Essen auf Rädern: Verstärkung gesucht

Hits: 115
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 24.11.2020 08:41 Uhr

STEYR. Das Rote Kreuz in Steyr-Stadt benötigt dringend Unterstützung für das „Essen auf Rädern“-Service.

Im Zweier-Team sind die freiwilligen Helfer vormittags für zirka drei bis vier Stunden im Steyrer Stadtgebiet unterwegs, um Essen auszuliefern. Voraussetzungen für die Mitarbeit sind zeitliche Flexibilität und Zuverlässigkeit. Der B-Führerschein ist willkommen, aber nicht zwingend nötig, da auch Beifahrer gesucht werden. Ein Schnupperdienst kann jederzeit vereinbart werden.

Täglicher Kontakt

Die freiwilligen Rot-Kreuz-Mitarbeiter, die täglich die Mittagsmahlzeit bringen, sind für ihre meist älteren Kunden mehr als reine Essenszusteller. Sie sind ein wichtiger sozialer Kontakt. „Gerade in dieser besonderen Zeit ist es wichtig, dass Menschen, die nicht mehr regelmäßig für sich selbst kochen können, das Essen von engagierten Mitarbeitern nach Hause geliefert bekommen“, erklärt Urban Schneeweiß, Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes Steyr-Stadt.

Kontakt bei Interesse: Mirjam Polaczek, Tel. 07252/53991-200, E-Mail: sr-office@o.roteskreuz.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gestrandeter Zirkus weiter in Not

STEYR. Nach wie vor prekär ist die Lage von Zirkus Don Eduardo, der auf dem Reithoffer-Gelände gestrandet ist. Der nochmals verlängerte Lockdown setzt der Artistenfamilie schwer zu.

Garstner schafft Kunstwerke mit der Motorsäge

GARSTEN. Seit Wochen schnitzt Willi Brandstetter aus Stämmen tierische Skulpturen. Die Kunstwerke vor seinem Haus sind zum regelrechten Magneten für Ausflügler geworden.

Steyr-Land hat 2020 die meisten Verkehrstoten

REGION STEYR/OÖ. Zehn Menschen haben auf den Straßen in Steyr und Steyr-Land 2020 ihr Leben verloren.

Steyrer Eislaufplatz: Zutritt ab 21. Jänner nur mehr mit Termin

STEYR. Wie vielerorts hat es auch in der Stadt einen regelrechten Besucheransturm auf den Eislaufplatz gegeben. Coronabedingt kommt es nun zu Anpassungen.

Leserbrief: „Biber keinesfalls erschießen“

STEYR. Der Tips-Artikel „Biber sorgt für massive Baumschäden“ hat bei unseren Lesern einige Reaktionen hervorgerufen.

Glatte Fahrbahn: Zahlreiche Pkw-Bergungen im Ennstal

STEYR-LAND. Die winterlichen Fahrverhältnisse sorgten in Weyer, Maria Neustift und Gaflenz binnen 24 Stunden für mehrere Einsätze der Feuerwehren.

Vorwärts Steyr spendete 6.000 Euro für Kindersoforthilfe

STEYR. 3.260 Euro brachte die Versteigerung von elf getragenen und signierten Dressen der Vorwärts-Fußballer ein. Vizepräsident Michael Obermair stockte den Betrag zugunsten der Kindersoforthilfe ...

Bluttat in Aschach an der Steyr: Ehemann soll Frau erstochen haben

ASCHACH/STEYR. Laut ersten Informationen dürfte es in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Haus in Aschach an der Steyr zu der Bluttat gekommen sein. Ein 73-jähriger Mann ...