LKW-Fahrer entdeckte in Suben sechs geschleppte Personen in seinem Sattelanhänger

Hits: 1142
Alexandra Dick Alexandra Dick, Tips Redaktion, 26.07.2018 08:20 Uhr

SUBEN. Bei seinem Stopp am Zollamt in Suben hat ein 41-jähriger Lkw-Lenker sechs Personen entdeckt. Ein Schlepper dürfte vermutlich in Serbien den Zollverschluss des türkischen Sattelanhängers manipuliert haben und so den Personen die versteckte Beförderung ermöglicht haben.

Ein 41-jähriger Lkw-Lenker aus der Türkei machte am 25. Juli 2018 gegen 17 Uhr auf dem Zollamtsplatz in Suben einen Zwischenstopp, um die Zollformalitäten zu erledigen. Nach der Zollabfertigung wollte der 41-Jährige die Tür des Sattelanhängers öffnen und bemerkte, dass die Zollplombe manipuliert war. Er öffnete kurz die Tür und sah mehrere Personen auf der Ladefläche sitzen. Daraufhin schloss er die Tür wieder und verständigte die Polizei. Die Polizisten konnten schließlich sechs geschleppte Personen, einen Afghanen und fünf Bengalen, vorfinden. Ein unbekannter Schlepper dürfte vermutlich in Serbien, während der Lenkpause des 41-Jährigen, den Zollverschluss des türkischen Sattelanhängers manipuliert haben und so den Personen die versteckte Beförderung ermöglicht haben.

Alle Personen stellten einen Antrag auf internationalen Schutz. Sie wurden in das Polizeianhaltezentrum nach Wels überstellt.

 

Kommentar verfassen



Frau (53) bei Verkehrsunfall in Zell an der Pram gestorben

ZELL AN DER PRAM. Eine Frau (53) aus dem Bezirk Schärding ist Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Zell an der Pram gestorben.

Mann versteckte sich nach Alko-Unfall unter einem Tisch vor der Polizei

RAAB. Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Schärding hat sich nach einem Alko-Unfall in einem Bauernhaus unter dem Tisch vor der Polizei versteckt.

Leichtathletik Landesmeisterschaften abgesagt

ANDORF, LINZ. Die für das Wochenende in Linz geplanten U18/U20-Hallen-Landesmeiterschaften wurden abgesagt.

Für Verbesserungen in der Elementarpädagogik

SCHÄRDING. Der ÖGB-Schärding macht gemeinsam mit den Gewerkschaften GPA und Younion bei Verteilaktionen vor Kindergärten im Bezirk auf die Probleme in elementarpädagogischen Einrichtungen aufmerksam. ...

Nach Anzeige wegen gefährlicher Drohung zahlreiche Waffen sichergestellt

SCHARDENBERG. Ein Ehepaar aus dem Bezirk Schärding erstattete bei der Polizeiinspektion Schardenberg Anzeige, weil sie von ihrem 42-jährigen Nachbarn mehrmals gefährlich bedroht worden seien. Im Zuge ...

Vortrag Friedensarbeit in Konfliktgebieten

ZELL. Am Freitag den 28. Jänner lädt der Eine Welt Kreis Zell/Pram ab 19 Uhr in das Pfarrzentrum zu einem Vortrag der Friedensberaterin Maria Biedrawa. Die in Frankreich lebende, gebürtige Österreicherin ...

Neuer Vorstand für den Pensionistenverband Haibach

FREINBERG. Die Obfrau des Pensionistenverbandes Haibach, Hildegard Schmid, trat nach acht Jahren großartiger Führung aus Gesundheitsgründen zurück.

SPÖ-Bezirkschef Walch fordert Ausbau des Testsystems

SCHÄRDING. Karl Walch, SPÖ Bezirksparteivorsitzender, fordert eine funktionierende Testinfrastruktur und Testergebnisse innerhalb von 24 Stunden.