Young Storyteller Award für Autoren bis 35 Jahre

Hits: 1217
Wurzer Katharina, Leserartikel, 12.02.2021 16:03 Uhr

LINZ/WIEN. Beim Young Storyteller Award können Autoren bis maximal 35 Jahre aus dem gesamten deutschsprachigen Raum ihre Geschichten einreichen. Der Wettbewerb findet zum ersten Mal statt und ist eine Zusammenarbeit von story.one mit dem Sepp Schellhorn Stipendium, ORF III und Thalia.

Der Young Storyteller Award möchte junge Talente sowie Geschichtenentdecker finden und fördern. „Ich würde es weniger als Preis bezeichnen, sondern mehr als Wertschätzung für die Kunst und das kulturelle Erbe in der Dach-Region. Mit dem Literaturpreis in Form eines Stipendiums möchten wir Schriftstellern einerseits mehr Raum geben sowie die Möglichkeit, intensiv an ihren Texten zu feilen“, sagt Sepp Schellhorn, Unternehmer, Politiker (Neos) und einer der Initiatoren.

Einreichbedingungen: maximal 12 Geschichten

Konkret sind Autoren bis maximal 35 Jahre aus dem gesamten deutschsprachigen Raum aufgerufen, ihre Geschichten auf story.one zu verfassen, kostenlos als Buch zu publizieren und einzureichen. Möglich ist das zwischen 15. Februar und 15. August 2021. Während es inhaltlich kaum Vorgaben gibt - So sind Lyrik und Fantasy nicht zugelassen -, sind ein paar formale Kriterien zu beachten. So soll das Buch aus 12 bis maximal 17 Geschichten mit jeweils höchstens 2.500 Zeichen bestehen. Zudem sind bis zu acht Farbbilder erlaubt. Beim Hochladen des Buches können die Autoren aus 500 unterschiedlichen Covern wählen, wobei auch eigene Entwürfe zugelassen sind. Der Verfasser erhält in jedem Fall ein kostenloses Belegexemplar und gibt die Rechte an den eigenen Texten dabei nicht ab. Für jedes verkaufte Exemplar wird ein Honorar von 10 Prozent bezahlt.

Prämierung: Jurywertung, drei Preisträger

Nach Einsendeschluss am 15. August wird eine Jury, bestehend aus unter anderem Christine Aumayer-Gann vom Korrektur Verlag, Journalistin Mia Eidlhuber, Sepp Schellhorn und Thalia Buchhändlerin Anna Brandstätter, die Geschichten sichten und bewerten. Insgesamt werden drei Preisträger bestimmt. Diese dürfen sich über das Sepp-Schellhorn-Stipendium in Form eines zweiwöchigen Schreibaufenthalts am Seehof/Goldegg im Wert von je 5.000 Euro freuen. Der Gewinner erhält darüber hinaus einen Vertrag bei der Literatur- und Filmagentur Marcel Harges und eine Platzierung des Buchtitels in allen Thalia Buchhandlungen in Österreich. Außerdem folgen Einladungen zum Literatur-Talk im ORF-III-Büchermagazin „erLesen“ und im Kulturmagazin „Kultur Heute“.

Das Team des Young Storyteller Award freut sich bereits auf frische Ideen. „Ich bin ein Anhänger neuer, unkonventioneller Formate die es jedem einzelnen von uns möglich machen, Geschichten professionell zu Papier zu bringen. Ganz besonders möchte ich aber junge Autoren und Autorinnen ermutigen, ihrem persönlichen Stil treu zu bleiben und selbstbewusst neue, individuelle Wege einzuschlagen. Denn in dieser Vielfalt liegt der Schlüssel zur aktuellen Lebendigkeit der Literaturszene im deutschsprachigen Raum“, sagt die österreichische Schriftstellerin und Journalistin Eva Menasse.

Die Plattform story.one ging im November 2018 online. Auf der Plattform sind bisher mehr als 3.000 Autoren und rund 40.000 Geschichten zu finden. Seit Juni 2019 schreibt dort auch Ex-Politiker Matthias Strolz.

Kommentar verfassen



Verkürzte Gültigkeit des Grünen Passes: Rund 68.000 Personen in OÖ betroffen

OÖ. Mit 1. Februar 2022 ändert sich die Gültigkeitsdauer der Impfzertifikate in Österreich (Grüner Pass): Diese sind ohne Booster-Impfung dann nur mehr sechs statt neun Monate gültig. In Oberösterreich ...

Eilverfahren vor Verfassungsgerichtshof: FPÖ-Initiative im Landtag beschlossen

OÖ/LINZ. Die FPÖ hat in der Landtagssitzung am Donnerstag einen Dringlichkeitsantrag für eine Resolution an die Bundesregierung eingebracht, für die Ermöglichung von Eilverfahren vor dem Verfassungsgerichtshof. ...

Friseure und Kosmetiker fordern Ende der 2G-Kontrollpflicht

LINZ/OÖ. „Wenn Impfen eine gesetzlich vorgeschriebene Bürgerpflicht ist, kann die Kontrolle natürlich nicht unseren Betrieben obliegen, sondern ist Aufgabe der dafür zuständigen Sicherheitsbehörden“, ...

Beihilfe zum pauschalen Kinderbetreuungsgeld beantragen

OÖ/NÖ. Seit Jahresbeginn kann auch der Antrag auf Beihilfe zum pauschalen Kinderbetreuungsgeld für einkommensschwache Elternteile bei der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) online gestellt werden. ...

OÖ. Landtag tritt gemeinsam gegen Atomkraft auf

OÖ/LINZ. Auf Initiative der Grünen ist im OÖ. Landtag am Donnerstag mit den Stimmen aller im Landtag vertretenen Parteien eine „Gemeinsame Erklärung“ für ein atomfreies Europa gefasst worden. ...

546 Schulklassen in OÖ im Distance Learning (Stand 27. Jänner)

OÖ. In Oberösterreich sind mit Stand 27. Jänner laut Bildungsdirektion OÖ aufgrund von Covid-positiven Fällen 546 von insgesamt knapp 9.900 Schulklassen im Distance-Learing, zudem sind drei gesamte ...

OÖ Seniorenbund: Seine Stärke in den Gemeinderäten und die demografische Herausforderung

OÖ. Der demografische Wandel hat in den vergangenen Jahren der Generation 60+ zu einer neuen Bedeutung innerhalb der Gesellschaft verholfen. Die Senioren wurden zu einer politischen Größe, ...

Große Themenvielfalt bei kommender Landtagssitzung

OÖ/LINZ. Am Donnerstag, 27. Jänner findet die nächste Landtagssitzung im Ursulinenhof Linz statt. Eine breite Themenvielfalt steht auf der Tagesordnung.