jährige Linzer Vereinsobmann-Stellvertreter.

„Ohne der akribischen Arbeit von Helumt Ilk nicht möglich“

Auch Obmann-Stellvertreter und Präsident des Oberösterreichischen Schwimmverbands Konsulent Josef Richer dankte Helmut Ilk für sein langes Wirken als Vereinsobmann, dem es zu verdanken ist, dass der ASV Linz zu einem Vorzeigeverein im österreichischen Schwimmsport herangereift ist: „Das Ziel, olympisches Edelmetall für Oberösterreich im Schwimmen 2028 zu erreichen, wäre ohne der akribischen Arbeit von Helmut Ilk für das Leistungsmodell am Standort Linz nicht möglich. Ich danke unserem langjährigen Obmann und meinem Freund für seinen Einsatz, für die vielen ehrenamtlichen Stunden, die er in 42 Jahren für unsere Schwimmer und den Verein investiert hat, wünsche ihm alles Gute, vor allem Gesundheit und freue mich auf die gute Zusammenarbeit im neu gewähltem Vorstand“, so Richer.

Kommentar verfassen



Bauarbeiten: Stadtteillinie 107 wird umgeleitet

LINZ/LEONDING. Aufgrund von Baumaßnahmen für den Ausbau der ÖBB-Westbahnstrecke muss die Stadtteillinie 107 bis August umgeleitet werden. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Haltestellen Keferfeld ...

Achtung Baustelle: Ausbau der Neufelderstraße

LINZ. Bis Mitte Juni wird an der Neufelderstraße in Pichling gebaut - Grund sind neue Wohnbauten der WSG.

Weltnichtrauchertag (31. Mai): Rauchen bei Jugendlichen erzeugt frühzeitig Sucht und Langzeitschäden

LINZ. „Rauchen bei Jugendlichen erzeugt frühzeitig Sucht und Langzeitschäden und muss uncool werden“: Wolfgang Högler, Vorstand der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, nimmt den ...

Eine ganze Woche im Zeichen des freiwilligen Engagements

LINZ/OÖ. Freiwilliges Engagement vernetzen, sichtbar machen und gestalten: Bei Forum.Engagiert mit kostenlosen Vorträgen, Workshops, Talks und Netzwerkangeboten steht auch Linz ab Montag, 30. Mai eine ...

Radregion Donau Oberösterreich: Neue Rundtouren für Genuss-E-Biker

OÖ. Auf 15 neuen Rundtouren zwischen Schärding und Grein radelt man nicht nur entlang der Flüsse Donau und Inn, sondern zweigt auch ins Umland der Region ab. Auf einer Entdeckungsreise durch ...

Covid: oö. Spitäler erlauben wieder zwei Besucher pro Patient und Tag

OÖ. Oberösterreichs Spitalsträger lockern die Zugangsbeschränkungen zu ihren Kliniken ein wenig - ab Montag, 30. Mai, sind in den Spitälern der Oberösterreichischen Gesundheitsholding sowie den Ordensspitälern ...

Musiktheater für Kinder in Linz

LINZ. Mit viel Musik und Bewegung zeigen Elementare Musikpädagogik-Studierende der Anton Bruckner Privatuniversität, was man gemeinsam schaffen kann: „Die Pflastersteinbande“ für Kinder ab 6 Jahren ...

„Auftritt der Frauen“ rückt Linzer Künstlerinnen ins Rampenlicht

LINZ. Der Blick auf rund 100 Jahre Kunstschaffen emanzipierter Frauen in der Nordico- Ausstellung „Auftritt der Frauen“ korrigiert die lokale Kunstgeschichtsschreibung. Bis 16. Oktober werden rund ...