Freitag 21. Juni 2024
KW 25


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Voestalpine Hauptversammlung 2023: zweithöchste Dividende seit Börsengang beschlossen

Online Redaktion, 05.07.2023 15:33

LINZ. Die voestalpine AG legte im Geschäftsjahr 2022/23 Rekordzahlen vor: der Konzern erzielte den höchsten Umsatz und das beste operative Ergebnis in der Unternehmensgeschichte, auch die Gewinnausschüttung ist mit 1,50 Euro Dividende je Aktie auf dem zweithöchsten Wert seit dem Börsengang 1995.

Der voestalpine-Vorstand und Vorstandsvorsitzender Herbert Eibensteiner (Bild rechts) bei der Hauptversammlung 2023. (Foto: voestalpine AG)
Der voestalpine-Vorstand und Vorstandsvorsitzender Herbert Eibensteiner (Bild rechts) bei der Hauptversammlung 2023. (Foto: voestalpine AG)

Im Geschäftsjahr 2022/23 erzielte der Konzern bei einem Umsatz von 18,2 Milliarden Euro ein operatives Ergebnis vor Steuern und Abgaben von 2,5 Milliarden Euro und beschäftigte weltweit rund 51.200 Mitarbeitende.

Die Dividende wurde im Rahmen der Hauptversammlung im Linzer Design Center beschlossen. Zudem wurde im Zuge der Hauptversammlung der Vorstand zum Rückerwerb eigener Aktien im Ausmaß von maximal 10 Prozent des Grundkapitals der voestalpine AG ermächtigt. Bereits im Jahr 2021 wurde eine solche Rückkaufermächtigung erteilt.

Der Vorstand wurde auch ermächtigt, die eigenen Aktien auf eine andere Art als über die Börse oder durch ein öffentliches Angebot zu veräußern. Auch die Einziehung eigener Aktien - somit das Herabsetzten des Grundkapitals - ist dem Vorstand möglich.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden