Leistungsschau der heimischen Werbebranche: „Caesar 2020“ mit Rekordbeteiligung erfolgreich verliehen

Hits: 343
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 25.09.2020 11:44 Uhr

OÖ/LINZ. Dass die heimische Werbebranche vor Kreativität, Witz und neuen Ideen nur so sprüht, beweist der begehrte Werbepreis „Caesar 2020“. Trotz aller Corona-Hindernisse konnte der „Caesar“ am 24. September in der Linzer Tabakfabrik von der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der WKOÖ verliehen werden. Die Jury hatte es wahrlich nicht leicht, die Gewinner in 14 Kategorien zu küren. Tips durfte in der Kategorie „Print/Corporate Publishing“ die Patronanz übernehmen.

Unter Einhaltung aller Maßnahmen und mit durchdachtem Corona-Konzept ging die Verleihung des renommiertesten Werbepreises Österreichs stil- und würdevoll über die Bühne. Ein Beweis der Lebendigkeit der Branche und ein Wegweiser in Richtung neuer Perspektiven, meinen die Veranstalter. Erstmals als „halbe Fernsehshow“ ging die Verleihung über die Bühne. Für die zahlreichen Interessierten, die aufgrund der Platzlimitierung nicht vor Ort mit dabei sein konnten, wurde die Verleihung auch online übertragen.

Die Jury unter dem Vorsitz von Thomas Börgel (Marketing & Kommunikation GmbH) hatte viel zu tun: In 13 Kategorien gab es jeweils fünf Nominierte, davon wurden in der Tabakfabrik die drei Sieger in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Zusätzlich vergab die Jury drei gesonderte „Caesaren der Jury“. Börgel hob die besondere Qualität der Einreichungen hervor - schon die Nominierten seien allesamt Gewinner. „Ich muss mit bei allen bedanken, man sieht, was Kommunikation leisten kann, wenn man sie lässt.“

Charmant durch den Abend führte Moderatorin Nina Kraft.

Herausfordernde Zeiten auch für die Branche

„Angesichts der steigenden Infektionszahlen, gerade in den letzten Tagen, sind wir ganz schön ins Schwitzen gekommen, haben etliche Male neu kalibrieren müssen und sind froh, dass wir nicht nur den Wettbewerb, sondern jetzt auch das Event entgegen allen Widrigkeiten erfolgreich über die Bühne gebracht haben“, freut sich Fachgruppenobmann Christoph Schumacher.

Im Mittelpunkt des Abends stand das Motto „#weitergehen“ - das stehe für die Branche, die trotz Krise weiter motiviert gearbeitet habe und verändert. „Wir wollen den Mut vermitteln, den Betrieben und Auftraggebern zeigen, dass man mit neuem Mut, neuer Kraft und neuen Ideen weiterkommt“, so Schumacher.

„Gerade jetzt ist Werbung wichtig“

Unter den Gästen fand sich auch WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer, die ebenfalls auf die Bedeutung der Kommunikation für den Wirtschaftsstandort OÖ hinwies: „Gerade jetzt ist Werbung wichtig. Wer jetzt auf Kommunikation setzt, kommt mit der Werbewirtschaft als Wegbegleiter besser aus der Krise. Auch durch unzählige Digitalisierungsprojekte werden Unternehmen zukunftsfit gemacht.“ Grundsätzlich sei Hummer sehr optimistisch in Sachen Wirtschaft - „wir haben noch Einiges aufzuholen, aber im Große und Ganzen bin ich sehr zuversichtlich, weil die Zuversicht in die Unternehmen zurückkehrt“, so Hummer.

Neben Hummer fand sich das Präsidium der WKOÖ an diesem Abend in der Tabakfabrik ein - so waren auch die Vizepräsidentin und Obfrau des österreichweiten Fachverbandes Werbung Angelika Sery-Froschauer sowie Vizepräsident Leo Jindrak vor Ort.

Beteiligungsrekord und zusätzliche Kategorie

Aus 424 Einreichungen (neuer Einreich-Rekord) wurden von einer internationalen Fachjury pro Kategorie jeweils fünf Nominierungen gekürt und daraus jeweils ein Caesar in Gold, in Silber und in Bronze vergeben.

Zusätzlich zu den üblichen Disziplinen, von Audio über Bewegtbild bis Event, Kampagne, PR, Verpackungsdesign usw. wurde für den diesjährigen Wettbewerb mit „Kommunikation in der Krise“ anlassbezogen eine medienübergreifende 13. Kategorie ausgeschrieben. 

Überdurchschnittlich erfolgreiche Agenturen

Als erfolgreichste Agentur ging beim „Caesar 2020“ die Linzer Agentur Fredmansky GmbH mit insgesamt sechs Caesaren, davon zwei in Gold sowie drei Nominierungen hervor. Ebenfalls großartig konnte die Linzer Agentur kest drei Caesaren, davon zwei in Gold mit nach Hause nehmen.

Unter den Besten auch wieder die Linzer „Gruppe am Park“ mit einem goldenen und einem silbernen Caesar sowie mit zwei weiteren Nominierungen.

Dass auch Ein-Personen-Unternehmen zu den großen Abräumern beim Caesar gehören können, bewies wie schon beim letzten Caesar der Linzer Michael Holzer mit vier Caesaren; je zwei in Silber und zwei in Bronze.

Daneben wurden 2020 erstmals auch drei „Caesaren der Jury“ eingeführt mit denen jeweils kategorienübergreifende und richtungsweisende Teilaspekte von Einreichungen prämiert und ausgezeichnet werden sollen.

Sie gehen an MOREMEDIA® für ihre Reder-Transporte Recruiting-Kampagne, an Sery Brand Communications GmbH für die neue Corporate Identity der Stadt Leonding sowie an Florian Schwarz für das Musikvideo „Simone“ der Band folkshilfe.

Die Gewinner werden automatisch für den bundesweiten Werbepreis „Austriacus“ nominiert.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



4.500 Oberösterreicher erleiden jedes Jahr einen Schlaganfall

OÖ. Alleine in Oberösterreich erleiden jährlich 4.500 Personen einen Schlaganfall, österreichweit sind es rund 20.000. Schlaganfälle sind somit die dritthäufigste Todesursache und Hauptgrund für ...

Linzer Kinderkulturwoche trotz Corona großer Erfolg

LINZ. Ein vielfältiges Programm für alle Altersgruppen bot die Stadt Linz trotz der aktuellen Corona-Situation für junge Kulturfreunde. Die 8. Kinderkulturwoche bot elf Tage lang Programm. 4.400 Besucher ...

Radlobby OÖ: Korrekte Beleuchtung bietet Sicherheit

LINZ. Um auch in den kurzen Herbst- und Wintertagen mit dem Rad sicher unterwegs zu sein, empfiehlt die Radlobby jetzt besonders auf die Beleuchtung des Drahtesels zu achten.

Covid-19-Situation in OÖ: 612 Neuinfektionen, knapp 11.600 Personen in Quarantäne (Stand 25. Oktober, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle mit Stand 25. Oktober, 17 Uhr, bei 3.773, nach 3.378 am Vortag. 612 Neuinfektionen wurden von 24. auf 25. Oktober Mittag verzeichnet (Vortag ...

LASK schlägt St. Pölten

LINZ. In der fünften Runde der Tipico Bundesliga bezwingt der LASK St. Pölten klar mit 4:0. 

Experten halten Plädoyer für Stärkung des Immunsystems

OÖ/WELS. Ein Plädoyer für die ganzheitliche Gesundheitsvorsorge und entsprechende Präventionsmaßnahmen, um gerade in Corona-Zeiten das Immunsystem zu stärken, halten die Gesundheitsexperten Andreas ...

Häuser mit bewegter Geschichte: Neues Buch zu Linzer Brückenkopfgebäuden

LINZ. Die beiden Brückenkopfgebäude am Linzer Hauptplatz, zuletzt umfangreich saniert und mittlerweile Heimat der Linzer Kunstuniversität, haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Das neue Buch „Strategie ...

Blumenwiese mitten in der Stadt - ehrenamtliche Helfer gesucht

LINZ. Die Naturschutzbund-Stadtgruppe startet einen Pflegeeinsatz. Angelegt wird eine Blumenwiese in der Lenauterrasse – und dafür werden gerne noch ehrenamtliche Helfer gesucht.