Mittwoch 19. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Softball: Fünfter Platz für Linz Bandits und Witches beim höchsten Europaturnier

Redaktion Linz, 14.08.2023 16:20

LINZ. Das Softballteam ASKÖ Linz Bandits & Witches hat beim Coed Slowpitch European Super Cup 2023 in Sofia, Bulgarien, den fünften Platz belegt. Gold machte das Team H2O aus London.

v.l: 2. Reihe: Manuel Capellan, Sixto Amador, Richard Rodriguez, Daniel Evangelista, Jose Dominguez, Richard Adames; 1. Reihe: Iris Martini, Chiara Voglsam, Lisa Rachbauer, Molly Closson, Stefanie Rachbauer, Gabriele Hardinger (Foto: Witches Linz)
v.l: 2. Reihe: Manuel Capellan, Sixto Amador, Richard Rodriguez, Daniel Evangelista, Jose Dominguez, Richard Adames; 1. Reihe: Iris Martini, Chiara Voglsam, Lisa Rachbauer, Molly Closson, Stefanie Rachbauer, Gabriele Hardinger (Foto: Witches Linz)

Der Cup der Meister im Softball findet alle zwei Jahre statt und es treten die großen Coed Teams aus ganz Europa gegeneinander an. Auch dieses Jahr haben die Teams aus Großbritannien das Turnier dominiert. Das Team H2O aus London konnte sich wieder den Titel holen.

Bandits und Witches holen fünften Platz

Mit dem fünften Platz sind die Bandits & Witches durchaus zufrieden: „Wir haben die ganze Woche gute Spiele abgeliefert – alles im Rahmen unserer Möglichkeiten, die knappe Niederlage gegen den späteren Gewinner (13-14) zeigt, dass nicht mehr viel zu den Top Teams fehlt“, sagt Managerin und Coach Gabriele Hardinger. Das Ziel für das nächste Turnier sei eine Medaille. Dafür muss Linz aber erst die Qualifikation in Österreich schaffen, die im Oktober stattfindet.

Bei ihren bisherigen Europacup-Teilnahmen erreichten die Bandits & Witches drei dritte Plätze und vier vierte Plätze.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden