Chorisma gründet Verein

Hits: 1123
Chorisma Chorisma, Leserartikel, 21.06.2018 22:02 Uhr

„Chorisma“, eine Gruppe von Sängerinnen und Sängern aus Ruprechtshofen, St. Leonhard/F. und Umgebung feierte am 9. April 2018 seine Vereinsgründung.

Seit über 10 Jahren ist der Chor unter der Leitung von Mag. Thomas Schrattmaier bereits tätig. Zum Repertoire zählen moderne Arrangements aus der Popmusik, afrikanische Lieder, Gospels- u. Spirituals  sowie auch Volkslieder.

1998 fand der erste Auftritt der kleinen, und damals noch namenlosen Chorgruppe, im Rahmen einer Schulmesse statt. Folglich kam es zu ersten Engagements sowie zur Mitbeteiligung an Chorkonzerten. Die Eröffnung des Fair Trade Ladens in St. Leonhard/F. (2005) erfolgte erstmals unter dem klangvollen Namen CHORISMA.

Die anfangs kleine Sängerrunde zählt mittlerweile 21 Mitglieder und kann auf einige Highlights zurückblicken. Neben der musikalischen Gestaltung von Hochzeiten und Taufen sowie der Untermalung kultureller Gemeindeveranstaltungen (Buchpräsentation, Festsitzung) gibt es auch immer wieder eigene Konzerte. Mit den Weihnachts-Benefizkonzerten zeigt Chorisma auch soziales Engagement und unterstützt karitative Projekte.

Ziele des Chores sind die Vermittlung von Freude am gemeinsamen Singen, aktive Teilnahme an kulturellen und gemeinnützigen Veranstaltungen sowie gemeinsame Freizeitaktivitäten. Bei den regelmäßigen Chorproben kommt auch der gesellige Teil nicht zu kurz.

Gelegenheit Chorisma live zu erleben gibt es bereits im Juli bei der ORF-Sommertour bzw. beim Ruprechtshofner Höfefest.

Anlässlich der Vereinsgründung fand am 20.Juni die 1.ordentliche Hauptversammlung mit der Wahl des Vorstandes statt. Neben dem Bürgermeister Ing.Gruber-Doberer sowie Gemeindevertretern sind auch die Obleute der ortsansässigen Chöre der Einladung gefolgt. Die neu gewählte Obfrau Mag.Johanna Schrattmaier bedankte sich bei den Anwesenden für die Unterstützung und lud herzlich zu den kommenden Veranstaltungen ein.  

chorisma-ruprechtshofen@gmx.at

www.chorisma-ruprechtshofen.jimdo.com

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bier retten und Gutes tun

MELK. Neben den bekannten Herausforderungen haben die Gastronomen eine weitere: ablaufende Getränke. Zwar wird Verdorbenes seitens des Bundes ersetzt, Lebensmittel und Getränke aber vernichtet. ...

Eschensterben: Schlägerungsarbeiten am Stiftsfelsen unter Sperre der B 1

MELK. Die Bäume am Stiftsfelsen in Melk – unter ihnen viele Eschen – werden in regelmäßigen Abständen von Fachleuten begutachtet. Aufgrund des fortschreitenden ...

Ausgezeichnete Erfolge für Senker-Lehrlinge

MELK. Vor kurzem konnten drei Techniker-Lehrlinge aus dem Autohaus Senker in Melk ausgezeichnete Erfolge in der Berufsschule einfahren.

Diebstahl in Trafik geklärt

BEZIRK MELK. Seit Sommer 2020 war einer Trafikantin mehrmals Geld aus dem Tresor gestohlen werden. Es entstand ein Schaden in Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages. Nun konnte eine Täterin ...

Ybbser Jugendsymposium pausiert nach Start

Die Corona-Pandemie wirkt sich überall aus. So auch bei einem Projekt zur Jugendbeteiligung in der Donaustadt.

Corona: Melker Landeskindergarten I wird für eine Woche gesperrt

MELK. Nach zwei positiven PCR-Tests wird der Landeskindergarten I in Melk für eine Woche vollständig geschlossen. 

Melker Stadtsaal wird zur Impfstraße

MELK. Voraussichtlich ab Anfang März gibt es in Melk eine dauerhafte Impfstraße – eingerichtet wird sie im Melker Stadtsaal.  

Zwei Raser erwischt

MELK/PÖCHLARN. Bei Kontrollen der Autobahnpolizeiinspektion Melk wurden heute auf der A 1 zwei Raser aus dem Verkehr gezogen.