„Man darf auch mal ein bisschen verrückt sein!“

Redaktion Linz-Land Redaktion Linz-Land, Tips Redaktion, 07.09.2016 16:51 Uhr

NEUHOFEN AN DER KREMS. Das Leben durchzuplanen, am Altbekannten festhalten und ja nichts ändern, das konnte sich Sabrina Pfeiffer-Klug nicht vorstellen. Die junge Eigentümerin des Biostoffladens „Eingefädelt - der Stoffladen“ in Neuhofen hat nach einer internationalen Karriere im Marketing ihr Leben total umgekrempelt.

Wendepunkt war die Geburt ihrer Kinder und der immer größer werdende Wunsch, eigenständig zu arbeiten, zu entscheiden und der eigenen Kreativität mehr Raum zu geben. Daher war die Selbständigkeit ein logischer Schritt, wenn auch einer, der sie durchaus auch schlaflose Nächte gekostet hat. Aber: „Ich wollte etwas machen, wo ich voll und ganz dahinter stehe, und es war mir wichtig, Produkte anzubieten, die ökologisch und fair produziert werden“, so die stolze Inhaberin eines Geschäftes, das auf ökologische, nach GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifizierte Stoffe spezialisiert ist. Das Thema der Nachhaltigkeit, das sie auch in ihrer Familie mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen lebt, zeichnet auch die Einrichtung ihres Geschäftes aus. Das meiste davon ist gebraucht, von ihr selbst liebevoll restauriert und hat so eine neue Bestimmung bekommen.

Dass hier eine Marketingspezialistin am Werk ist, sieht man an den vielen kleinen Details, die aus diesem Laden ein absolutes Wohlfühlgeschäft machen. Die Nähworkshops, die sie für Interessierte jeden Alters, auch für Kinder, anbietet, sind gut gebucht und tragen so dazu bei, Kreativität bei den Menschen zu fördern. Die Entscheidung zur Selbständigkeit war, trotz mancher Widerstände, goldrichtig, denn: „Wenn man etwas machen möchte, darf man sich nicht abbringen lassen, muss dranbleiben und darf keine bequemen Kompromisse eingehen.“ Und das ist der zierlichen Unternehmerin auch ausgezeichnet gelungen. Wer einen Blick in die Welt der ökologischen Stoffe und in die Ideenwelt von Sabrina Pfeiffer-Klug werfen will, ist herzlich dazu eingeladen.

Unternehmens-Präsentation

Am Samstag, 17. September findet um 10 Uhr die bereits zweite Präsentation im Rahmen der Reihe „Die Mutmacherinnen“ des Frauennetzwerks Linz-Land statt. Im Geschäft „Eingefädelt - der Stoffladen“ in Neuhofen, Gappstraße 4. 

Das Projekt

Die Vorstandsfrauen des Frauennetzwerks Linz-Land holen mit dem Projekt „Mutmacherinnen“ Frauen vor den Vorhang, die sich etwas getraut haben. Frauen, die einen ungewöhnlichen Lebensweg gegangen sind oder aus ungewöhnlichen Umständen etwas Positives geschaffen haben. Das Projekt wird von Veranstaltungen und Spendenaktionen begleitet, deren Erlös dem Frauennetzwerk zugute kommt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rathaus taucht in Wasserwelten ein

PASCHING. Seit mittlerweile 44 Jahren ist die Linz AG Wasserpartner für die Bevölkerung in Pasching. Anfang Oktober verfolgten die Mitarbeiter der Gemeinde auf einer Bildungsreise den ...

Neues Fahrzeug für Paschinger Bauhof

PASCHING. Das achtköpfige Team des Paschinger Bauhofs darf sich seit ein paar Tagen an einem neuen, vielfältigen Kommunalfahrzeug im Wert von rund 160.000 Euro erfreuen.

Brucknerorchester-Dirigent im Gespräch

ANSFELDEN. Am Donnerstag, 24. Oktober, findet um 20 Uhr im Anton Bruckner Centrum „Im Gespräch“ mit Markus Poschner, dem Chefdirigenten des Bruckner Orchesters Linz BOL, statt.

Handyortung führt Einsatzkräfte zu Frau im Kürnbergwald

LEONDING. Über die Handyortung gelang es am 18. Oktober den Disponenten der Landeswarnzentrale in Linz, eine im Kürnbergwald verstiegene Frau zu lokalisieren. So konnten Feuerwehrkräfte ...

Stromschlag bei Reparatur einer Hebebühne

OFTERING. Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land führte gestern, 17. Oktober, um 18 Uhr in Oftering alleine Reparaturarbeiten an einer Hebebühne durch. Bei dieser stehend fuhr er ...

Steelsharks Traun empfangen im OÖ. Cup-Finale die Gladiators Ried

TRAUN. Das Trauner Stadion wird am Samstag, 19. Oktober, ab 14 Uhr zum Schauplatz der Finalspiele um den OÖ. Cup im American Football.

CoderDojo für Kinder und Jugendliche

LEONDING. Im Rahmen der europaweiten Initiative „EU Code Week“ trafen sich 160 begeisterte Teilnehmer zum CoderDojo, einer Art des gemeinsamen Programmierens, vergangenen Freitag in der HTL Leonding. ...

Attraktive Jobchancen bei den Industriebetrieben der Region

BEZIRK LINZ-LAND. Tips und die Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Oberösterreich stellen im Rahmen der Serie „Traumberuf Industrie“ wieder Betriebe aus der Region vor, die auf die Ausbildung ...