Im Aufwind: Die Grünen gehen verdoppelt in die Gemeinderatswahl

Hits: 153
Margareta Pittl Online Redaktion, 14.01.2020 08:05 Uhr

BEZIRK MELK. Aus den vier bisher bestehenden grünen Ortsgruppen im Bezirk Melk wurden im Vorfeld der Gemeinderatswahl acht. Erstmals gibt es nun auch in Artstetten-Pöbring, Leiben, Schönbühel-Aggsbach und Mank – in der Stadtgemeinde sprangen die Grünen in letzter Sekunde auf den Wahlzug auf – grüne Kandidaten.

„Die Zeit ist für die Grünen keine schlechte. Hinter uns liegen zwei Wahlen, die für uns ausgegangen sind“, erinnert der Bezirksobmann der Grünen, Emmerich Weiderbauer, beim Neujahrstreffen der Grünen an Europa- und Nationalrastwahl. Einfluss auf die anstehenden Gemeinderatswahlen hätte das aber nur bedingt, so Weiderbauer. „Es hängt trotzdem von den Personen in den Kommunen ab.“ Mehr Transparenz in den Gemeinden wird von den grünen Kandidaten vielfach als Forderung formuliert, der Bruch von absoluten Mehrheiten als Wahlziel ausgegeben. In der Bezirkshauptstadt Melk wollen die Grünen ihr bestes Ergebnis einstellen. Das erreichte man 2005 mit 18,6 Prozent und fünf Mandaten. Bereits im Gemeinderat vertreten sind die Grünen ebenso in Emmersdorf mit vier Mandaten und in Pöchlarn und Dunkelsteinerwald mit jeweils einem Mandat. In den letztgenannten beiden Kommunen und in den Gemeinden, wo die Grünen erstmalig antreten, will man künftig zumindest zwei Gemeinderäte stellen. Insgesamt gehen 70 grüne Kandidaten im Bezirk Melk in das Wahlkampfrennen. 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Erster Spatenstich für Bipa und NKD

MANK. Auf rund 2.400 Quadratmetern entstehen in der Wieselburgerstraße 2 ein Bipa- und ein NKD- Markt. Zuletzt wurde der erste Spatenstich zelebriert. Bauträger ist die Bair Immo GmbH.  ...

72-Jähriger landet mit Pkw im Straßengraben

LOOSDORF. Ein 72-Jähriger aus dem Bezirk St. Pölten Land kam heute, 28. Jänner, in den Mittagsstunden zwischen Loosdorf und Groß Sierning auf der B 1 von der Fahrbahn ab und landete ...

Corona-Virus: Landesklinikum Melk wird im Anlassfall Schwerpunkt-Standort.

NÖ/MELK. Sollten in Niederösterreich Menschen positiv auf den Coronavirus getestet werden, werden diese gesammelt in Melk behandelt.

Innovative Ressorts bei den Melker Stadträten

MELK. Die Kommunalpolitiker Melks fanden sich gestern, 27. Februar, zur konstituierenden Gemeinderatssitzung zusammen. Bei den Stadtratsressorts und ihrer Aufteilung hat sich einiges getan. 

Bühne Loosdorf spielt „Pension Schöller“

LOOSDORF. Die Bühne Loosdorf weiß seit 40 Jahren mit Schauspiel zu begeistern. Heuer bringen die Loosdorfer Mimen „Pension Schöller“ auf die Bühne.

Aus für Tempo 140 mit 1. März ab 5 Uhr Früh

BEZIRK MELK/BEZIRK AMSTETTEN. Die beiden Teststrecken für Tempo 140 auf der Westautobahn werden ab 1. März, 5 Uhr, wieder eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h erlauben.  ...

Der Lebensweg startet mit Neuerungen in die Wandersaison

SÜDLICHES WALDVIERTEL. Die ersten Frühlingsboten machen sich schon bemerkbar, und so steht der Start in die zweite Wandersaison am Lebensweg kurz bevor. Neu ist heuer der Wanderpass.

Alpaka-Zuchtschau in der Berglandhalle

BERGLAND. Erstmals gastierte der Verein „Alpaca Association Austria“ mit seiner großen Alpaka-Zuchtschau in der Berglandhalle.