Gratis unterwegs mit der S-Bahn OÖ: Am 21. September ist es wieder so weit

Hits: 1045
Laura Voggeneder   Anzeige, 11.09.2019 08:00 Uhr

OÖ. Am Samstag, 21. September, ist die Nutzung der S-Bahn OÖ gratis. Fahrgäste können an jeder beliebigen Haltestelle auf allen fünf S-Bahn Linien völlig kostenlos einsteigen und aussteigen – einen ganzen Tag lang, so oft man will. Der S-Bahn Tag findet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche bereits zum dritten Mal statt.

„Einsteigen und testen, bitte!“, heißt das Motto am 21. September, wenn im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche in Oberösterreich bereits zum dritten Mal der S-Bahn Tag stattfindet. An diesem Samstag besteht die Möglichkeit, alle fünf Linien der S-Bahn OÖ kostenlos zu nutzen.

Gratis Vorteile entdecken

Ob für einen Ausflug zum Bummeln in Linz oder zum Wandern in Kirchdorf an der Krems: Die Fahrgäste können an jeder beliebigen Haltestelle ein- und aussteigen – das völlig kostenlos, einen ganzen Tag lang, so oft sie möchten.

„Wir laden alle Oberösterreicher ein, die S-Bahn zu testen und so die vielen Vorteile zu erfahren“, sagt Herbert Kubasta, Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft.

S-Bahn OÖ ist wichtiges Nahverkehrsmittel

Die S-Bahn ist eines der wichtigsten Nahverkehrsmittel in Oberösterreich. Seit 2016 ist das Projekt „auf Schiene“ – und immer mehr Fahrgäste nutzen die fünf S-Bahn Linien, um von Steyr/Garsten, Wels, Kirchdorf, Pregarten und Eferding nach Linz und wieder zurückzufahren: entspannt, umweltschonend, staufrei, günstig und vor allem sicher.

Fünf Linien durch OÖ

Die fünf S-Bahn Linien fahren im Viertel-, Halb- oder Stundentakt in Oberösterreich von Montag bis Sonntag von 5.30 bis circa 23.30 Uhr:

  • S1 Westrecke Ost: Linz Hbf–St. Valentin–Steyr–Garsten
  • S2 Westrecke West: Linz Hbf–Wels
  • S3 Summerauerbahn: Linz Hbf–Pregarten
  • S4 Pyhrnbahn: Linz Hbf–Kremsmünster–Kirchdorf
  • S5 Linzer Lokalbahn (LILO): Linz Hbf–Eferding

Wachstum in den ersten zwei Jahren

Bereits in den ersten beiden Jahren seit der Einführung der S-Bahn verbuchte der OÖ Verkehrsverbund auf den von den ÖBB durchgeführten S-Bahn Linien 1 bis 4 eine überdurchschnittliche Steigerung der Fahrgastzahlen. Von 2016 bis 2018 stiegen die Zahlen um zehn Prozent – das entspricht einem Plus von rund 700.000 Fahrgästen.

Auf der Strecke der S5 (Linzer Lokalbahn LILO; Bedienung durch Stern&Hafferl) liegt der Anstieg der Fahrgastzahlen seit der Einführung der S-Bahn in Oberösterreich bei rund 9 Prozent.

Schlüsselfaktor für Mobilität im Ballungsraum

„Ein stark aufgestellter öffentlicher Nahverkehr ist einer der strategischen Schlüsselfaktoren für die weitere Entwicklung eines modernen Ballungsraumes und für die Erreichung der Ziele des Mobilitätsleitbildes zwischen dem Land OÖ und der Stadt Linz. Seit Dezember 2016 bildet die S-Bahn das Rückgrat der Mobilitätsstrategie und steht gleichzeitig für den weiteren Ausbau des Öffentlichen Verkehrs in Oberösterreich. Ich bin mit der Entwicklung der Fahrgastzahlen der S-Bahn OÖ sehr zufrieden. Darauf möchten wir aufbauen, um das S-Bahn Netz langfristig weiter auszubauen“, sagt Günther Steinkellner, Landesrat für Infrastruktur.

Weitere Planungen rund um die S-Bahn in Oberösterreich

Mittel- und langfristig sind weitere Aufwertungen des S-Bahn-Systems vorgesehen. Dazu zählt allen voran die Verdichtung des Fahrplanangebots, da dies den Fahrgästen besonders wichtig ist, wie aktuelle Umfragen deutlich machen. Die Grundlage dafür ist der Ausbau der Bahnstrecken, vor allem der viergleisige Westbahnausbau.

Mehr Informationen zur S-Bahn OÖ, zum S-Bahn-Netz und zum S-Bahn-OÖ-Tag: www.ooevv.at

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Aktuelle Covid-19-Situation: 268 Fälle in Oberösterreich, 40 Fälle auf kroatisches Makarska zurückzuführen (Stand 14. August, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich mit Stand 14. August, 17 Uhr, bei 268, nach 238 am Vortag. Von gestern bis heute Mittag gab es 45 Neuinfektionen in Oberösterreich, ...

Klangwolke 2020: Erste Klangfahne ist installiert

LINZ. Das gesamte Linzer Stadtgebiet wird ab 15. August bis zum 12. September zum Ort akustischer Eindrücke. Als Teil der diesjährigen alternativen Klangwolke - Tips hat berichtet - wurde heute, 14. ...

Kindergarten Grüne Mitte: Mobiles Grün kommt als Sofortmaßnahme

LINZ. Ein bereits seit Wochen fixierter gemeinsamer Lokalaugenschein der Kinder- und Jugendservices und der Stadtgärten Linz fand am Donnerstag, beim Kindergarten Grüne Mitte statt.

Herziger Nachwuchs im Linzer Zoo

LINZ. Seit kurzem ist der Linzer Zoo um eine herzige Attraktion reicher: Zwei kleine Zwergziegen-Zwillingsmädchen erobern im Haustierpark die Herzen der Besucher.

Österreich verhängt Reisewarnung für Kroatien ab 17. August

WIEN/OÖ. Österreich gibt eine Reisewarnung für Kroatien heraus, aufgrund der steigenden Covid-19-Infektionszahlen von Reiserückkehrern aus dem beliebten Urlaubsland und auch dort steigenden Zahlen. ...

Reise­versicherung: Konsumenten können Prämien zurück­fordern

OÖ. Viele wissen es nicht: Findet eine Reise wegen Corona nicht statt, können Konsumenten bei einer Reiseversicherung zumindest einen Teil der Prämie zurückfordern. Konkret geht es um jene Risiken, ...

8.300 Höhenmeter in sieben Tagen

LINZ/OÖ. Wenn von 23. bis 29. August zum 7. Mal die XTREMEtour des Landes Oberösterreichs stattfindet, werden auch die Linzer Lisa Schaulfer und Paul Buchegger unter den zwölf Teilnehmern dabei sein. ...

Coronatests, Fiebermessung und zwei Standorte - Medizinstudium-Aufnahmetest findet mit strengen Sicherheitsvorkehrungen statt

LINZ/WELS. Nachdem der Test verschoben wurde, absolvieren dieses Jahr die Bewerber den oberösterreichischen Medizin-Aufnahmetest an zwei Standorten – Wels und Linz – unter strengen Sicherheits- und ...